22. und 23. April 2017

Tipps fürs Wochenende in Bonn und der Region

Bonn/Region. Auch wenn sich das Wetter vor allem am Samstag von seiner bedeckten Seite zeigt, sollte das kein Hinderungsgrund sein, das Wochenende ausschließlich zu Hause zu verbringen. Denn es ist viel los...

Samstag, 22. April, 8 bis 18 Uhr

Flohmarkt in der Bonner Rheinaue

Eigentlich ist der große Rheinauen-Flohmarkt an jedem dritten Samstag im Monat angesagt. Ausnahme: April 2017 wegen des Osterfestes. Daher bestimmt dieser Markt, der einer der größten deutschen Flohmärkte ist, jetzt das Bild in der linksrheinischen Rheinaue.  An guten Tagen bieten hier bis zu 2000 private Händler ihre Waren zum Kauf an - unter Pagoden, auf Tischen oder auf Decken.

Flohmarkt in der Rheinaue: Je nach Kartenausschnitt sind auf den Luftbildern auch kleine Details erkennbar. So zum Beispiel die Stände beim Trödelmarkt.


Wo:

Bonner Rheinaue, Ludwig-Erhard-Allee

 

Samstag, 22. April, 10 bis 17 Uhr

Frühlingsmarkt Natur und Garten

Tipps und Tricks für Hobbygärtner und Naturfreunde, Eltern und Kinder rund um das Thema Natur, Pflanzen und Dekoartikel für den Garten. Erwachsene können sich Anregungen für Zäune und Toranlagen, ökologischen Landbau, heimisches Saatgut oder einen naturnahen Garten holen. Für Kinder wird ein besonderes Unterhaltungsprogramm geboten.

Wo: Münsterplatz, Bonn

 

Märchenhaft in Siegburg: (v. l.) Lena Lienenkämper, Eva Urhahn, Katharina Stephan, Dilan Cakmak.

Märchenhaft in Siegburg: (v. l.) Lena Lienenkämper, Eva Urhahn, Katharina Stephan, Dilan Cakmak.

Samstag, 22. April, 10 bis 17 Uhr

"Märchenhaftes Siegburg"

Ein Festival für die ganze Familie, das erstmals von Auszubildenden im Bereich Tourismus und Freizeit veranstaltet wird. Märchenfiguren wie Schneewittchen, Cinderella und Rotkäppchen kommen auf den Siegburger Marktplatz und verwandeln ihn in ein Märchendorf mit zahlreichen Angeboten für Kinder.

Die Idee für das Märchenfest ist in Anlehnung an den in Siegburg geborenen Komponisten Engelbert Humperdinck entstanden. Humperdinck schrieb in den 1890er Jahren die Märchenoper "Hänsel und Gretel" und wurde damit berühmt. Die Verbindung zu dem Komponisten wird durch eine Kooperation mit der Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin herausgestellt: Kinder aus der Klinik malen Bilder zum Märchen "Hänsel und Gretel". Die Bilder werden am Märchentag auf dem Marktplatz ausgestellt. Der Platz wird mit kleinen Zelten bestückt, in denen Märchenerzähler, Zauber- und Ballonshows, Kinderschminke und ein Mal- und Bastelstand angeboten werden. Für Eltern und ältere Kinder gibt es im Hexenkeller des Siegburger Stadtmuseums eine Lesestunde zum Thema "Siegburger Sagen und Märchen". Der Tag wird mit dem Theaterstück für Kinder "Die Prinzessin und das Küchenmädchen" abgeschlossen.

Eintritt für das Theaterstück: 5 Euro/Kinder 3 Euro

Wo: Stadtmuseum und Marktplatz, Siegburg

 

Tierliebhaberin Ulrike Kreysa vom "Stallgespräch" in Alfter mit ihrer Ziege Birgit und den Hühnern FOTO: HENRY

Tierliebhaberin Ulrike Kreysa vom "Stallgespräch" in Alfter mit ihrer Ziege Birgit und den Hühnern.


Samstag, 22. April, 9.45 Uhr

"Bauernhof-Tag"

Für Kinder ab 5 Jahren. Um 9.45 Uhr geht es vom Spielplatz St. Helena, Ketteler Straße, aus zum Ziegenhof Minten in Peppenhoven. Nach der Ankunft und einer Hofführung gibt es verschiedene Produkte aus Ziegenmilch zum Probieren. Wem es so gut schmeckt, dass er/sie sich eine Ziege als Haustier wünschen möchte, kann alles erfahren, was man als Ziegenhalter wissen muss. Eintritt: 3 Euro, um Anmeldung wird per E-Mail gebeten unter de Adresse cuw.althausen@t-online.de

Wo: Ziegenhof Minten, Peppenhoven

 

Aromatische Weine liegen im Trend. Besonders süße Weine sind beliebt, da sie gut mit scharfen Speisen kombinierbar sind.

Aromatische Weine liegen im Trend. Besonders süße Weine sind beliebt, da sie gut mit scharfen Speisen kombinierbar sind.


