Österreich: Bregenzer Festspiele - ab € 1.175,-

Die Region rund um den Bodensee gehört zu den schönsten Landschaften Deutschlands. Auch kulturell gibt es hier eine Fülle an Sehenswürdigkeiten und mit den Bregenzer Festspielen besitzt der östliche Bodensee
um Bregenz und Lindau einen alljährlichen spektakulären Höhepunkt.

Bei dieser Reise ist die Aufführung von Turandot der Höhepunkt. Wir haben für Sie Karten der 1. Kategorie gesichert. Neben dem Besuch der Seebühne haben wir ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: Diese Reise bietet Ihnen auch ein Konzert mit den Wiener Symphonikern, bei dem Sie Werke von Brahms (Konzert für Violine und Orchester) und Schuberts 6. Symphonie hören.

Und ein Tagesausflug auf dem Bodensee - natürlich mit dem Schiff - bringt Sie auf den Spuren Annettes von Droste-Hülshoff nach Meersburg. Stadtführungen durch Lindau und Bregenz runden das Programm ab.

Reiseverlauf
    • 1. Tag: Willkommen in Lindau!
      Morgens (09:37 Uhr) starten Sie mit dem Zug ab Bonn Hbf und erreichen Lindau ohne Umsteigen am Nachmittag. Hier erwartet Sie Ihre Reiseleiterin, die in der Nähe Lindaus wohnt. Nur einige Schritte entfernt liegt Ihr schönes 4*-Hotel direkt an der (autofreien) Hafenpromenade in Lindau mit Blick auf den malerischen Hafen, den Bodensee und das Alpenpanorama.
      Nach dem Zimmerbezug führen wir Sie durch das historische Lindau. Die Altstadt liegt idyllisch auf einer Insel und hat viel zu bieten: Altes Rathaus, die mittelalterliche Maximilianstraße, den Marktplatz mit den beiden Kirchen und das Stadtmuseum „Haus zum Cavazzen“. Die Peterskirche besitzt Malereien, die Hans Holbein d. Ä. zugeschrieben werden, und zählt zu den ältesten Bauwerken im Bodenseeraum. Lassen Sie sich vom Flair dieser historischen Inselstadt verzaubern. Am Abend genießen Sie ein gemeinsames Kennenlern-Abendessen mit Blick auf den See, unser Tipp: Probieren Sie Bodensee-Fellchen (opt., Selbstz.).
    • 2. Tag: Bregenz - Führung über die Seebühne und "Turandot"
      Am Vormittag erwartet Sie etwas Besonderes: Mit einer Führung werden Sie hinter die Kulissen und sogar unter die spektakulären Aufbauten der Seebühne geführt, erfahren Wissenswertes zu Künstlern, Musikern und der einzigartigen, patentierten Technik. Nach einem Rundgang durch Bregenz fahren wir zurück und Sie haben Zeit zur freien Verfügung.
      Am Abend treffen wir uns und fahren mit dem Schiff (!) zur Seebühne. Wir steigern die Vorfreude bei einem Glas Sekt während der Überfahrt. Zum Sonnenuntergang beginnt die Aufführung. Freuen Sie sich auf Puccinis letzte Oper Turandot, die in der Mailänder Scala uraufgeführt wurde - am Pult stand damals Artur Toscanini.
      Auch für dieses Jahr erwarten wir ein im besten Sinne spektakuläres "Spiel auf dem See", das mit keiner anderen Inszenierung vergleichbar sein wird. Mit aufwendiger Technik wird eine sinnenfreudige Aufführung in Szene gesetzt - mit beeindruckender Akustik.
      Und nach der Aufführung fahren wir direkt von der Seebühne aus mit dem Schiff nach Lindau bis vor unser Hotel.
    • 3. Tag: Schiffsausflug nach Meersburg
      Am Vormittag genießen wir eine längere Schifffahrt entlang des nördlichen Ufers des Bodensees. Viele malerische Orte ziehen vorbei. Gegen Mittag erreichen wir das bildhübsche Meersburg. Heute ist es ein beliebtes Ausflugsziel, früher war es die Wahlheimat von Annette von Droste-Hülshoff, die sich hier in die Landschaft verliebte. Die Meersburg, wo sie sich gerne aufhielt, werden wir besuchen.
      Nach der Führung durch die Schlossherrin (!) und einem Rundgang haben Sie Zeit für einen Bummel und einen Spaziergang, z.B. in die Weinberge. Dort steht Annette von Droste-Hülshoffs kleines Haus, das von ihr sogenannte Schwalbennest. Am Nachmittag Rückfahrt nach Lindau mit dem Schiff.
    • 4. Tag: Matineekonzert im Festspielhaus und Freizeit
      Nur wenige Konzerte gibt es bei den Festspielen - wir haben unser Reisedatum so gewählt, dass Sie eines mit den Wiener Symphonikern erleben. Es findet im Festspielhaus in Bregenz statt - bekannt für seine gute Akustik. Im Anschluss haben wir Plätze im Restaurant direkt am See reserviert. Genießen Sie den Seeblick und die Atmosphäre. Danach besuchen Sie die Ausstellung im Museum Lindau. Der übrige Nachmittag und Abend steht zur freien Verfügung
    • 5. Tag: Ausklang und Heimreise
      Der Vormittag ist für einen entspannten Ausklang der Reise gedacht. Gegen Mittag fahren Sie mit dem Zug zurück nach Hause.
    Programmänderungen vorbehalten
 

