Ebola-Epidemie

"Es wird jeden Tag dramatischer"

BONN. In Westafrika wütet das Ebola-Virus. Salesianerbruder Lothar Wagner (40) leitet seit 2008 das Don-Bosco-Zentrum Fambul in Freetown, Hauptstadt des bitterarmen Sierra Leone, und hält dort die Stellung. Das Zentrum wird durch die Organisation Don Bosco Mondo in Bonn unterstützt. Mit Bruder Lothar sprach Wolfgang Wiedlich. mehr...

Interview mit Historiker Rudolf Lill

"Ich erhoffe eine Amtszeit des Dialogs"

BONN. Vor knapp zehn Monaten haben namhafte Katholiken aus dem Kölner Erzbistum Papst Franziskus um dessen "starke Hilfe für eine Erneuerung auch in unserer Erzdiözese" gebeten. Einer davon: der Kölner Historiker Rudolf Lill. Mit ihm sprach Bernd Eyermann. mehr...

Ken Follett über Bösewichte und Reporter

NEW YORK. Drei Bücher hat Ken Follett in sieben Jahren über das 20. Jahrhundert geschrieben. Der letzte Band behandelt Mauerbau und Mauerfall und fast alles dazwischen. mehr...

Interview

Astronaut Gerst: "Ich habe eine neue Perspektive gefunden"

MOSKAU. Nach gut 100 Tagen im All zieht der deutsche Astronaut Alexander Gerst auf der Internationalen Raumstation ISS eine erste Bilanz. "Ich betrachte die Erde und staune, dass diese Welt überhaupt entstanden ist", erzählt der 38-Jährige im Interview. mehr...

Interview mit Integrationsstaatssekretär Thorsten Klute

"Unter dem Deckmantel einer Religion"

BONN. Man darf religiösen Fanatismus nicht pauschal mit Integrationsproblemen vermischen, sagt Thorsten Klute. Mit dem SPD-Politiker sprachen Bernd Eyermann und Frank Vallender. mehr...

Interview mit Pfarrer Siegfried Eckert

"Ein weiterer Zentralismus ist meine Sorge"

BAD GODESBERG. Pfarrer Siegfried Eckert ist von der Synode des Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel gewähltes Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche im Rheinland. Mit ihm sprach K. Rüdiger Durth. mehr...

Interview mit Hartmut Mehdorn

"Viele Weichen wurden falsch gestellt"

BONN. Der Berliner Flughafenchef Hartmut Mehdorn spricht im Interview mit dem GA über Entpolitisierung, Baurecht und das Sankt-Florians-Prinzip. mehr...

Interview mit Ingo Insterburg

"Ich liebte ein Mädchen in Lichterfeld"

BONN. Mit endlos gereimten Songs wie "Ich liebte ein Mädchen in Lichterfeld" wurde er bekannt. Seine Band mischte in den 1960er und 1970er Jahren die Bühnen der Republik auf. Und auch noch mit 80 tritt Ingo Insterburg auf: An seiner Seite der 70-jährige Lothar "Black" Lechleiter. Mit Insterburg sprach Ebba Hagenberg-Miliu. mehr...

Interview mit Jörg Erich Haselier

Bürger- und Ortsvereinschef: "Rhöndorf ist ein besonderer Ort"

BAD HONNEF. Zum 21. Mal hat der Rhein-Sieg-Kreis den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" ausgeschrieben. Rhöndorf ist in diesem Jahr erstmals dabei. Am 11. September wird die Bewertungskommission eineinhalb Stunden "mit der Lupe" durch den Adenauer-Ort gehen. mehr...

Interview mit Clara Oberbeckmann und Daniel Waldhaus

Einsatz für die DLRG: "Standpauken dürfen wir nicht halten"

KÖNIGSWINTER. Während andere am Strand ihren Urlaub genießen, sind sie stets bereit, ins Wasser zu springen und Leben zu retten: Clara Oberbeckmann (17) und Daniel Waldhaus (16), beide Mitglieder der DLRG Oberpleis, waren in den Sommerferien gemeinsam mit anderen Rettungsschwimmern aus Königswinter zwei Wochen ehrenamtlich an der Ostsee im Wachdienst tätig. Über ihre Erlebnisse sprachen sie mit Gabriela Quarg. mehr...

