Robert Carlyle

  • Geboren am Freitag, 14. April 1961
  • Geboren in Glasgow, Schottland

Als Stripper kam der Erfolg: Robert Carlyle
¿T?
Seit dem überraschenden Erfolg von "Ganz oder gar nicht" (1997) gilt Robert Carlyle als Großbritanniens neuer Star. Seine Rolle als strippender Unterschichtler machte ihn so bekannt, dass er für die Gage von drei Millionen Dollar die begehrte Rolle des Gegenspielers von Pierce Brosnan im James-Bond-Abenteuer "Die Welt ist nicht genug" (1999) ergatterte.

Robert Carlyle wurde von seinem Vater Joseph allein großgezogen, nachdem ihn seine Mutter im Alter von vier Monaten verlassen hatte. Seinen ersten Leinwandauftritt hatte er in einer Filmproduktion seiner Schule. Doch nach dem Schulabschluss wusste er zunächst nicht, was er werden sollte. Er arbeitete als Anstreicher und Schaufensterdekorateur, bevor er mit 21 Jahren die Schauspielklasse des Glasgow Art Centre besuchte, nachdem er erstmals Arthur Millers "Hexenjagd" gelesen hatte.

1991, enttäuscht vom Mainstream-Theater, gründete er mit vier Freunden die Theatergruppe "Rain dog" - eine Huldigung an einen seiner Lieblingskünstler, Tom Waits, der ein gleichnamiges Album herausgebracht hatte. Seine erste Rolle in einer richtigen Spielfilmproduktion übernahm Carlyle 1989 in David Heymans "Silent Scream", der bei den Internationalen Filmfestspielen von Berlin einen Preis gewann.

Ebenfalls 1991 spielte er in Ken Loachs mit dem europäischen Filmpreis ausgezeichneten "Riff Raff" und 1994 die Titelrolle in Antonia Birds umstrittenen Film "Der Priester". Neben Ewan McGregor und seinem Freund Jonny Lee Miller war er einer der Jungs aus dem Kultfilm "Trainspotting - neue Helden" (1996) von Danny Boyle, spielte in Michael Winterbottoms "Go Now! Jetzt erst recht" (1996) einen Totkranken und stand erneut unter der Regie vonm Antonia Bird in "Face - Abgerechnet wird zum Schluss" (1997) vor der Kamera.

Seither kann sich Robert Carlyle vor Rollenangeboten kaum noch retten. Kurz vor dem Bond-Film stand er in "Ravenous - Friss oder stirb" (1998, wieder unter der Regie von Antonia Bird) und in dem Kostümfilm "Plunkett und MacLeane" (1998) von Jake Scott erneut mit Jonny Lee Miller vor der Kamera. Danach spielte er neben Emily Watson in Alan Parkers Literaturverfilmung "Die Asche meiner Mutter" (1999) und an der Seite von Leonardo DiCaprio in Danny Boyles' "The Beach" (1999).

Weitere Filme und Serien mit Robert Carlyle: " The Bill" (TV-Serie, 1991), "Tender Blue Eyes" (1992), "Safe", "Being Human - Wer hat meine Familie geklaut?" (beide 1993), "99-1" (TV-Serie), "Für alle Fälle Fitz - Kalte Rache" (1994), "Hamish Macbeth" (TV-Serie, 1995), "Carla's Song", "Go Now - Jetzt erst recht" (beide 1996), "Looking After Jo Jo" (1998), "Es gibt nur einen Jimmy Grimble", "Gefangen in der Hölle" (beide 2000), "The 51st State" (2001), "Once Upon a Time in the Midlands", "Black and White" (beide 2002), "Stander", "Hitler - Aufstieg des Bösen" (TV-Mehrteiler), "Light in the Sky" (alle 2003), "Dead Fish" (2004), "Marilyn Hotchkiss Ballroom Dancing & Charm School", "The Mighty Celt", "Klassenmord", "Frauenhandel - Kampf gegen das Kartell" (alle 2005), "Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter", "Die Flut - Wenn das Meer die Städte verschlingt" (beide 2006), "28 Weeks Later" (2007), "24: Redemption" (2008), "Zig Zag Love", "The Unloved", "The Tournament", "Stargate Universe" (TV-Serie, alle 2009), "Once Upon a Time - Es war einmal ..." (TV-Serie, 2011).


In den nächsten 4 Wochen im TV:

Sonntag, 21. September 2014
20.15-23.10 RTL II
Hitler - Aufstieg des Bösen
Drama, Kanada/USA, 2003
22.45-0.25 Sky Action
28 Weeks Later
Horrorfilm, Spanien/Großbritannien, 2007
Dienstag, 23. September 2014
1.45-3.25 Sky Action
28 Weeks Later
Horrorfilm, Spanien/Großbritannien, 2007
Montag, 29. September 2014
22.15-0.15 ZDF
James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug
Agentenfilm, Großbritannien/USA, 1999
Dienstag, 30. September 2014
0.15-2.15 neo (ZDF digital)
James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug
Agentenfilm, Großbritannien/USA, 1999
Freitag, 10. Oktober 2014
3.10-3.50 RTL II
Stargate Universe
Die Destiny
Science-Fiction-Serie, Kanada/USA, 2009, Folge 1
3.50-4.30 RTL II
Stargate Universe
Führungskampf auf der Destiny
Science-Fiction-Serie, Kanada/USA, 2009, Folge 2
4.30-5.25 RTL II
Stargate Universe
Rettung für die Destiny
Science-Fiction-Serie, Kanada/USA, 2009, Folge 3
Freitag, 17. Oktober 2014
4.35-5.25 RTL II
Stargate Universe
Finsternis
Science-Fiction-Serie, Kanada/USA, 2009, Folge 4

© prisma

Leserfavoriten