Bootstour im Schatten des welthöchsten Gebäudes in Dubai

Frankfurt/Main.  Einen exklusiven Bootstrip können Urlauber in Dubai ab sofort auf dem Burj-See erleben - freie Sicht auf das höchste Gebäude der Welt inklusive.
Höchstes Haus und höchste Fontäne der Welt: Von einem Boot auf dem Burj-See aus können Urlauber die Superlative Dubais betrachten. Foto: Emaar
							Foto: DPA
Höchstes Haus und höchste Fontäne der Welt: Von einem Boot auf dem Burj-See aus können Urlauber die Superlative Dubais betrachten. Foto: Emaar Foto: DPA

Bootstouren der Superlative werden Touristen fortan auf dem Burj-See in Dubai angeboten. Von Bord haben sie einen guten Blick auf das höchste Gebäude der Welt, das 828 Meter hohe Burj Khalifa in der Nähe des Ufers. Das teilt die Tourismusabteilung der Stadt mit. Außerdem schießt aus dem See nach Angaben der Abteilung auch die höchste Wasserfontäne der Welt in die Luft. Sie erreiche eine Höhe von fast 140 Metern.

Samstags bis donnerstags zwischen 17.45 Uhr und 23.15 Uhr legt alle 30 Minuten ein Abra ab, ein traditionelles Holzboot, in dem sechs Personen Platz haben. Eine Tour dauert eine halbe Stunde und kostet 65 Dirham (etwa 13 Euro).

Links
Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+