Artikel bookmarken bei... Facebook retweet Del.icio.us in Google Bookmarks speichern bei Mister Wong speichern bei Webnews speichern Yigg +1
Abo-Bestellung
GA-Leserreisen GA-Leserreisen: Flugreisen GA-Leserreisen: Städtereisen GA-Leserreisen: Bahnreisen GA-Leserreisen: Kreuzfahrten GA-Leserreisen: Gruppentouren U45 GA-Leserreisen: Fernreisen GA-Leserreisen: Busreisen GA-Leserreisen: Unsere Reisepartner GA-Leserreisen: Fotoalbum GA-Leserreisen: Kulturreisen GA-Leserreisen: Beratung und Buchung GA-Leserreisen: Alle Reisen im Überblick

Termin

  • 20. bis 24. August 2015

Reisepreis pro Person

  • € 1.175,- im Doppelzimmer
  • € 165,- Einzelzimmerzuschlag

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn ab Bonn Hbf nach Lindau
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel Reutemann/Seegarten in Lindau (alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC)
  • Alle Ausflüge und Transfers mit dem Bus und Schiff laut Programm sowie alle Eintritte und Führungen laut Programm: - Stadtführung Lindau
    - geführter Stadtspaziergang Bregenz
    - Schiffstransfer Lindau - Bregenz und zurück
    - Schifffahrt Meersburg - Lindau und zurück
    - Kulissenführung über die Seebühne - Führung durch die Ausstellung im Stadtmuseum (Thema bei Redaktionsschluss noch nicht sicher: vermutlich Emil Nolde)
  • Karte der 2. Kategorie für das Orchesterkonzert mit den Wiener Syphonikern im Festspielhaus Bregenz
  • Karte der 1. Kategorie für "Turandot" (Wir haben für Sie eine sogenannte Hauskarte reserviert: Bei Abbruch der Aufführung wegen schlechtem Wetter berechtigt die Karte zum Besuch der Fortsetzung im Festspielhaus.)
  • Reisesicherungsschein
  • ViadellArte-Reiseleitung ab/bis Lindau Hbf: Sophia Braun M.A. (Kunsthistorikerin)

Hotel

Das 4-Sterne Hotel Reutemann/Seegarten liegt sehr zentral unmittelbar an der verkehrsfreien Promenade Lindaus mit Blick auf die Lindauer Wahrzeichen Löwe und Leuchtturm sowie auf das österreichische und schweizerische Alpenpanorama. Außenterrasse, Frühstücksraum und Restaurant liegen zum historischen Hafen und bieten einen wunderbaren Blick auf das Panorama.
Das Haus bietet stilvolles Ambiente, das sich auch in den 64 Zimmern widerspiegelt. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Sat-TV, Telefon, Minibar und Safe. Zudem können die Einrichtungen des 5-Sterne-Schwesterhotels Bayerischer Hof kostenfrei mitbenutzt werden: beheiztes Freibad, Garten mit Liegewiese, Liegestühle mit Sonnenschirmen, Wellnesscenter mit verschiedenen Saunen und Fitnessraum.

Web: www.reutemann-lindau.de

Einreisebestimmungen

  • Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Österreich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Reiseveranstalter

Logo ViadellArte Kunst- und Kulturführungen