Die Enttäuschung war groß

Zum Weinfest auf dem Bonner Münsterplatz vom 21. bis 24. August und zu Lärmproblemen in Bonn, die zum Aus für Veranstaltungen geführt haben mehr...

Das Baby verdient Mitleid

Zu einem Leserbrief von Frau Dr. Laagland, in dem es um Baby Paul ging mehr...

Die Vorteile werden akzeptiert, Kosten nie

Zum Artikel "Mieten steigen um 15 Prozent", erschienen am 23. August mehr...

Die Stadt braucht geistreiche Fachleute

Zum Artikel "Gegen Widerstand durchsetzen" vom 25. August mehr...

Deutschland für Ärzte immer unattraktiver

Ein Leser zu den Budgetverhandlungen der Gesetzlichen Krankenversicherungen mit den kassenärztlichen Vereinigungen mehr...

Technologie muss auch wirtschaftlich sein

Zum Artikel über die Umweltbewertung von Elektro- und Hybrid-Autos vom 14. August mehr...

Frustration beim Unheilig-Konzert

Zum Konzert von Graf und Unheilig auf dem Bonner Kunst!Rasen mehr...

Kein Wort zur den wirtschaftlichen Problemen

Zum Artikel "Südtangente oder Autobahnring?" mehr...

Orgel wird eigentlich von den Strombeziehern gespendet

Zum Artikel "Festspielhaus: Frank Asbeck spendet Orgel", erschienen am 22. August mehr...

Hat Stadtgrün die Arbeit eingestellt?

Zum Artikel "Unkraut, Müll und Absperrgitter" vom 21. August mehr...

Nur die Steuerersparnis im Blick

Zum Artikel "Alarm in den Kirchen" vom 20. August mehr...

Unbefriedigend

Zum Bericht "Teurer Nachschlag für Beamte" vom 23. August mehr...

Viel zu umständlich

Zum Artikel "Verlust der EC-Karte kann teuer werden. Rasche Sperre wichtig. Verletzt der Kunde seine Sorgfaltspflicht, steht ihm kein Schadensersatz zu", erschienen am 23. August mehr...

Noch ein weiter Weg bis zum Atomausstieg

Zum Artikel "Verwirrung um Atom-Zug", erschienen am 22. August mehr...

Die Kunst in den Gärten

Zum Bericht "Die bunten Stars vom Botanischen Garten", erschienen am 22. August mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >

Leserbriefe

  • Leserbriefe sind keine redaktionellen Meinungsäußerungen. Die Redaktion behält sich vor, Briefe abzulehnen oder zu kürzen. Briefe per E-Mail senden Sie bitte an dialog@ga-bonn.de

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+