Auf Hof Hagdorn

Auch Ziegen gibt es auf Hof Hagdorn.

Fünf Tage Klassenfahrt zum Bauernhof.

Im Juni unternahm die Klasse 4c der KGS Holzlar eine fünftägige Klassenfahrt nach Hof Hagdorn, einem Bauernhof mit Selbstverpflegung.

Vorher musste die Lehrerin einkaufen gehen für 20 Kinder, damit sie etwas kochen konnten. Nach 1,5 Stunden Fahrt ist die Gruppe angekommen. Der Bauernhof liegt zwischen Wiesen und Wäldern. Es gibt dort viele Tiere, die in einem Freigehege besucht werden konnten, Esel, Ziegen und Schafe.

Es gab ein großes Mädchen- und ein Jungenzimmer. Dort konnten sich die Kinder einrichten. Danach konnten sie den Bauernhof erkunden. Es gab eine Scheune mit Heu, wo die Schüler toben konnten. Einen Grillplatz gab es auch und einen sehr schönen Spielplatz - genug Raum zum Austoben.

Das Kochen wurde in Diensten organisiert und klappte sehr gut. Schon vor dem Frühstück haben einige Kinder Kicker gespielt. Es gab auch schöne lehrreiche Ausflüge. Sie fuhren mit dem Planwagen zur Grube Silberhardt.

Manfred Hoyer, der frühere Schulleiter der Grundschule, hat die Klasse mit begleitet. Es war eine schöne Zeit, die viel zu schnell vorbei war. Alle sind wieder wohlbehalten in Holzlar angekommen und werden sicher noch lange von der Fahrt erzählen.

Kurz danach haben die Kinder den ehemaligen Grundschulrektor Hoyer schon wieder getroffen - beim Väter-Kinder-Zelten.

KGS Holzlar, Klasse 4c, Schuljahr 2017/18

Zur Startseite