Lesetipp

Mika und der schwarze Hengst

"Ostwind - Aris Ankunft" von Lea Schmidbauer erschien 2017 bei Alias Entertainment und kostet 14,99 Euro. Ab zehn Jahren.

In dem Roman "Ostwind - Aris Ankunft" von Lea Schmidbauer geht es wie in den vier vorherigen Romanen der Reihe um Ostwind, einen schwarzen Hengst, und um Mika, ein rothaariges Mädchen. Sie will ihren Freund Milan in Amerika besuchen, ist aber wegen eines auf Ostwinds Koppel ausgebrochenen Feuers und seiner darauf folgenden Veränderungen sehr verunsichert.

Als Mikas beste Freundin Fanny, die ein Freiwilliges Soziales Jahr beim Jugendamt macht, Ari, die in ein Heim soll, zum Gestüt mitbringt, entscheidet sich Mika, Ostwind Ari anzuvertrauen. Zusammen erleben Ostwind und Ari einen unvergesslichen Sommer mit vielen Höhen und Tiefen.

Ich persönlich bin sehr begeistert von der Geschichte, finde es aber schade, dass Mika nach ihrer Abreise nach Amerika nur noch in einem von Aris Träumen vorkommt. Allerdings ist in meinen Augen die Geschichte bis auf diese Kleinigkeit wirklich gut gelungen.

Ari entwickelt eine tolle Persönlichkeit, überwindet mit Ostwind zusammen ihre Aggressionen und findet auf dem Gestüt ein neues Zuhause. Das Buch ist aus meiner Sicht nur zu empfehlen. Wer also Pferde mag, sollte sich den Roman von Lea Schmidbauer zulegen.

Ursulinenschule Hersel, G8C