Israel schießt syrisches Flugzeug über den Golanhöhen ab

TEL AVIV. Erstmals seit mehr als 30 Jahren hat Israel einen syrischen Kampfjet abgeschossen. Das Flugzeug sei in den israelischen Luftraum eingedrungen, sagte Armeesprecher Arye Shalicar. Es sei daraufhin mit einer Patriot-Rakete zerstört worden. mehr...

USA und Verbündete beginnen Luftangriffe in Syrien

WASHINGTON/ISTANBUL/DAMASKUS. Die USA haben erstmals Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien bombardiert. mehr...

Hubschrauberprobleme bei der Marine schon seit 2011 bekannt

BERLIN/ROSTOCK. Die Bundeswehr wusste Medienberichten zufolge schon seit mehr als drei Jahren von einer Materialschwäche bei den Marine-Hubschraubern vom Typ "Sea Lynx". Die mehr als 30 Jahre alten Helikopter wurden trotzdem erst in diesem Sommer vorübergehend aus dem Verkehr gezogen. mehr...

UN-Gipfel soll Weg zum geplanten Weltklimavertrag ebnen

NEW YORK. Ein Klimagipfel der Vereinten Nationen soll ab heute neuen Schwung in die internationalen Klimaverhandlungen bringen. In New York erwartet werden mehr als 100 Staats- und Regierungschefs, darunter US-Präsident Barack Obama. mehr...

Koalition nimmt Neubauten von Mietpreisbremse aus

BERLIN. Justiz- und Verbraucherminister Heiko Maas (SPD) hat sich mit den Spitzen der Koalitionsfraktionen auf einen besseren Schutz vor drastischen Mieterhöhungen geeinigt. mehr...

Brandenburg-SPD entscheidet über Koalitionspartner

POTSDAM. Eine gute Woche nach der Landtagswahl entscheidet die brandenburgische SPD, mit welchem Partner sie für die kommenden fünf Jahre eine Koalition eingehen will. Der Sitzung des Landesvorstandes werden jeweils zwei Sondierungsgespräche mit der Linken und der CDU vorangegangen sein. mehr...

WHO-Studie: Mehr als 20 000 Ebola-Infizierte bis Anfang November

GENF. Die Zahl der Ebola-Infizierten wird bis Anfang November laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf mehr als 20 000 steigen. mehr...

Bundeswehr-Ausbilder für den Irak hängen in Bulgarien fest

BERLIN. Die ersten sechs Bundeswehr-Fallschirmjäger, die vergangene Woche zum Ausbildungseinsatz nach Erbil abgeflogen sind, erhalten keine Einfluggenehmigung für den Irak. mehr...

Im Jemen vermisste deutsche Familie ist tot

MESCHWITZ. Ein vor fünf Jahren im Jemen entführtes deutsches Ehepaar und dessen kleiner Sohn sind tot. Darüber habe das Auswärtige Amt jetzt die Angehörigen informiert, sagte der Sprecher der Familie aus dem kleinen Ort Menschwitz in Ostsachsen, Pastor Reinhard Pötschke. mehr...

Entführer dreier israelischer Jugendlicher tot

HEBRON. Israelische Soldaten haben nach Militärangaben zwei Palästinenser erschossen, die drei israelische Jugendliche im Juni entführt und ermordet haben sollen. mehr...

Böhnhardt-Clique soll schon 1992 Waffen gehabt haben

MÜNCHEN. In der Jugendbande des mutmaßlichen NSU-Rechtsterroristen Uwe Böhnhardt sind nach Angaben eines Zeugen schon Anfang der neunziger Jahre Waffen kursiert. mehr...

Kreuzfahrtriese "Quantum" unterwegs Richtung Nordsee

PAPENBURG. Mit einem Tag Verspätung hat die erste Reise des größten bislang in Deutschland gebauten Kreuzfahrtschiffes begonnen. Am Montag passierte die 348 Meter lange "Quantum of the Seas" die Schleuse zum Dockhafen und machte sich mit Hilfe zweier Schlepper auf die Fahrt über die Ems in Richtung Nordsee. mehr...

Ewa Kopacz als neue polnische Regierungschefin vereidigt

WARSCHAU. Der polnische Präsident Bronislaw Komorowski hat am Montag Ewa Kopacz als neue Regierungschefin vereidigt. "Das wird keine leichte Zeit", sagte er mit Blick auf den Konflikt im Nachbarland Ukraine. mehr...

US-Sonde "Maven" erreicht Mars-Orbit

WASHINGTON/BANGALORE. Die US-Forschungssonde "Maven" ist in den Orbit des Mars eingetreten und soll klären, warum der Planet so unwirtlich geworden ist. mehr...

Hubschrauberflotte der Marine zum größten Teil lahmgelegt

BERLIN/ROSTOCK. Die Marine der Bundeswehr kann derzeit nur noch maximal 5 ihrer 43 Hubschrauber einsetzen. Der größte Teil der 22 Helikopter vom Typ "Sea Lynx" wurde wegen einer serienmäßigen Panne aus dem Verkehr gezogen. Nur noch einer fliegt. mehr...

Von der Leyen sucht Bundeswehr-Freiwillige für Ebola-Einsatz

BERLIN/GENF/FREETOWN. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will Freiwillige aus den Reihen der Bundeswehr für den Kampf gegen Ebola mobilisieren. Sie bat Ärzte und Pfleger, aber auch Techniker und Logistiker aus der Truppe, sich in Westafrika am Kampf gegen die Seuche zu beteiligen. mehr...

Merkel ermahnt Defizitsünder Paris: Glaubwürdig bleiben

BERLIN. Belastungsprobe für das deutsch-französische Verhältnis: Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Dauer-Defizitsünder Frankreich zur Einhaltung des gemeinsamen Sparkurses ermahnt. mehr...

Kommunen kritisieren nachgebesserte Mautpläne

BERLIN. Die Kommunen rügen die nachgebesserten Pläne des Bundesverkehrsministeriums für eine Pkw-Maut nur auf Autobahnen und Bundesstraßen. Der Städte- und Gemeindebund warnte, ausländische Pendler würden dann in Grenzregionen auf kommunale und Landesstraßen ausweichen. mehr...

USA hoffen auf Sicherheitsabkommen mit Kabul in wenigen Tagen

NEW YORK/KABUL. Angesichts des bevorstehenden Präsidentenwechsels in Afghanistan hoffen die USA, dass ein bilaterales Sicherheitsabkommen mit Kabul nun in wenigen Tagen unterzeichnet wird. mehr...

Flüchtlingsstrom in die Türkei vor IS reißt nicht ab

ISTANBUL/BERLIN. Angesichts des Vormarsches der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bereitet sich die Türkei auf eine Massenflucht von Syrern vor. mehr...

Jeder Dritte will Gesetz gegen frühes Weihnachtsgeschäft

BERLIN. Gut drei Monate vor Heiligabend fühlen sich die meisten Bundesbürger vom weihnachtlichen Angebot in den Geschäften genervt. Fast jeder Dritte in Deutschland wünscht sich ein Verbot für Lebkuchen, Glühwein und Weihnachtslieder in den Läden vor einem bestimmten Stichtag im Jahr. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+

Genios-Archiv