Zwei Millionen Menschen zur Copacabana-Silvesterparty erwartet

Rio de Janeiro.  Den Drink in der Hand, die Füße im Sand und am Himmel das Leuchtfeuer: An der Copacabana läuft der Countdown für eine der weltweit größten Silvesterpartys. Wer dabei sein will, muss entweder schon gebucht haben - oder tief in die Tasche greifen.
Mehr als eine Viertelstunde lang soll an der Copacabana in Rio ein Feuerwerk mit Musikbegleitung über dem Meer entfacht werden. Foto: Marcelo Sayao/Archiv Foto: DPA

Zwei Millionen Menschen werden zum Jahreswechsel am Copacabana-Strand erwartet, wo Musikbands auf vier riesigen Bühnen für Stimmung sorgen. Die Organisatoren versprachen ein Fest der Superlative. "Rio wird sich selbst übertreffen", sagte der Tourismus-Sekretär der Sechs-Millionen-Stadt, Antonio Pedro Figueira de Mello. Hauptattraktion wird das 16-minütige Feuerwerk sein, das von elf Flößen direkt vor der Atlantik-Bucht aus computergesteuert und im Einklang mit Musik gezündet wird.

An Silvester werden an der Copacabana 24 Tonnen Feuerwerk in den Himmel geschossen. Hinzu kommen ergänzend Lichtshows und erstmals eine LED-Lichteffekttechnik, wie sie bei der Eröffnung der Olympischen Spiele in London eingesetzt wurde. Die Hauptbühne wird am Strand vor dem legendären Luxushotel "Copacabana Palace" stehen. In diesem Jahr wird die Aufnahme der Kulturlandschaft Rio de Janeiro als Unesco-Welterbe Hauptthema sein. Das Motto: "Mehr Gründe zum Lächeln." Die Hotels sind für das Silvesterfest meist ausgebucht. Strandkioske an der Copacabana verkaufen Silvesterkarten mit Buffet und Getränken zum Preis von um die 450 Reais (165 Euro).

Links
Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+