Islamistischer Terror in Nordafrika - Wissenswert für Reisen

Tunesien:Der jüngste Anschlag in Tunis hat das Vertrauen in die Sicherheit des Landes erschüttert. Bislang galt die Hauptstadt Tunesiens als relativ sicher. Eine pauschale Einschätzung zur Sicherheit in Tunis gibt das Auswärtige Amt nicht. mehr...

Frühlingsanfang ohne Staus

Stuttgart (dpa/tmn) - Autofahrer werden am Wochenende (20. bis 22. März) voraussichtlich einen entspannten Frühlingsanfang erleben. Der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) rechnen damit, dass der Verkehr auf den Autobahnen fast überall störungsfrei rollen wird. Nur auf den Wintersportrouten könnte es zeitweise etwas voller werden. Auf folgenden Strecken gibt es Staugefahr: mehr...

Welche Regionen Urlauber in Tunesien meiden sollten

BERLIN. Tunesien-Urlauber sollten die Gebirgsregion nahe der algerischen Grenze im Bereich von El Aaiun bis Kasserine meiden. Auch von touristischen Reisen südlich einer imaginären Linie von Touzeur über Douz bis Zarzis wird abgeraten. Im Süden des Landes besteht die Gefahr von Entführungen. mehr...

Wassertemperaturen: Baden nur in der Ferne möglich

HAMBURG. Badeurlauber müssen weit reisen. Das Wasser rund um die Dominikanische Republik kommt auf 26 Grad, Mexiko auf 27 und Thailand sogar auf 29 Grad. mehr...

Was Touristen über die Expo 2015 in Mailand wissen müssen

Mailand (dpa/tmn) - Bei der Weltausstellung Expo 2015 in Mailand werden 20 Millionen Besucher erwartet. Für sie gibt es hier eine Übersicht mit praktischen Infos. mehr...

Bahn will mit neuer Bahncard wieder an Fahrt gewinnen

BERLIN. Die Deutsche Bahn will mit einer neuen Bahncard verlorene Kunden zurücklocken. Noch in diesem Jahr sollen Fahrgäste die Rabattkarte in allen Varianten für drei Monate kaufen können, wie am Dienstag aus Unternehmenskreisen verlautete. mehr...

Kochclub und Kunstsammlung: Die "Britannia" sticht in See

MÜNCHEN. Die britische Reederei P&O Cruises hat ihr achtes Kreuzfahrtschiff an den Start geschickt: Die "Britannia" wird bis zum Herbst in europäischen Gewässern unterwegs sein. Ab Southampton geht es nach Nord- und Westeuropa sowie ins Mittelmeer. mehr...

Auswärtiges Amt rät nach Zyklon "Pam" von Vanuatu-Reisen ab

Berlin (dpa/tmn) - Der Zyklon "Pam" hat die Inseln des kleinen Pazifikstaates Vanuatu schwer verwüstet. Das Auswärtige Amt rät Urlaubern vorerst von Reisen in das Land ab, solange das Ausmaß der Schäden und Risiken nicht absehbar ist, heißt es im Reisehinweis für Vanuatu. mehr...

Skurrile Funde beim Zoll: Elfenbein und Schmuck in Windeln

FRANKFURT/MAIN. Das Hauptzollamt am wichtigsten deutschen Flughafen in Frankfurt am Main hat bei seiner Jahrespressekonferenz die spektakulärsten Funde des vergangenen Jahres präsentiert. Ein Überblick: mehr...

Schneehöhen: Noch gute Pistenbedigungen

MÜNCHEN. Wintersportler müssen den Frühling noch nicht fürchten. Sie finden sehr gute Pistenbedingungen in den deutschen Alpen vor. Anders sieht es in den Mittelgebirgen aus, hier ist die Schneelage unterschiedlich. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5 6 7   >   > >
Folgen Sie uns auf Google+

Leserfavoriten