Ausstellungseröffnung am Donnerstag in Bonn

Marina Abramovic in der Bundeskunsthalle und live bei Facebook

Marina Abramovic erläutert ihre Performance in der Serpentine Gallery London

Marina Abramovic erläutert ihre Performance in der Serpentine Gallery London

Bonn. Am Donnerstagabend kommt Marina Abramovic zur Eröffnung der Ausstellung "The Cleaner" in die Bundeskunsthalle in Bonn. Der Eintritt ist frei, die Plätze sind begrenzt.

Die Bundeskunsthalle in Bonn hat die Medienkonferenz und die Ausstellungseröffnung der europäische Retrospektive "Marina Abramovic – The Cleaner" am Donnerstag live bei Facebook übertragen. Die Medienkonferenz hat um 12 Uhr begonnen, die Eröffnung beginnt um 19 Uhr. Die Künstlerin selbst ist laut Bundeskunsthalle anwesend.

Vor Ort stehe nur eine begrenzte Zahl von Plätzen zur Verfügung. Die Übertragung werde daher auch im Foyer der Bundeskunsthalle gezeigt. Der Eintritt ist frei und die Ausstellung bereits während der Eröffnung zugänglich.

 

Marina Abramovic ist eine der meistdiskutierten internationalen Künstlerinnen – vor allem im Bereich ihrer bahnbrechenden Performances, mit denen sie immer wieder die eigenen physischen und psychischen Grenzen auslotet.

Die große europäische Retrospektive "The Cleaner" ist exklusiv in Deutschland ab dem 20. April in Bonn zu sehen und spiegelt umfänglich die Facetten ihres Werks.

Zeitraum: 20. April bis 12. August innerhalb der normalen Öffnungszeiten

Preise: Tickets für 12,60 Euro (ermäßigt 8,80 Euro) gibt es hier.

Adresse: Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn

Weitere Informationen: bundeskunsthalle.de