Entspannung mit der Tageszeitung

Übergabe: Regionalmarktleiter Mark Palmersheim (links) mit Schülern und Schulleitung des KAG Meckenheim.

Übergabe: Regionalmarktleiter Mark Palmersheim (links) mit Schülern und Schulleitung des KAG Meckenheim.

Regionalmarktleiter Mark Palmersheim von der Raiffeisenbank Voreifel überreicht als Zeitungspate dem Konrad-Adenauer-Gymnasium in Meckenheim den GA.

"Gerade für Gymnasiasten ist es wichtig, dass sie eine Tageszeitung kennen und eine gute Allgemeinbildung haben",  sagt Dirk Bahrouz, Schulleiter vom Konrad-Adenauer-Gymnasium in Meckenheim. Aus diesem Grund freute er sich ganz besonders, dass Raiffeisenbank Voreifel der Schule ein Jahr lang den General-Anzeiger zur Verfügung stellt.

Als Vertreter für das Bankinstitut überreichte Regionalmarktleiter Mark Palmersheim den Schülern die Zeitungspatenschaft. Eine Urkunde und einen bequemen Sitzsack gab es vom General-Anzeiger dazu.

"Die Zeitung stellen wir in unserer Caféteria den Oberstufenschüler zur Verfügung. Das Angebot hat sich schon bewährt, die Schüler greifen gerne in ihren Pausen und Freistunden zur Zeitung", so Bahrouz. 

Bei dem langen Schultag sei eine Tageszeitung genau das richtige, um sich entspannen zu können. „Außerdem kann eine Tageszeitung viel besser aktuelles Geschehen vermitteln, als Schulbücher.“

Dass die Zeitungspatenschaft so gut ankommt freute Palmersheim.  "Wir halten es für wichtig in die Weiterentwicklung und Bildung der Schüler, vor allem auch hier in der Region zu investieren. Es ist auch mit Hinblick auf die berufliche Ausbildung sehr wichtig, allgemeine Kenntnisse, aber auch Informationen über das lokale Geschehen und Einblick in die Wirtschaft zu erhalten."

Er betonte mit der Zeitungspatenschaft die Verbindung zur Schule mit Hinblick auf Schulabsolventen gerne weiter zu stärken zu wollen.  Und das nicht ganz uneingenützig, denn Schüler, die ihr Praktikum und später ihre Ausbildung bei der Raiffeisenbank Voreifel machen möchten, seien sehr willkommen.