Mit Jules Vernes "Mathias Sandorf" durch Triest und Istrien

TRIEST. Ein Urlauber kann Triest und die kroatische Halbinsel Istrien mit einem gewöhnlichen Reiseführer erkunden. Spannender ist es, Jules Vernes Romanhelden Mathias Sandorf aus dem gleichnamigen Roman, der vor 130 Jahren erschien, zu folgen. mehr...

Magisches Madagaskar: Auf der Insel der Lemuren

ANTANANARIVO. Die Stars Madagaskars leben ein bisschen versteckt. Auf einem Ast sitzen sie und schauen nach unten auf den Fluss. "Das sind schwarzweiße Vari, eine der sieben Lemurenarten, die hier im Park leben", sagt unser Führer Hanja Ramahefa. mehr...

Same same, but different - Ein Wiedersehen in Thailand

KOH PHI PHI. Diese Reise dauert nun schon mehr als 25 Jahre. Jetzt, hier oben, ist sie endlich am Ziel. Oder wieder am Anfang, da, wo sie begonnen hat. In Thailand, 1988. mehr...

Vulkane und Bären - Abenteuerurlaub auf Kamtschatka

JELISEWO. Am schnellsten bleibt die Zivilisation auf der Strecke auf dem Weg zum legendären Tolbatschik - einem Wahrzeichen auf der russischen Halbinsel Kamtschatka. Der Asphalt bricht außerhalb der Ortschaften rasch ab.  mehr...

Mein Freund, der Hai: Abtauchen im Unterwasserparadies Palau

KOROR. Rund 50 Meter entfernt steigt eine japanische Reisegruppe angeleint und mit Schwimmbrettern versehen in den dunkelblauen Pazifik und treibt wie verknotete Korken auf dem Wasser. Unser Tauchführer hält nichts von solcher Freiheitsberaubung. mehr...

Hippe und historische Viertel: Streifzug durch Buenos Aires

BUENOS AIRES. Wer von Buenos Aires erzählt, kann wie bei jeder Millionenmetropole kaum von "der Stadt" reden. Jedes Viertel hat sein Milieu und seinen eigenen Charme. So entsteht die große Gesamtkomposition der argentinischen Hauptstadt. Ein Rundgang durch die aufregendsten Stadtviertel. mehr...

Die Schimpansen sind zurück - Burundis unbekannte Seiten

BUJUMBURA. Wer den dichten Dschungel des Kigwena Forest im Süden Burundis durchstreift, trifft nur selten auf andere Besucher. "Pro Woche kommen vielleicht 10 bis 15 Touristen, wenn überhaupt", sagt Ranger Pascal Niyokinda. mehr...

Sanddünen und Maori-Stätten: Neuseelands Nordinsel

KERIKERI. Die kleine Propellermaschine steht startbereit auf einer Graspiste. Doch es nieselt, und ein starker Wind mit heftigen Böen jagt dunkle, regenschwere Wolken über die hügelige Landschaft. "Schlechte Aussichten für euren Rundflug", sagt Pilot Jeremy. mehr...

Im Reich der Riesenschildkröten - Galapagos rückt näher

PUERTO AYORA. Das Inselreich der spektakulären und zugleich zutraulichen Tiere ist erschwinglicher geworden. Dafür sorgt auf Galapagos die zunehmende Konkurrenz von Hotels, Gästehäusern und Airlines, die von Ecuadors Festland-Städten Quito und Guayaquil herüberfliegen. Clevere Reisende mit schmalem Budget schlafen für umgerechnet 12 Euro die Nacht, sehen Schildkröten-Giganten, Seehunde, Pelikane sowie armlange Land- und Meerechsen fast gratis. Eines der größten Schaufenster der Evolution rückt für viele Touristen nun näher. Mehr als 200 000 Gäste pro Jahr erfüllen sich den Traum im Pazifik knapp 1000 Kilometer westlich von Südamerikas Küste. mehr...

Inselhüpfen in Queensland - Flugshows über und unter Wasser

HERVEY BAY. George ziert sich. Nur wenn man dicht an die Scheibe herantritt, sieht man den Riesenzackenbarsch. Er ist drei Meter lang und wiegt 400 Kilogramm. So erklärt es das Schild über der Öffnung im Sonnendeck, durch die man George tagsüber sehen kann. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+