Kaltes klares Wasser - Formentera in der Vorsaison

ES PUJOLS. "Heute kommen wir hier nicht rum", sagt Asier Fernández. Die Flagge an der Spitze der sandigen Landzunge von Es Trucador zeigt Rot. Dort, wo sich das Wasser kräuselt, entstehen Schaumkronen. Die Stelle ist für das kleine Schlauchboot im Moment nicht schiffbar. Fernández zeigt Touristen regelmäßig die Inselwelt, auch den Ableger Formenteras, die kleine Privatinsel Espalmador. An diesem Tag aber verbieten die Turbulenzen in Meerenge die Passage. Dabei kann bei ruhiger See sogar zu Fuß durch das flache Wasser von Insel zu Insel gewatet werden, auch wenn die Behörden immer wieder vor den unberechenbaren Strömungen warnen. mehr...

Fast wie im Hotel - Jugendherbergen bekommen neues Image

DÜSSELDORF. Ein eigenes Zimmer mit Bad - damit hatte Sabrina Kurth in einer Jugendherberge nicht gerechnet. Sie dachte eher an Gemeinschaftsduschen, schlechtes Essen und Spüldienst. Umso erleichterter war sie, dass es in der Jugendherberge Düsseldorf Frühstücksbuffet und Einzelzimmer gibt. Für zehn Tage unterstützt sie als Technikerin eine Journalistengruppe, die in der Jugendherberge tagt. Und das hätten zehn sehr anstrengende Tage werden können. "Ich hab erwartet, dass ich früher aufstehen muss, um mich in der Schlange für die Dusche anzustellen", sagt sie. "Das ist hier schon fast wie im Hotel." mehr...

Hotel-Alternativen: Fallstricke bei Airbnb und Co.

BERLIN. Es muss nicht immer ein Hotel oder eine Ferienwohnung sein: Viele Reisende steigen lieber in privaten Unterkünften ab. Gebucht wird über das Internet, in nur wenigen Minuten. Aber es gibt einige Fallstricke, die man beachten sollte. mehr...

Von der Blumenbörse zum Blütenpark: Tulpenzeit in Holland

AALSMEER. Eine Reise durch die Niederlande lohnt sich im Frühling besonders. Die Tulpen blühen! Urlauber können sich an vielen Orten an der bunten Pracht erfreuen - und einen Blick hinter die Kulissen des holländischen Blumen-Business werfen. mehr...

Schwarz und scharf: In Schweden gibt's ein Lakritz-Fest

STOCKHOLM. Schnecke oder scharfe Pastille: Wer Lakritz nur so kennt, muss in Stockholm umdenken. Auf dem Lakritzfestival lernen Besucher, dass die herbe Süßigkeit zu allem passt - selbst zu Bier. mehr...

Sonnige Aussichten für die Reisebranche

BERLIN. Niedrige Arbeitslosigkeit, gute Konjunkturaussichten und sinkende Verbraucherpreise: Die Rahmenbedingungen für die Reisebranche könnten kaum besser sein. Wird 2015 ein Rekordjahr für den Tourismus? mehr...

Jurte, Steppe und Kultur - Neues von der Reisemesse ITB

BERLIN. Großes Land, aber kleiner Reisemarkt: Die Mongolei erhofft sich von der Messe ITB in Berlin einen Aufbruch für ihren Tourismus. Doch die Konkurrenz ist groß. mehr...

Ein Louvre am Golf: Abu Dhabi will Kultur-Weltstadt werden

ABU DHABI. Die Emirate boomen bei Touristen. Um sich gegen Dubai abzusetzen, will Abu Dhabi eine internationale Metropole für Kunst und Kultur werden. Dafür importiert man Kulturschätze aus Frankreich und lässt Stararchitekten kreativ sein. mehr...

Flughafen als Shoppingparadies: Spontankäufe vor dem Abflug

DÜSSELDORF/FRANKFURT. Auf die Hetze zum Flughafen folgt die Langeweile beim Warten auf den Abflug. Handelsexperten sehen darin die Gelegenheit für entspannte Einkäufe. Wo sonst haben Kunden noch so viel Zeit und Muße? mehr...

Immer dem Pfeil nach: Skifahren mit der Datenbrille

MÜHLBACH AM HOCHKÖNIG. Als erste Region in den Alpen hat das Gebiet Ski amadé im Salzburger Land seine App in eine Datenbrille integriert. Damit finden sich Skifahrer und Snowboarder auf den Pisten zurecht und können ihren Skitag auswerten. mehr...

< <   <   1 2 3 4 |5| 6 7 8 9 10   >   > >

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+