Über den Gletscher zum Gipfel - Hochtouren für Einsteiger

MÜNCHEN. Eine Hochtour ist ein besonderes Erlebnis: Man betritt die Welt des ewigen Eises, der Gletscher und Firngrate, eine verschneite Traumlandschaft, selbst im Sommer. mehr...

Die zehn schönsten Strände der Algarve

LAGOS. Strände gibt es an der Algarve viele, mit ganz unterschiedlichem Charakter. Welche Badestelle an der portigiesischen Südküste die schönste ist, darüber wird niemals Einigkeit herrschen. Die folgende Auswahl enthält aber ziemlich herausragende Beispiele: mehr...

Bundesbürger in Urlaubslaune trotz Krisen und Anschlägen

FRANKFURT/MAIN. Anschläge in Bangkok, Tunesien und der Türkei, Griechenland-Krise und Flüchtlingsansturm auf die Ferieninsel Kos: Das Reisejahr 2015 ist für die Tourismusindustrie alles andere als einfach. Die Halbzeitbilanz des Branchenverbandes DRV für die Sommersaison fällt dennoch positiv aus. mehr...

SMS statt Reiseführer: Insider geben Tipps per Handy

BERLIN. Nur, weil sie dem weißen Kaninchen folgt, landet Alice im Wunderland. Das Mädchen läuft dem Tier nach in ein Erdloch - und erlebt dort Dinge, auf die sie ohne das Kaninchen nicht gestoßen wäre. Ähnlich funktioniert ein SMS-Reiseführer, den zwei Berliner ins Leben gerufen haben. mehr...

Wein, Kürbiskernöl und Klapotetz - Herbst in der Steiermark

RASSACH. Mahlen, kneten, rösten, pressen: Im September und Oktober ist in der Ölmühle Herbersdorf Hochsaison. Tag für Tag liefern Landwirte aus den Dörfern ringsum Kürbiskerne in die kleinste Ölmühle der Steiermark. mehr...

Aus Feuer geboren: Jugendstil im norwegischen Ålesund

ÅLESUND. Im Hinterzimmer der Schwanenapotheke betreten Besucher die Zeitmaschine. Die Tür schließt sich hinter ihnen, Jahre rattern rückwärts, bis die Anzeige auf 1904 steht. Dann öffnet sich die Tür auf der anderen Seite, und man geht hinein in die Nacht des 23. Januar. mehr...

Die lieben Sitznachbarn - Etikette für einen angenehmen Flug

BERLIN. Im besten Fall ist der Sitznachbar im Flugzeug ein anregender Gesprächspartner mit vorbildlichen Manieren. Wer dagegen Pech hat, landet neben einem ausgemachten Störenfried. Dann gibt es nur zwei Möglichkeiten: aussitzen oder handeln. mehr...

Kostenlos durch die Stadt - "Greeter"-Bewegung wächst

STUTTGART. Volker Karcher wäre nach seinem Berufsleben als Unternehmensberater gerne Stadtführer in Stuttgart geworden. Doch das kommunale Stadtmarketing wollte den 65-Jährigen nach seinen Angaben nicht zum Fremdenführer ausbilden. Stattdessen ist Karcher jetzt ein "Greeter" (so viel wie: "Begrüßer"). mehr...

"Where the fuck is the Führer" - Ein Berlin-Guide erzählt

BERLIN. Abends lag Christian Seltmann (47) mit dem Kopf nach unten auf dem alten Perserteppich. Vor Erschöpfung: Das Leben als Berliner Guide ist schön, aber anstrengend. Mehrere Jahre lang hat Seltmann Touristen Berlin gezeigt. Etwa 500 Mal war er mit dem Fahrrad, dem Segway-Roller oder zu Fuß unterwegs. mehr...

Wachsende Konkurrenz: Muss sich Club-Urlaub neu erfinden?

FRANKFURT/MAIN. Erholung und Genuss, Party und Kultur, Gesundheits- und Aktivurlaub: Mit zahlreichen Angeboten buhlen Ferienclubs wie Club Med, Robinson oder Aldiana um zahlungskräftige Kunden. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Ist der Club-Urlaub also nicht längst überholt? mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5 6 7   >   > >

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+