Nachwuchs auf orangenem Teppich

Kunstgaleriebonn zeigt die neuen Talente Johannes Bendzulla, Andreas Schmitten und Matthias Wollgast

BONN. Jung, talentiert und aus gutem Hause. Nicht nur diese drei Eigenschaften verbindet Johannes Bendzulla, Andreas Schmitten und Matthias Wollgast miteinander. Überdies scheint der Sprung, zu dem die Absolventen der Düsseldorfer Kunstakademie von der Hochschulwelt in den Kunstmarkt ansetzen, mit einer weichen Landung verbunden zu sein.

In Köln gehören die drei zu den ausgewählten "new talents", die aktuell im Kulturquartier am Neumarkt in einem Ausstellungsparcours entdeckt werden können. Und in Bonn haben Gisela Clement und Michael Schneider dem Nachwuchs mit einer überzeugenden Schau in ihrer Galerie ebenfalls den Teppich ausgerollt. Letzteres darf man durchaus wörtlich nehmen, denn für Andreas Schmitten wurde ein Galerieraum mit trittweicher leuchtend orangefarbiger Auslegeware bedeckt.

Zusammen mit den abgedunkelten Fenstern, farbigen Neonröhren an Boden und Decke sowie einer mysteriösen Lackskulptur entwickelt sich ein Raumerlebnis, das den Besucher in einen wohl kalkulierten Zustand zwischen Irritation und Neugier versetzt.

Auch Matthias Wollgast baut unterschiedliche Wirklichkeitsebenen in seine Arbeiten ein. In der Serie "Figures" zeichnet er bekannte Skulpturen der Kunstgeschichte auf Pergament nach und belichtet sie. Die "Lumografie", wie Wollgast sein Verfahren nennt, verschmelzt Zeichnung mit Fotografie und stellt aus einem Zustand des sowohl als auch heraus die Frage nach der Grenzziehung von Sichtbarkeit und Wirklichkeit.

Johannes Bendzulla schließlich beschäftigt sich mit der Schönheit von "ökonomischen Abstraktionen". Seine Zeichnungen von Platinenoberflächen oder der Aufbauanleitung eines Ikea-Möbels heben die Effizienz der technisierten Form in den Kunstzusammenhang, um den Erwartungen, die wir an Kunst haben, nachzugehen.

 

Kunstgaleriebonn, Lotharstraße 106; bis 25. Mai, Di-Fr 13-18, Sa 11-15 Uhr. "New talents 2012" läuft. bis 20.5. im Kulturquartier Köln: www.newtalents-cologne.de.