Italien: Die Ewige Stadt Rom - ab 1.145 €

Entdecken Sie die Ewige Stadt, die sich ihrem Besucher wie ein aufgeschlagenes Geschichtsbuch präsentiert, tauchen Sie ein in die antike Welt der alten Römer und lassen Sie sich auf ausgewählten Exkursionen nicht nur die spannendsten Kapitel der Stadtgeschichte erzählen, sondern auch von der unermesslichen Fülle ihrer Kunstschätze faszinieren.

Mehr als zweieinhalb Jahrtausende prägen das facettenreiche Gesicht der Hauptstadt Italiens. Der Legende nach einst von Romulus in den sumpfigen Niederungen des Tibers gegründet, von etruskischen Königen zur Stadt geformt und von römischen Senatoren und Cäsaren allmählich zum Mittelpunkt eines gigantischen Imperiums gereift, wurde Rom schließlich von den Päpsten zum Zentrum der katholischen Christenheit vollendet.

Reiseverlauf
    • 1. Tag: Anreise und Lichterfahrt durch das nächtliche Rom
      Sie fliegen mit Germanwings von Köln/Bonn nach Rom, wo Sie von Ihrer Reiseleitung bereits erwartet und in Ihr Hotel gebracht werden. Am Abend laden wir Sie zu einem Abendessen in einer kleinen, für Rom typischen Trattoria im Herzen der Altstadt ein und machen Sie anschließend während einer Fahrt durch das nächtliche Rom mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vertraut. Vorbei an der Engelsburg, der Villa Borghese, dem Kolosseum, dem Forum Romanum und dem Vatikan erleben Sie in die Lichter der Nacht getauchte Fassaden und erhalten einen Vorgeschmack auf die von uns angebotenen Exkursionen der folgenden Tage.
    • 2. Tag: Halbtägige Stadtbesichtigung und Ausflug "Antikes Rom"
      Am Vormittag starten Sie zu einer ausführlichen Stadtbesichtigung: Sie erleben die wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten Roms, unter fachkundiger, örtlicher Reiseleitung. Sie sehen u.a. die Spanische Treppe, das Pantheon, die Piazza Navona mit Berninis 4-Ströme-Brunnen, die Tiberinsel und den Trevibrunnen.
      Am Nachmittag lernen Sie das antike Rom kennen: Das Forum Romanum, am Fuße des Palatins, wurde ab dem 6. Jahrhundert durch die „Cloaca Maxima“, das ausgeklügelte Abwassersystem des antiken Rom, systematisch trocken gelegt und daraufhin mit einer Reihe von repräsentativen sakralen und profanen Bauwerken beseelt. Sie werden, ausgehend vom Triumphbogen des Kaisers Konstantin, auf einer Zeitreise durch das antike Rom wandeln, entlang der verschiedenen Tempel- und Palastanlagen bis hinauf auf den Kapitolinischen Hügel, dem Campidoglio, dem kleinsten, aber historisch bedeutendsten unter den sieben Hügeln Roms. Das zweifellos bekannteste der antiken Bauwerke, das Sie besichtigen werden, ist aber das im Jahre 80 n. Chr. eröffnete flavische Amphitheater, besser bekannt unter dem Namen "Kolosseum".
    • 3. Tag: Besuch der Engelsburg und der Villa Borghese mit Park
      Vormittags unternehmen Sie einen Ausflug zur Engelsburg. Kaiser Hadrian ließ die imposante Festung vor über 1.800 Jahren als Mausoleum für sich und seine Nachfolger erbauen. Jahrhunderte lang war sie die stärkste militärische Bastion Roms und Zufluchtsstätte der Päpste. Sie besuchen die Burg, das sehenswerte Museum und die Aussichtsterrasse auf der obersten Ebene. Dort genießen Sie den Blick über die Ewige Stadt, bevor Sie Ihr Imbiss «alla Romana» mit Tischwein erwartet.
      Anschließend widmen Sie sich Sie sich einem kulturellen Schatz der Stadt widmen. Die Villa Borghese mit ihrer einzigartigen Galleria und der weitläufigen, herrlichen Parkanlage ist einen Besuch wert. Die Kunstsammlung der Borghese – initiiert von der Sammelleidenschaft eines Kardinals der Familie – ist nicht nur eine der weltweit wertvollsten, sondern auch eine der spannendsten. Sie begegnen hier Gemälden von Rubens und Da Vinci sowie Skulpturen von Bernini. Der Park hingegen ist erstaunlich ruhig und mit seiner Weite, den Bäumen und den Pavillons ein zauberhafter Ort der Muße.
    • 4. Tag: "Scarpinata Romana" mit Santa Maria Sopra Minerva (Inklusive) und Ausflug "Trasevere und Villa Farnesina" (Fakultativ)
      Vormittags laden wir Sie zum Spaziergang auf dem ältesten Pilgerweg Roms – von der Engelsburg über die Engelsbrücke – ein. Höhepunkte Ihres Spaziergangs sind die ausführliche Besichtigung des Pantheons und der Besuch von Santa Maria sopra Minerva. Die Basilika – die als einzige gotische Kirche Roms bezeichnet wird – wurde über der Ruine eines angebli-chen Minerva-Tempels aus der Römerzeit errichtet. Zahlrei-che Kunstwerke Michelangelos – darunter die Erlöserstatue – und Berninis befinden sich in ihrem Innern. Ihr Rundgang endet am Campo de‘ Fiori mit Blick auf den Renaissance-Stadtpalast Palazzo Spada und den Palazzo Farnese, der heute die französische Botschaft beherbergt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung .
      Wenn Sie möchten, fahren Sie danach mit Ihrer Reiseleitung nach Trastevere. Bei einem Spaziergang lernen Sie das ältes-te Viertel Roms kennen und besuchen die Villa Farnesina. Ein toskanischer Bankier und Geschäftsmann ließ sie von 1508 bis 1511 von Baldassare Peruzzi erbauen. 1579 ging sie in den Besitz des Kardinals Alessandro Farnese über und erhielt so ihren Namen. Mit ihrer stilistischen Harmonie und Eleganz ist sie einer der bedeutendsten profanen Bauwerke der römi-schen Hochrenaissance (Preis inkl. Eintritt: 55,- €).
    • 5. Tag: Ausflug "Vatikanische Gärten, Schatzkammer, Petrusgrab, Ausgrabungen unter dem Petersdom
      Den Vormittag beginnen Sie mit der Besichtigung des kleins-ten Staates der Welt – dem Vatikanstaat. Während Sie an den Schweizergardisten und am Campo Santo Teutonico, dem Jahrhunderte alten deutschen Friedhof, vorbei gehen, sehen Sie die päpstlichen Verwaltungs- und Wohnbauten und gelangen so zu den berühmten Vatikanischen Gärten. Imponierender als von dieser Seite ist Michelangelos Domkuppel von außen sonst nicht zu sehen.
      Anschließend besuchen Sie die Schatzkammer im Petersdom. Nach der Sakristei und vorbei an Säulen aus der Hadriansvilla in Tivoli, gelangen Sie zur Schatzkammer von St. Peter. Be-staunen Sie Grabdenkmäler, eine Tiara, Kelche, Messgewän-der und weitere Objekte unterschiedlicher Herkunft. Im An-schluss besuchen Sie das Petrusgrab und die Ausgrabungen unter dem Petersdom. Seit dem 2. Jahrhundert wird dort, wo zuvor der Circus des Caligula und des Nero war, das Grab des Heiligen Petrus verehrt. Zwischen 160 und 180 n. Chr. wurde es innerhalb der Nekropole an der Via Cornelia durch ein Grabmal besonders hervorgehoben. Seither ist das Apostel-grab Ziel von Pilgern aus aller Herren Länder. Bereits zu Beginn des 4. Jahrhunderts ließ Kaiser Konstantin über dem Grab eine Basilika errichten, von der nur noch Ausstattungs-details vorhanden sind und die als Alt-Sankt-Peter bezeichnet werden. Die Kirche war mit Rücksicht auf die Lage des Petrusgrabes nicht - wie üblich - nach Osten, sondern nach Westen ausgerichtet. Die heutige Kuppel des Petersdoms befindet sich genau über diesem Grab.
      Ein antikes Kapitel christlicher Kultur werden Sie zum Ab-schluss bei einem Besuch in den Katakomben Roms kennen lernen. Sie bestehen aus einem kilometerlangen Labyrinth unterirdischer Gänge und wurden im 2. bis 5. nachchristli-chen Jahrhundert ursprünglich als Grab- und Kultstätten von Christen und Juden verwendet. Die in den Tuff gehauenen Nischen, die sogenannten Loculi, sind zum Teil mit kunstvol-len Motiven verziert. Zum Abschluss Ihrer Reise lädt Sie der General-Anzeiger am Abend zu einem typisch italienischen Essen ein.
    • 6. Tag: Generalaudienz mit Papst Franziskus und Rückreise
      Wer möchte, kann am Morgen zusammen mit Tausenden von Römern und Gläubigen aus aller Welt an der wöchentlichen Generalaudienz teilnehmen. Für die Audienz halten wir selbstverständlich Eintrittskarten für Sie bereit (bei Anwesenheit des Papstes). Im Anschluss bringt Sie der Bus zum Flughafen, wo Sie den Rückflug Köln/Bonn antreten.
 