Samstag, 22. April, 14 Uhr

"In Vino Veritas"

Im Wein liegt die Wahrheit - bei der Lügenführung durch Ahrweiler.

Treff: Tourist-Information Ahrweiler, Blankartshof 1

 

Samstag, 22. April, 20.30 Uhr

Ü30-Party

Mit Partyband Hot Stuff.

Wo: Halle kabelmetal, Windeck, Schönecker Weg 5

 

Samstag, 22. April, 20 Uhr

Traveling Light

Muckl mit der J.J. Cale-Coverband.

Wo: Kater 26, Bonn, Römerstr. 26

 

Die Begeisterung für Bücher und Büchermacher ist ungebrochen.

Die Begeisterung für Bücher und Büchermacher ist ungebrochen.


Samstag, 22. April, 10 bis 14 Uhr

Bücherflohmärkte

Wo: Stadtbibliothek Hennef in der Meys Fabrik, Hennef, Beethovenstr. 21
Wo: Stadtbibliothek Siegburg, Griesgasse 11

 

Platt und porös? Neben dem richtigen Luftdruck ist der Zustand des Fahrradreifens wichtig. Poröse Pneus sollten Radler aus Sicherheitsgründen austauschen.

Platt und porös? Neben dem richtigen Luftdruck ist der Zustand des Fahrradreifens wichtig. Poröse Pneus sollten Radler aus Sicherheitsgründen austauschen.


Samstag, 22. April, 10 bis 13 Uhr

Fahrradmarkt des ADFC Troisdorf

Wo: Kölner Platz, Troisdorf

 

Samstag, 22. April, 11 bis 17 Uhr

Haustürflohmarkt in der Altstadt

Organisiert von Bürgern der Altstadt. Es gibt keine Standgebühr und keine Anmeldepflicht. Jeder steht vor seiner eigenen Haustür. Der Vorplatz des Frankenbades und der Schulhof der Marienschule dürfen nicht benutzt werden.

Wo: Bonner Altstadt

 

Sänger einer Kult-Band: Der Hennefer Mirko Bäumer (3.von rechts) und die legendären Bläck Fööss.

Sänger einer Kult-Band: Der Hennefer Mirko Bäumer (3.von rechts) und die legendären Bläck Fööss.


Samstag, 22. April, 20.30 Uhr

Konzert Bläck Fööss mit Mirko Bäumer

Wo: Halle Meiersheide, Hennef, Meiersheide 20

 

Samstag und Sonntag, 22. und 23. April, 11 bis 18 Uhr

Gesundheitsmesse Sivita(l)

Altbekannte und neue Aussteller präsentieren Mittel, Methoden und Anwendungen der Naturheilkunde zur Prävention, zur Stabilisierung und zur sinnvollen Ergänzung der Schulmedizin.

Die Messe erwartet wieder Angebote von über 90 ausgesuchten Ausstellern und mehr als 90 Vorträge kompetenter Referenten. Für alle Generationen, weitere Informationen unter www.messe-sivital.de.

Wo: Kur- und Kongresshaus, Bad Honnef, Hauptstr. 20

 

Sonntag, 23. April, 11 bis 18 Uhr

1. Dorf-Flohmarkt in Dünstekoven

Aus einer spontanen Idee wird Wirklichkeit: Dünstekovener Dorfflohmarkt! Viele Dünstekovener Haushalte machen mit. Dort, wo Ballons an der Haustür befestigt sind, wird getrödelt! Auch im Dorfsaal wird es Stände geben. Und natürlich Kaffee und Kuchen. Um 18 Uhr geht der 1. Dorfflohmarkt in Dünstekoven zu Ende.

 

Samstag und Sonntag, 22. und 23. April

Frühlingsmarkt im Herrenhaus Buchholz

Design-Highlights für das Haus und den Garten, Kunsthandwerk in seiner ausgezeichnetsten Form und erlesene Mode werden beim Frühlingsmarkt angeboten, der im Herrenhaus Buchholz in Alfter auf dem Plan steht. Rund 50 Kunsthandwerker und Aussteller aus dem Rheinland präsentieren eine breite Palette: Skulpturen, Hüte und Mode, Schmuck und Kräuter, Dekoration sowie erlesene Speisen und Getränke.

Mit kulinarischen Delikatessen verwöhnen die Fachleute des Herrenhauses die Besucher. Und für die Kinder gibt es ein eigenes buntes Programm. Es wird ein Shuttle-Service eingerichtet, der die Besucher kostenlos zum Herrenhaus bringt - u.a. ab Parkplatz am Herrenwingert, Roisdorf Bahnhof sowie Alanus Hochschule. Eintritt: 5 Euro für beide Tage, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre frei.

