GA-Torfieber-Turnier

Hoher Besuch kommt zum GA-Turnier ins Pennenfeld

Wird am Donnerstag beim GA-Torfieber-Turnier zu Gast sein: DFB-Schatzmeister Stephan Osnabrügge.

Wird am Donnerstag beim GA-Torfieber-Turnier zu Gast sein: DFB-Schatzmeister Stephan Osnabrügge.

BONN/RHEIN-SIEG-KREIS. Wie schon in den Vorjahren werden auch bei der diesjährigen Ausgabe der Veranstaltung hochrangige Funktionäre dabei sein: Vom DFB kommt Schatzmeister Stephan Osnabrügge, vom Fußballverband Mittelrhein Präsident Alfred Vianden.

Die Siegerehrung kann er in diesem Jahr aufgrund von Terminüberschneidungen zu seinem größten Bedauern nicht vornehmen; einen Besuch beim GA-Torfieber-Turnier aber lässt sich der Schatzmeister des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nicht nehmen. Für die E-Junioren-Vorrunde am Donnerstag hat sich Stephan Osnabrügge, in Bonn wohnhaft und früher als Schiedsrichter für den Siegburger TV auf den Fußballfeldern am Mittelrhein unterwegs, im Sportpark Pennenfeld angesagt, um die sportlichen Leistungen der Nachwuchsfußballer und das bunte Treiben rund um die vier Spielfelder sozusagen auch von höchster Stelle unter die Lupe zu nehmen und zu würdigen.

Der DFB-Schatzmeister hat allerdings einen würdigen Vertreter für die große Abschlussfeier gefunden: Mit Alfred Vianden hat sich kein Geringerer als der Präsident des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM), der bereits in der Vergangenheit zu den regelmäßigen Besuchern des Torfieber-Turniers zählte, für den Sonntagnachmittag angesagt, um die Nachwuchskicker mit Medaillen und Preisen für ihre Leistungen auszuzeichnen.

Ebenfalls vor Ort sein werden darüber hinaus die beiden Vorsitzenden der Fußballkreise Bonn und Sieg, Jürgen Bachmann und Guido Fuchs, die auch schon zu den Stammgästen bei der dreitägigen Mammutveranstaltung im Pennenfeld zählen.

Mehr zum GA-Torfieber gibt es unter www.ga-bonn.de/torfieber