12. bis 16. September 2019

Städtereise: Babylon Berlin - ab 1.095,- Euro

Die Faszination für das Berlin der 20er Jahre ist heute nach wie vor ungebrochen. Vor allem der Glanz der Cabarets, Varietétheater und die verruchte Atmosphäre der Tanzlokale zeichnen den Mythos der zwanziger Jahre aus.

Noch heute gehören das Nachtleben und einige Orte der 20er Jahre wie die Volksbühne, das Hotel Adlon oder Clärchens Ballhaus zur kulturellen DNA der Großstadt.

 

Die Kunst der 20er Jahre ist ausschweifend und glamourös, aber auch kritisch und politisch engagiert. Es entstehen Perlen der Architektur, Literatur, Musik und Kunst. Wir erkunden die Stadt auf den Spuren von Erich Kästners Großstadtromanen mit dem Autor von "Erich Kästners Berlin" und sehen die Schauplätze seiner berühmtesten Romane. 

 

In Berlin produzierte Stummfilme gehören bis heute zu Meilensteinen der Kinogeschichte. Wir sehen die einzig erhaltene Kino-Orgel im Kino Babylon, vorgestellt in Wort und Spiel!

Clärchens Tanzsaal.

Clärchens Tanzsaal.

 

Wir begeben uns außerdem auf eine Zeitreise im Videobus mit Kurz-Filmen zum Berlin der 20er Jahre und erleben das Erfolgs-Musical "Cabaret", welches heute noch am Originalschauplatz aufgeführt wird. Zudem besuchen wir die große Jubiläumsausstellung zum Thema Bauhaus in der Berlinischen Galerie.

Freuen Sie sich auf diese exklusive und einzigartige Reise!