96:58 gegen APOEL Nikosia

Bonn startet mit Sieg in Europe-Cup-Zwischenrunde

Predrag Krunic holte mit seinem Team einen klaren Sieg.

Predrag Krunic holte mit seinem Team einen klaren Sieg.

14.12.2016 Bonn. Basketball-Bundesligist Telekom Baskets Bonn ist mit einem klaren Heimsieg in die Zwischenrunde des europäischen Europe Cups gestartet.

Die hoch überlegene Mannschaft von Trainer Predrag Krunic setzte sich im ersten Spiel der Gruppe M in Bonn deutlich mit 96:58 (54:31) gegen APOEL Nikosia aus Zypern durch.

Am 20. Dezember treten die Rheinländer zum zweiten Gruppenspiel beim österreichischen Vertreter Redwell-Gunners Oberwart an. Am 4. Januar 2017 ist der litauische Club KK Prienu-Birstono zu Gast in Bonn.

In der Zwischenrunde des Europe Cups treten 24 Mannschaften in sechs Vierer-Gruppen an. Nach Hin- und Rückspielen qualifizieren sich die sechs Gruppensieger und die zwei besten Gruppen-Zweiten für die Runde der letzten 16 Teams. Dazu kommen noch acht Mannschaften, die aus der Champions League ausgeschieden sind. (dpa)