Platz verflogen - Passagier-Rechte bei überbuchten Flügen

FRANKFURT/MAIN. Die Einsteigezeit am Gate rückt immer näher, die Schlange vor dem Schalter wird immer länger. "Wie sollen so viele Leute in das kleine Flugzeug passen?", fragen einige der Urlauber am Gate. Und sie sollen Recht behalten: Die Maschine ist überbucht. Sechs Plätze in der Maschine von Frankfurt in eine europäische Hauptstadt sind doppelt belegt. mehr...

Auf der Kohle-Spur - Grenzenlos radeln auf der Vennbahn

SANKT VITH. Michael Josef Merten war ein weitsichtiger Mann: 1885 baut er am Bahnhof des kleinen Örtchens Lammersdorf seinen "Gasthof zur Eisenbahn" mit heizbaren Zimmern für Fremde. Und Gäste kamen tatsächlich zu Merten in das Eifeldorf, lobten die gute Luft und die schöne Landschaft. mehr...

Posen neben Kühen: Akt auf der Alm in Altenmarkt

ALTENMARKT-ZAUCHENSEE. Friedlich grasen die Kühe auf den sattgrünen Wiesen an der Reitlehenalm. Nebenan posiert Tanja auf einem Podest. Tanja kommt aus München, sie ist professionelles Aktmodel und - nackt. Tanja friert, denn die Sommersonne ist an diesem Nachmittag etwas kraftlos. mehr...

Grand-Canyon mit Karibik-Flair - Die Schlucht von Verdon

MOUSTIERS-SAINTE-MARIE. Frankreich hat mehr zu bieten als man glaubt. Eine Schlucht etwa, die an den Grand Canyon erinnert, aber auch karibische Assoziationen weckt. mehr...

150 Jahre Matterhorn - Zermatt feiert seinen Berg

ZERMATT. Kein Berg ist je so aufwendig gefeiert worden wie in diesem Jahr das Matterhorn. Es liegt wohl auch daran, dass der Schönheitskönig der Alpen sich so lange verweigert hatte. mehr...

Schnee im Sommer - Der Berliner Höhenweg im Zillertal

MAYRHOFEN. Wandern gilt längst als hip. Denn auch im Urlaub wollen viele Menschen aktiv sein. Und dabei zieht es sie hinaus in die Natur. Das sind nur einige naheliegende Gründe, die für den Berliner Höhenweg sprechen. mehr...

Thomas-Cook-Vorstand: Luxusreisen sind mehr gefragt

FULDA. In der Reisebranche ist viel in Bewegung. Luxusreisen legen zu, Fernreisen werden immer attraktiver. Gleichzeitig macht die Krise in Griechenland manchen Urlaubern Sorgen - und die Gefahr von Anschlägen in Reiseländern wie Tunesien auch. mehr...

Knallbunte Freiheit - Gleitschirmfliegen in Ungarn

EGER. Wie bunte Konfetti segeln sie durch die Luft. So sieht es aus der Ferne aus. Doch sie flattern nicht zu Boden. Die bunten Gleitschirme trotzen der Schwerkraft, steigen auf, drehen sich um die eigene Achse, um dann die Richtung zu wechseln und in majestätischer Gelassenheit zu gleiten. mehr...

Storno vermeiden: Schwieriger Zweithandel mit Pauschalreisen

BERLIN. Schnell kann es geschehen. Eine Trennung vom Partner, ein Notfall in der Familie, oder man hat es sich einfach doch noch anders überlegt: Eine gebuchte Reise kann oder soll nicht angetreten werden. Zu Beginn der Hauptreisezeit häufen sich diese Fälle. mehr...

Keine Krise für Kostas - Mit dem Geländewagen durch Kreta

CHANIA. "Wir haben heute einen schönen Tag", sagt Kostas Fragkiadakis. Es ist nicht klar, ob das eine Feststellung oder eine Prognose ist. Der Grieche, 40, setzt sich hinter das Steuer seines Land Rovers, es soll ins Hinterland von Kreta gehen, hinauf in die Berge. mehr...

< <   <   1 2 3 4 |5| 6 7 8 9 10   >   > >

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+