An Schlägerei beteiligt

Mann missachtete Hausverbot in Asbach

ASBACH.  Obwohl gegen ihn ein Hausverbot besteht, wollte sich ein 33-Jähriger am Rosenmontag gegen 20.40 Uhr Zugang zur Party im Asbacher Bürgerhaus verschaffen.

Nach Karneval 2011 war gegen den Asbacher ein Hausverbot veranlasst worden, da er an einer Schlägerei beteiligt gewesen war. Zwei Mitarbeiter eines Securityunternehmens erkannten den Mann wieder und wollten das Hausverbot durchsetzen.

Der hochgradig alkoholisierte Mann, die Rede ist von 1,97 Promille, wurde daraufhin laut Polizei aggressiv. Im folgenden Handgemenge wurde er aus dem Bürgerhaus gebracht. Er erlitt eine blutende Wunde an der Lippe.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+