Tausende Wanderer im Siebengebirge

Das sind die Bilder vom GA-Wandertag

Der Wandertag führte die Teilnehmer durch das Siebengebirge.

Der Wandertag führte die Teilnehmer durch das Siebengebirge.

Siebengebirge. Zum 40. GA-Wandertag im Siebengebirge lacht die Sonne. Die Teilnehmer haben bestes Wanderwetter auf den Fünf-, Zehn-, 20- und 30-Kilometer-Routen. Hier finden Sie die Bilder.

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen starteten am Sonntagmorgen die Wanderer des 40. GA-Wandertags. Zum Jubiläum gab  es zudem noch ein besonderes Highlight: Gleichzeitig mit dem Wandertag öffnete im Haus Schlesien eine Wander- und Outdoormesse.

Auf vier verschiedenen Strecken konnten die Wanderer das Siebengebirge erkunden. Die fünf Kilometer Route führte sie am Weilberg entlang zur Klosterlandschaft Heisterbach. Wer die doppelt so lange Strecke nahm, der hatte zudem noch einen herrlichen Ausblick über die Weinberge in Oberdollendorf und auf Bonn.

Die Wanderer auf der 20-Kilometer-Route hingegen wanderten zunächst in Richtung Vinxel und hatten von dort einen wunderbaren Blick über das Siebengebirge, bevor es über Oberkassel nach Dollendorf und zurück nach Heisterbacherrott ging. Wer die 30 Kilometer in Angriff nahm, der hatte bis dahin allerdings noch einiges an Weg zurückzulegen, führte ihn die Route doch bis Schloss Birlinghoven.

Alle Artikel und Infos zum 40. GA-Wandertag gibt es in unserem Special auf ga-bonn.de/wandertag.