Mord im Moor - Durch das Krimiland an der Oste

OSTEN. Der Ostefluss schlängelt sich zwischen Bremervörde, Stade und Cuxhaven durch plattes Land. Im Herbst hängen Nebelfetzen über grünen Wiesen und dunkelbraunen Mooren. Einsame Bauerngehöfte und Katen - die richtige Region, um spannende Kriminalromane und düstere TV-Drehbücher zu schreiben. mehr...

"Wenn Sie niemanden sehen wollen" - Ruhe in der Altmark

Arendsee/Havelberg (dpa) - Der schönste Strand der Altmark - und kein einziges Schild weist den Weg! Das Wasser schwappt an Land, Bäume säumen das Ufer, ein Hausboot fährt vorbei. Teilen muss man den feinen Sand am Havelufer in Schollene bei Havelberg in Sachsen-Anhalt nur mit ein paar Einheimischen. mehr...

Vom Wattenmeer bis zu den Alpen - Deutsche Nationalparks

BONN. Mehr als eine Million Hektar sind in Deutschland als Nationalparks ausgewiesen. Die Nationalparks erstrecken sich von der Landschaft der Mittelgebirge und Alpen über dichte Waldgebiete bis zum Wattenmeer. Entdecken kann man sie auf vielfältige Weise. mehr...

Unter Tage: Reise durch die Bergbau-Geschichte an der Saar

LANDSWEILER-REDEN. Itzenplitz, Heinitz oder Göttelborn: So heißen die alten Kohlegruben. Der Brennstoff, dessen Zeitalter zu Ende zu gehen scheint, wird hier nicht mehr abgebaut. Dafür bekommen Touristen einen guten Einblick in die Geschichte des Bergbaus. mehr...

Deutsch-französischer Urlaub: Die Südliche Weinstraße

SCHWEIGEN-RECHTENBACH. Schweigen-Rechtenbach (dpa/tmn) \x{2212} Langsam biegt ein weißes Bähnlein um die Ecke, als sei es aus einem Freizeitpark ausgebrochen. Es platzt mitten hinein in die Betriebsamkeit der Winzer. Gerade liefern Trecker Trauben am Weingut Friedrich Becker ab. So sieht das jedes Jahr zur Weinlese aus. mehr...

Barfuß durch Matsch - Unterwegs im Nationalpark Wattenmeer

DAGEBÜLL. Die nackten Füße versinken im Schlick. Der Blick in die Ferne gerichtet, irgendwo schreit ein Vogel. Wenige hundert Meter vom Deich entfernt stehen Menschen frühmorgens im Watt vor Dagebüll. Sie wollen zum 30-jährigen Bestehen des Nationalparks Wattenmeer eine Wattwanderung machen. mehr...

Auf leisen Schienen: Mit der Draisine durch den Fläming

ZOSSEN. Es riecht nach Kiefern und nach Moos, wenn man Brandenburg auf Schienen durchquert. Nein, der Duft kommt nicht durch die Klimaanlage ins Zugabteil eines ICEs - er hängt in den Wäldern entlang der Draisinen-Strecke zwischen Zossen und Sperenberg. Züge fahren hier seit 1998 nicht mehr. mehr...

"Vergesst mir die Seele nicht!" - Klosterurlaub in Bayern

BAD WÖRISHOFEN. Es ist 4.00 Uhr in der Früh. Draußen ist es tiefste Nacht. Eine kleine, gebückte Frau, weiße Ordenstracht und schwarzer Schleier, tritt ein ins Zimmer, kurz danach steht sie am Bett. Es ist Schwester Johanna. mehr...

Rügens ruhige Seite - Im Süden sind die Strände noch einsam

Zudar (dpa/tmn) - Die schmale Landstraße führt vorbei an Äckern und Kornfeldern. Plötzlich ist dann der kleine Hafen von Stahlbrode zu sehen. Von hier aus, gut 20 Kilometer von Stralsund entfernt, starten die Fährschiffe nach Glewitz. Schon nach zehn Minuten legen sie auf der Halbinsel Zudar an. mehr...

Nachtaktive Holzfäller - Auf Biber-Safari in der Eifel

HÜRTGENWALD. Hürtgenwald (dpa) - Es ist acht Uhr abends und Familie Biber kann ihren entspannten Vormittag vergessen: Ungebetene Gäste stören bei der Morgenwäsche. Das Spektakel verfolgen 24 neugierige Augenpaare. Ihnen bietet sich ein spannendes Abendprogramm in der Region des Nationalpark Eifel. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+