1. bis 8. Mai MS ASTOR: Frühlingsbeginn im südnorwegischen Fjordland - ab 1.329,- Euro

Norwegens Fjorde sind eine der ganz großen Attraktionen: Von Alesund, der hübschen Stadt im Jugendstil, geht es durch das weit verzweigte System des Storfjordes hinein in den berühmten Geirangerfjord. Hier umrahmen senkrecht aufragende Berge mit rauschenden Wasserfällen die MS ASTOR.


 

Es folgen der mächtige Nordfjord und Olden, wo die Eiswelten des Briksdalgletschers mit faszinierenden Blautönen locken. In Eidfjord erwartet Sie ein spektakulärer Wasserfall, am Hardangerfjord wechselt sich wilde Natur mit blühenden Apfelbäumen ab. Einfach ein Traumland.

Nach der Einschiffung in Bremerhaven heißt es am Nachmittag 'Leinen los'. Die ASTOR nimmt Kurs auf Norwegen, während Sie einen erholsamen Tag auf See genießen.

Herzlich willkommen an Bord der MS ARTANIA

Willkommen in Ålesund mit einer der einheitlichsten Ansammlungen an Jugendstilgebäuden weltweit - am schönsten bei einem Rundgang zu erkunden. Nach einem Großbrand, der im Jahr 1904 über 850 Häuser zerstörte, wurde die Stadt im damals typischen Jugendstil in nur drei Jahren wieder aufgebaut, auch mit Hilfe deutscher Architekten.

 

Den besten Blick auf Ålesund, das wunderschön auf mehreren Inseln liegt, haben Sie vom Hausberg Aksla. Bei einer Fahrt in die Umgebung besuchen Sie das Sunmøre Freilichtmuseum, dessen Bootsabteilung besonders interessant ist.

Die vorgelagerten Inseln Giske & Godøy warten mit eindrucksvoller Natur und der faszinierenden Geschichte der Wikinger auf. Oder Sie starten zu einem Überlandausflug nach Geiranger über die 'Trollstigtraße' und die 'Adlerkehre' mit ihren zahlreichen Serpentinen und traumhaft schönen Aussichten.

 

Nach der Passage des Stor-, des Sunnylvs- und des Geirangerfjords erreichen Sie gegen Abend Geiranger, wo die Ausflugsgäste wieder an Bord kommen. Bei Olden erleben Sie am nächsten Tag den größten europäischen Festlandgletscher Jostedalsbreen, von dessen Plateau über 28 Auslassgletscher abfließen.

Einen davon, den beeindruckenden Briksdalsbreen, können Sie nach einer Wanderung ganz aus der Nähe erleben und sich in sein faszinierendes Farbenspiel aus blau und türkis verlieben. Bei einer Panoramafahrt erleben Sie die Schönheit der Natur am Nordfjord, dem fünftgrößten Fjord Norwegens, der umrahmt ist von großartiger Landschaft.

Eine andere Tour führt Sie entlang des lachsreichen Flusses Stryn bis zum gleichnamigen See und zum Jostedalsbreen Nationalparkzentrum. Genießen Sie die abendliche Passage auf dem Innvik- und dem Nordfjord.

In der alten Hansestadt Bergen reihen sich hinter den bunten Fischerbooten im Hafen die roten und gelben Holzhäuser. Es ist nur ein kurzer Spaziergang nach Bryggen und den alten Häusern der Kaufmannsgilde, die wieder zu einem stilvollen Rahmen für kleine Läden und Galerien werden und Sie in längst vergangene Zeiten entführen.

Unbedingt sehenswert. Genauso wie der berühmte Fischmarkt, der sich am Ende der Hafenmole befindet und dessen Besuch Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Einen besonders schönen Blick auf die Stadt und das Meer haben Sie vom Hausberg Fløyen, den Sie bequem per Seilbahn erklimmen können.

Am nächsten Tag heißt Sie Eidfjord willkommen. Der kleine Ort am Ende des mächtigen Hardangerfjords ist umgeben von Bergen bis zu 1.900 Metern Höhe und begeistert mit blaugrünem Fjord, schneebedeckten Bergen, Gletschern und mächtigen Wasserfällen – ein Paradies für Naturliebhaber. Besonders der Vøringfossen-Wasserfall wird Sie beeindrucken. Die Wassermassen stürzen in freiem Fall 145 m in die fast 300 m tiefe Gebirgsschlucht.

Willkommen an Bord, genießen Sie Ihren Urlaub!

 

Das besuchenswerte Hardangervidda Naturparkzentrum ist ein lebendiges und abwechslungsreiches Erlebnis-Center mit Ausstellungen zu den Themen Natur, Kultur und Lebensbedingungen der Region. Oder Sie unternehmen Sie einen Ausflug über das 'Dach Norwegens', wie die Hardanger-Hochebene mit ihrer Durchschnittshöhe von 1.000 m gerne genannt wird, bis nach Leirvik.

Zum Abschluss liegt noch einmal ein entspannter Tag auf See vor Ihnen, bevor Ihre ASTOR wieder in Bremerhaven festmacht.

(Änderungen des Reiseverlaufs und des Ausflugsprogramms bleiben vorbehalten.)

Zur Startseite