Das Handy - ein Teil unseres Lebens

Fast jeder Jugendliche besitzt ein Handy.

Fast jeder Jugendliche besitzt ein Handy.

ine Umfrage unter 13- und 14-Jährigen gibt Aufschluss über deren Medienkonsum.

36 Personen haben an dieser Umfrage teilgenommen. Das Alter der Teilnehmer war 13 oder 14 Jahre. Es waren 17 Jungen und 19 Mädchen. 33 der Umfrageteilnehmer haben ein Handy. Es haben 18 Personen ein Android-Handy und 15 Jugendliche haben ein iOS-Handy.

Die Mehrheit hat Mittelklassehandys, die zwischen 200 und 500 Euro kosten. Sie sind sehr beliebt bei Kindern zwischen elf Jahren und 13 Jahren, da Sie alles Nötige an Software haben und nicht so schnell kaputt gehen wie die Top-Handys, zum Beispiel das iPhone 10 oder das Samsung 8.

Die Handys von 24 Jugendlichen haben die Eltern oder andere Verwandte bezahlt. Zwölf Jugendliche haben ihr Handy selbst gekauft. Im Durchschnitt hatten die Teilnehmer bis jetzt in ihrem Leben zwei bis drei Handys. Die meisten bekamen ihr erstes Handy im Alter von neun bis zwölf Jahren.

Im Alter von 13 bis 14 scheint es normal zu sein, Videos oder Filme auf Plattformen wie Youtube, Netflix oder Amazon Prime zu schauen. Die meisten nutzen Youtube, und zwar im Durchschnitt ein bis zwei Stunden am Tag. Ein Drittel der Personen, die an dieser Umfrage teilgenommen haben, schaut durchschnittlich am Tag ein bis zwei Stunden Filme auf Netflix und Amazon Prime.

Es würden sicher mehr sein, wenn die beiden Plattformen gratis wären, wie Youtube. Twitch ist eine App, auf der man so genannten Streamern live dabei zusehen kann, wie sie Handy-, Computer- oder Konsolenspiele spielen.

Doch Twitch ist im Gegensatz zu Youtube deutlich weniger beliebt, es schauen nur vier Jugendliche und zwar zehn bis 30 Minuten am Tag Livestreams auf dieser Plattform. Ein Viertel aller Personen schaut durchschnittlich am Tag 30 Minuten bis eine Stunde Videos oder Filme auf anderen Plattformen.

Bei Spielen ist das Ergebnis zweigeteilt. Viele Jugendliche spielen keine Spiele, weil sie sie unnötig finden, andere wiederum spielen gerne, weil es für sie ein lustiger Zeitvertreib ist. Manche spielen wirklich lange, doch die meisten starten nur kurz das Spiel und spielen eine Runde gegen die Langeweile, zum Beispiel in der Bahn, im Bus oder in einer Warteschlange. Viele mögen Action-Kampfspiele, andere wiederum spielen Quiz- oder Musikspiele.

So gut wie jeder Jugendliche, der ein Handy hat, benutzt Whatsapp. Das ist eine App, mit der man Freunden oder Klassenkameraden gratis Nachrichten schreiben und sie anrufen kann. Telefonieren mit dem Handy tun die meisten zehn Minuten bis eine Stunde pro Tag.

Es gibt viele Dinge, die man sich kaufen kann fürs Handy. Beliebt sind Apps wie Spotify Premium, Deezer, Apple Music, um sich Musik ohne Wlan-Verbindung anhören zu können, aber auch Guthaben zum Telefonieren oder eine Flat.

Die Hälfte der Personen, die Handyspiele spielen, geben auch Geld dafür aus. Sie kaufen sich iTunes- oder Google-Play-Gutscheine, um sich für ihr Spiel virtuelle Münzen zu kaufen. Das erhöht nach Meinung derer, die sich Gutscheine kaufen, den Spielspaß deutlich.

Es gibt besonders beliebte "Top Apps" und Spiele, die mehrere zehn Millionen Benutzer haben. Darunter befinden sich Spiele wie Clash Royale, "4 Bilder 1 Wort" und Bike Race, aber auch Youtube, Insta-gram und Whatsapp.

Friedrich-Ebert-Gymnasium, Klasse 8d