Interview mit Pfarrer Jörg Stockem

"Die Jugendarbeit ist ein Schwerpunkt"

BORNHEIM. Gespräch am Wochenende: Der leitende Pfarrer Jörg Stockem sprach mit Ralf Palm über sein erstes Jahr in Bornheim mehr...

Interview mit Chris Paul

Ein eigenes Institut in Sachen Trauer

BAD GODESBERG. Von Bad Godesberg aus arbeitet das Trauerinstitut Deutschland. Mit seiner Leiterin Chris Paul sprach Ebba Hagenberg-Miliu. mehr...

Interview mit Daniel Zimmer

Chef der Monopolkommission: "Rechtlich muss etwas geschehen"

BONN. Die Monopolkommission, ein unabhängiges Beratungsgremium der Bundesregierung in Wettbewerbsfragen, sorgt sich derzeit besonders um die Entwicklung der Internetwirtschaft. Mit dem Chef der Monopolkommission, dem Bonner Juraprofessor Daniel Zimmer, sprach Julian Stech. mehr...

Interview mit Willi Wittges-Stoelben

Altstadtfest in Meckenheim: "Drei Tage volles Programm"

MECKENHEIM. Wir bauen Unterhaltung" haben die Macher des Altstadtfestes in diesem Jahr das Angebot zur laut dem Meckenheimer Verbund zweitgrößten Veranstaltung im Linksrheinischen nach den Rheinbach Classics benannt. Denn die Organisatoren des dreitägigen Festes an diesem Wochenende nehmen die Dauerbaustelle zur Altstadtsanierung sogar ins Programm auf. mehr...

Interview mit Heiner Stienhans

"Die ersten drei Monate sind hart"

SANKT AUGUSTIN. Peru hat ihn nie losgelassen, seit Heiner Stienhans von 1976 bis 1979 als Entwicklungshelfer dort war. Er hat die Anden mit dem Fahrrad durchquert, das Land zigmal besucht, viele Kontakte geknüpft, Freunde gefunden und den Verein "ecoselva" gegründet, der Freiwillige nach Peru und in die Dominikanische Republik entsendet. mehr...

Interview mit Gladiatorengruppe

"Wir vermitteln das Gefühl für diese Zeit"

RHEINBACH. Die Gladiatorengruppe "Amor Mortis" um Mark Schrader kreuzt am Sonntag beim Rheinbacher Römertag ihre Schwerter. mehr...

Interview mit Ingeborg Lindner

"Aktive, politisch interessierte Gruppe"

OBERPLEIS. Vor 40 Jahren wurde die Königswinterer Frauen-Union gegründet: Vorsitzende Ingeborg Lindner spricht im GA über die Ziele. mehr...

Interview mit Norbert Eckschlag

"Wir beliefern 800.000 Menschen"

SIEGBURG. Beim 37. Wandertag des General-Anzeigers am 7. September spielt sie eine zentrale Rolle: die Wahnbachtalsperre. Sie liefert für 800.000 Menschen in der Region Trinkwasser. mehr...

Interview mit Ralf Stegner

"Waffen lösen nur weitere Gefahren aus"

BERLIN. Ralf Stegner, SPD-Vize, sieht sich mit seiner ablehnenden Haltung zu deutschen Waffenlieferungen in den Irak nicht allein: In der SPD hätten die Debatten in der Frage gerade erst begonnen, sagt der 54-Jährige. Norbert Wallet hat mit dem stellvertretenden Parteichef gesprochen. mehr...

Interview mit Staatsministerin Maria Böhmer

"Internationale Drehscheibe"

BONN. Über den internationalen Standort Bonn sprach mit der Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Maria Böhmer, Cem Akalin. mehr...

Leserfavoriten