Geschichte erstrampeln - Radeln entlang der innerdeutschen Grenze

HOF. Einst war die Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland kaum zu überwinden. Heute bemerken Radwanderer kaum mehr, wenn sie zwischen den Bundesländern wechseln. Die Natur hat sich vielerorts breitgemacht. Doch Relikte der Teilung sind allgegenwärtig. mehr...

Territorialverhalten am Pool: Der Kampf um die Liege

KÖLN. Jedes Jahr im Urlaub der gleiche Ärger: Vor allem Deutsche sichern sich am Pool schon früh morgens eine Liege mit einem Handtuch. Eine Expertin sagt: Das Verhalten stammt aus dem Tierreich. mehr...

Atlantic City sucht seine Zukunft jenseits des Glücksspiels

WASHINGTON. Schon in den 1920ern galt Atlantic City als Erholungsort mit leichter Vergnügung. Doch die besten Zeiten als Glücksspiel-Mekka an der US-Ostküste sind vorbei. Die Kasinos ächzen unter der Konkurrenz im Land. Kann Las Vegas ein Vorbild sein? mehr...

Spurensuche in Kambodscha - Wo die Roten Khmer mordeten

PHNOM PENH. Phnom Penh (dpa/tmn) - Die Roten Khmer wollten Kambodscha in den 80er Jahren in einen maoistischen Bauernstaat verwandeln. Ihre Schreckensherrschaft kostete zwei Millionen Menschen das Leben. In Phnom Penh erinnern ein Foltergefängnis und die "Killing Fields" daran. mehr...

Fern von Schuss und Axt: 100 Jahre Schweizerischer Nationalpark

ZERNEZ. Vor 100 Jahren entstand in Graubünden das erste Naturschutzgebiet der Alpen. Bis heute ist der Schweizerische Nationalpark eine einzigartig geschützte Wildnisregion, in der Wanderer den ursprünglichen Charakter des Hochgebirges erleben dürfen. mehr...

Kopenhagens Alpen: Eine Fahrt auf der restaurierten Rutschebanen

KOPENHAGEN. Kleine Meerjungfrau, Schloss Amalienborg und neue Oper - Kopenhagens Wahrzeichen sind berühmt. Zum 100-jährigen Bestehen des Tivoli hat die Stadt eine Landmarke zurückerhalten, die schon einmal Aufsehen erregte: das Alpenpanorama der Rutschebanen. mehr...

Alpenhütten unter Denkmalschutz

INNSBRUCK/MÜNCHEN. Im Tal gibt es oft nichts mehr zu retten. Deshalb gehen die Tiroler Denkmalpfleger hoch hinaus und stellen Alpenvereinshütten unter Schutz. In Bayern ist man noch nicht so weit. mehr...

"Da möchte ich auch hin" - Die "Alemanes" und Mallorca

PALMA DE MALLORCA. Deutsche sind auf Mallorca die größte Touristengruppe. Auch unter den ausländischen Immobilienkäufern sind sie inzwischen die Nummer eins. Dass die Insel zum "17. Bundesland" avanciert, ärgert die Einheimischen jedoch nicht. Im Gegenteil. mehr...

Folterbälle und Föten im Glas - Grusel-Tourismus boomt

BANGKOK. Mumifizierte Serienkiller, deformierte Föten und Folterwerkzeuge sind nicht gerade das, was man sich unter einem Thailand-Urlaub vorstellt. Doch einige Museen in Bangkok setzen genau darauf: die schaurigen, makabren Seiten ihres Landes. mehr...

Schmackhaftes auf den Almen rund um Garmisch

GARMISCH-PARTENKIRCHEN. Die Wege auf die Almen rund um Garmisch sind steil und anstrengend. Aber wer es zu Fuß oder mit dem Mountainbike auf die Ebenen mit Panoramablick geschafft hat, wird mit erstklassigen Süßspeisen und herzhaften Schmankerln belohnt. mehr...

< <   <   1 2 3 |4| 5 6 7 8 9   >   > >

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+