Wann: Samstag 12 bis 19 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr
Wo: Herrenhaus Buchholz, Alfter, Bchholzweg 1

 

Samstag und Sonntag, 22. und 23. April, 11 bis 17 Uhr

"50-Plus - Freude am Leben"

Informationsmesse nicht nur für die Generation "Best Ager" zu den Themen Gesundheit/Fitness, Freizeit/Reisen, Wellness/Lifestyle, Leben im Alter, Bauen/Renovieren, Wohnen/Einrichten, Vorsorge/Sicherheit, Recht/Soziales, mit vielen verschiedenen Vorträgen, Informationen unter www.hs-messen.de

Im Fokus der Messe steht die Altersgruppe der 49- bis 65 Jährigen. Unternehmen und Dienstleistungsbetriebe aus der Region beraten die Besucher persönlich und individuell, informieren über Trends und Neues, geben Tipps für das ganz persönliche Anliegen. Ergänzend wird zu rund 20 Fachvorträgen eingeladen, bei denen Experten zu aktuellen Themen Rede und Antwort stehen. Der Eintritt ist frei.

Wo: Mehrzweckhalle der Glasfachschule, Rheinbach, Zu den Fichten 19

 

Samstag und Sonntag, 22. und 23. April, 11 Uhr

Zeitreisewerkstatt - das rheinische Mittelalter

Zahlreiche Informationen und Vorführungen zum Spielen, zur Herstellung von Brettspielen und Handarbeit im Mittelalter

Programm des Terra Coloniensis e.V. in und um die Schatzkammer Oberwinter e.V. herum! Mit Ben Krott und Freunden. Auf dem Programm stehen mittelalterliche Spiele zum Ausprobieren, dazu zahlreiche Informationen zum Spielen im Mittelalter, Vorführungen zur Herstellung von Brettspielen im Mittelalter, Küche und Kochen im Mittelalter: Vorführungen und Informationen, Handarbeiten: Ausprobieren einfacher Techniken (auch für Kinder), Nähen kleiner mittelalterlicher Accessoires sowie Informationen rund um Handarbeiten und Kleidung im Mittelalter.

Um Anmeldung für die bessere Planung wird per E-Mail an schatzkammeroberwinter@gmx.de gebeten.

Wo: Schatzkammer, Remagen, Hauptstr. 37

 

Samstag und Sonntag, 22.  und 23. April, 10 bis 21.30 Uhr

"MagicCon 2017"

"Lasst uns etwas Neues beginnen und eintauchen in den Zauber des Anfangs", schreiben die Veranstalter. Nach 14 Jahren RingCon und vier Jahren HobbitCon sei es Zeit die Bühne zu räumen für das Best-of beider Conventions und mehr: die MagicCon! Das Maritim Hotel wird in eine magische Welt voller Elfen, Zwerge, Hobbits und Schotten im Kilt verwandelt.

Stars aus beliebten Serien und Filmen kommen zu Besuch zur Fantasy- und Mystery-Convention mit Ausstellungen, Workshops, Fanaktionen und Partys; Infos unter www.magiccon.de.

Wo: Maritim Hotel Bonn, Godesberger Allee/Zufahrt über Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 1

 

Samstag und Sonntag, 22.  und 23. April

Gartenmarkt in Neuwied

Wann: Samstag 10 bis 18 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr, die Geschäfte haben am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet
Wo: Luisenplatz, Neuwied

Die Neuwieder Innenstadt steht ganz im Zeichen des Gartens. Mehr als 150 nationale und internationale Aussteller bieten auf über 12.000 qm sowohl für den passionierten Hobbygärtner als auch für den engagierten Profi alles, was das grüne Herz begehrt. Ein breit gefächertes Angebot vom Blumen-Klassiker bis zum Exoten, neueste Trends und Floristik auf höchstem Niveau, wunderschöne Gartendekorationen wartet auf Besucher.

Pflanzenfreunde können den Gartenmarkt auch nutzen, um sich am Sonntag bei Problemen mit Pflanzen von einer erfahrenen Pflanzendoktorin beraten lassen. Empfehlenswert ist, dazu befallene Blätter oder Stecklinge mitzubringen. Die Beratung ist kostenlos.

Kindern bietet der Gartenmarkt einen Ausflug in die Kindergärtnerei. Hier lernen bereits die Kleinen den Umgang mit der Natur zu schätzen.

Wer viele Pflanzen in Neuwied beim Gartenmarkt erwirbt, bekommt diese natürlich kostenlos beim Pflanzentransportservice zwischengelagert und nach Abschluss seines Einkaufes auch ans Auto oder innerhalb der Innenstadt sogar nach Hause geliefert.  Der Neuwieder Einzelhandel lädt zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

 

Sonntag, 23. April, 11 bis 18 Uhr

Deutsch-Holländischer Stoff- & Tuchmarkt

An bis zu 100 Ständen ist äußerst umfangreiche Vielfalt an Stoffen und Zubehör zu finden. Gleichgültig, ob man Kinderkleidung oder ein exklusives Kostüm nähen, Polstermöbeln einen neuen Look verpassen oder die Fensterdekoration auf einen neuen Stand bringen möchte.

Wo: Neuwied, Heimbach-Weis