Diese Versicherungen sollte jeder Reisende im Gepäck haben

BERLIN. Reiseversicherungen sollen garantieren, dass im Urlaub nichts schiefläuft. Doch nicht jede Police ist sinnvoll, manche sind sogar überflüssig. Ein Überblick über die gängigsten Policen und ihren Nutzen. mehr...

Von Prag bis Pilsen: Auf den Spuren des Bieres durch Böhmen

ZATEC. Zu Saisonbeginn sind es noch kleine zarte Pflanzen, deren langer Weg nach oben schon vorbereitet ist. Acht Meter lange Seile dienen als Rankhilfe. Sie hängen von quer gespannten Stahlseilen herab, die über die gesamte Länge des Feldes verlaufen. mehr...

Im Land der Freiheit - So gelingt der perfekte USA-Roadtrip

SEATTLE. Spektakuläre Landschaften und scheinbar endlose Weite: Auf den Straßen der USA lebt ein Gefühl von Freiheit, das deutsche Urlauber aus dem dicht besiedelten Mitteleuropa in seinen Bann zieht. mehr...

Erholen wie Napoleons Bruder: Die älteste Therme Sloweniens

DOBRNA. "Drei Stufen hinab in die Hölle und man ist wie neugeboren." Ludwig Neubert weiß, wovon er spricht. Mit seiner Frau Anneliese kommt er seit 28 Jahren in die Therme Dobrna. mehr...

Ende der Katalogwand - Design von Reisebüros verändert sich

BERLIN. Graue Loungesessel, eine riesige Glasfront, ein großer Touchpad-Tisch: Auf den ersten Blick erinnert in den Räumen am Gendarmenmarkt in Berlin wenig an ein Reisebüro. Etwas versteckt sind Reisekataloge zu sehen. In etwa so wie hier stellt sich Tui Deutschland das Reisebüro der Zukunft vor. mehr...

Wie starb Vincent van Gogh? Spurensuche in Auvers-sur-Oise

AUVERS-SUR-OISE. Es ist nur ein leerer Raum. Ein kleiner leerer Raum mit einem Stuhl und einem Dachfenster. Und doch beginnen manche Leute hier zu weinen. Sie sind von weit hergekommen, um dieses Zimmer zu sehen. Die Dachkammer in Auvers-sur-Oise, in der Vincent van Gogh vor 125 Jahren starb. mehr...

Urlaub ohne Portemonnaie: Was all inclusive bedeuten kann

NÜRNBERG. All inclusive boomt. Der Anteil der Urlaube mit der beliebten Vollverpflegung ist bei den Veranstaltern im vergangenen Touristikjahr um zwölf Prozent gestiegen, ergab eine neue GfK-Studie zum Reiseverhalten der Deutschen. mehr...

Schwarzes Gold und neongrüne Creme - Cáceres bittet zu Tisch

CÁCERES. Chefkoch Toño Pérez mag es bunt und schrill, aber traditionell: Das iberische Spanferkel versteckt er unter neongrüner Wasabi-Erbsencreme. Es folgt eine knallrote Tomaten-Suppe mit Herzmuscheln und ein Eis aus Frühlingszwiebeln. Die Austern serviert Toño würzig-pikant mit dem für die Extremadura typischen Paprikapulver Pimentón. Er kombiniert das heimische Ibérico-Schwein mit Meeresfrüchten wie Riesengarnelen. Das zart-saftige Retinto-Rind kredenzt er mit Senf-Eis und einer knusprigen Kräuterkruste. mehr...

Achterbahn und Bildungsreise - Freizeitparks im Umbruch

Rust (dpa) - Die ersten Skizzen entstanden auf einem Bierdeckel: Mit einigen Bleistiftzeichnungen abends an einer Hotelbar wurde die Idee geboren. Anfangs glaubte kaum jemand an sie. Heute ist der Europa-Park in Rust bei Freiburg Deutschlands größter Freizeitpark. Und Branchenprimus. Nun wird er 40 Jahre alt. Der Vergnügungspark in der badischen Provinz ist Deutschlands bekanntestes Beispiel für das boomende Geschäft mit Spaß und Vergnügen. Gleichzeitig steigt der Druck, in immer neue Angebote und Attraktionen zu investieren. mehr...

Vom Mangrovenwald zum Touristenmekka: 100 Jahre Miami Beach

Miami Beach (dpa) - Vor einer Kulisse aus Palmen, Strand und Meer schwärmen schöne Menschen über den Ocean Drive in Miami Beach. Luxuswagen bahnen sich ihren Weg über die berühmte Strandpromenade. Die rund elf Kilometer lange Insel im US-Bundesstaat Florida ist ein Urlaubsparadies mit einer ereignisreichen Geschichte. In nur 100 Jahren mauserte sich die mangrovenbewachsene Sandbank zum angesagten Zufluchtsort für Sonnenhungrige, Nachtschwärmer und Prominente. mehr...

< <   <   1 2 3 |4| 5 6 7 8 9   >   > >

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+