Sperrungen und Engpässe: Autobahnen werden am Wochenende saniert

Der Landesbetrieb Straßen NRW nutzt die Sommerferien und das damit geringere Verkehrsaufkommen für Sanierungsarbeiten.

Bonn/Region. (dab) Der Landesbetrieb Straßen NRW nutzt die Sommerferien und das damit geringere Verkehrsaufkommen für Sanierungsarbeiten. Wie ein Sprecher mitteilte, wird auf der Autobahn 565 zwischen Tannenbusch und Lengsdorf in Richtung Meckenheim die oberste Schicht des rechten Fahrstreifens erneuert.

Für den Verkehr steht nur eine Fahrspur zur Verfügung. Die Arbeiten, die nach Angaben des Landesbetriebs ein weiterer Abschnitt der etwa 1,5 Millionen Euro teuren Sanierung der A 565 zwischen Auerberg und Hardtberg sind, sollen von Freitag, 20 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, dauern. Von diesem Sonntag bis Montag, 2. August, ist die Anschlussstelle Troisdorf der A 59 (Flughafenautobahn) komplett gesperrt.

ServiceVerkehrslage Bonn & Region

Grund sind laut Straßen NRW die bereits seit einer Woche laufenden Arbeiten auf dem Willy-Brandt-Ring (L 332). Die Umleitungsstrecken sind mit U 3 und U 4 gekennzeichnet. 14 Stunden lang sperren die Straßenbauer die A 59 zwischen den Dreiecken Heumar und Porz in Fahrtrichtung Bonn, und zwar von Samstag, 20 Uhr, bis Sonntag, 5 Uhr.

In einer "Sofortaktion", so der Landesbetrieb, reparieren Straßenbauer in dem betroffenen Abschnitt eine Brücke. Bei einer Überprüfung sei ein Defekt an einem etwa 30 Jahre alten Fahrbahnübergang festgestellt worden. Wenn das Ersatzteil in rund drei Monaten produziert sei, erfolge die endgültige Reparatur. Als Umleitung empfiehlt Straßen NRW den Autofahrern das Kreuz Gremberg. Der Weg ist ausgeschildert.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+