Freie Fahrt am Wochenende - Kaum Staus, weniger Baustellen

München/Stuttgart.  Weniger Baustellen, kaum Reiseverkehr: Autofahrer können sich am Wochenende auf großteils freie Autobahnen freuen. Auch das Wetter verspricht eine überwiegend gute Fahrt.
Freie Fahrt auf der Autobahn: Dieses Wochenende werden die Nerven von Reisenden verhältnismäßig wenig strapaziert. Foto: Fredrik von Erichsen
							Foto: DPA
Freie Fahrt auf der Autobahn: Dieses Wochenende werden die Nerven von Reisenden verhältnismäßig wenig strapaziert. Foto: Fredrik von Erichsen Foto: DPA

Am Wochenende (16. bis 18. November) haben Autofahrer auf den deutschen Autobahnen weitgehend freie Fahrt. Staus verursachen nach Einschätzung von ADAC und Auto Club Europa (ACE) hauptsächlich die Baustellen. Aber selbst deren Zahl habe abgenommen, teilt der ADAC mit. So gab es im Oktober noch auf mehr als 400 Abschnitten Straßenarbeiten. Inzwischen sind es rund 30 Baustellen weniger. Nach Angaben der Clubs könnte der Verkehr vor allem auf folgenden Strecken ins Stocken geraten:

- A 1 Saarbrücken - Osnabrück - Bremen - Hamburg - Lübeck - Heiligenhafen

- A 3 Passau - Nürnberg

- A 4 Erfurt - Chemnitz

- A 5 Basel - Karlsruhe - Heidelberg - Darmstadt - Frankfurt - Kassel

- A 7 Füssen - Würzburg - Kassel - Hannover

- A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München

- A 9 Nürnberg - Halle/Leipzig

- A 10 Berliner Ring

- A 14 Leipzig - Nossen

- A 24 Hamburg - Schwerin - Pritzwalk - Berlin

- A 45 Hagen - Gießen

- A 61 Hockenheim - Speyer

- A 81 Singen - Stuttgart - Heilbronn - Würzburg

- A 93 Rosenheim - Kiefersfelden

Zwar dürfen Autofahrer in Deutschland am nächsten Wochenende mit guter Witterung rechnen. Stellenweise könnte es aber Nebel, überfrierende Nässe oder Schnee geben. Vor Fahrten in die Nachbarländer sollten sich Autofahrer über die dortigen Winterreifen-Vorschriften informieren. Für längere Fahrten sollten sie auch in Deutschland Saison-Pneus aufziehen.

Links
Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+