Artikel bookmarken bei... Facebook retweet Del.icio.us in Google Bookmarks speichern bei Mister Wong speichern bei Webnews speichern Yigg +1
GA-Leserreisen GA-Leserreisen: Flugreisen GA-Leserreisen: Städtereisen GA-Leserreisen: Bahnreisen GA-Leserreisen: Kreuzfahrten GA-Leserreisen: Gruppentouren U45 GA-Leserreisen: Fernreisen GA-Leserreisen: Busreisen GA-Leserreisen: Unsere Reisepartner GA-Leserreisen: Fotoalbum GA-Leserreisen: Kulturreisen GA-Leserreisen: Beratung und Buchung GA-Leserreisen: Alle Reisen im Überblick

Termin

  • 13. bis 18. März 2015

Reisepreis pro Person

  • € 1.145,- im Doppelzimmer
  • € 250,- Einzelzimmerzuschlag

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Germanwings von Köln/Bonn nach Rom und zurück
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 5 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel "NH Leonardo da Vinci", (internationaler Hotelstandard)
  • Lichterfahrt inklusive Abendessen
  • Halbtägige Stadtbesichtigung
  • "Scarpinata Romana" mit Besuch der Kirche Santa Maria sopra Minerva
  • Besuch der Vatikanischen Gärten und Mosaik-werkstatt, des Petrusgrabes, der Ausgrabungen unter dem Petersdom und Besichtigung der Katakomben
  • Generalaudienz (bei Anwesenheit des Papstes)
  • Besuch der Villa Borghese mit Park
  • Abschiedsessen
  • Örtliche dipl., deutschsprechende Reiseleitung
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Zusätzlich buchbar

  • Ausflug "Trastevere und Villa Farnesina" inkl. Eintritt: € 55,-

Kurtaxe

  • 4-Sterne-Hotel: 6,- € pro Person/Übernachtung
  • Die Abgabe ist beim Check-Out vom jeweiligen Gast zu entrichten.

Einreisebestimmungen

  • Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Reiseveranstalter

Logo Mondial Tours MT SA