21. bis 23. September

Tipps für das Wochenende in Bonn und der Region

Flohmarkt im Rheinbacher Freizeitpark

Bonn/Region. In Bonn und der Region gibt es wieder einiges zu erleben. Das Jazztube-Festival, die Bonner Edelsteinbörse oder eine Führung durch Adenauers Wohnhaus sind nur ein paar Beispiele. Hier sind unsere Tipps.

Freitag, 21. September

1 Offener Treff für Binationale

Der Verband binationaler Familien und Partnerschaften lädt zu einem offenen Treffen ein. Wer neu in Bonn ist oder neue Kontakte und Bekannte sucht, ist hier gut aufgehoben. Die Teilnehmer kommen zum ungezwungenen Plaudern und um sich kennenzulernen. Das Treffen findet jeden dritten Freitag im Monat statt.

Wann: 18.00-21.00 Uhr
 

Wo: Verband binationaler Familien und Partnerschaften, Thomas-Mann-Straße 30, 53111 Bonn

Infos:
Mehr zum Treffen gibt es hier.

2 Jazztube-Konzerte

An der Bahnsteigkante wird es wieder musikalisch: Das Jazztube-Festival holt am Freitag drei Bands an Bonns U-Bahn-Haltestellen. Von 17 bis 19 Uhr spielt an der Haltestelle Bonn Hauptbahnhof (Ausgang Thomas-Mann-Straße) das Martin Berner Quintett. Die Thiago Gois Band ist von 17.30 bis 19.30 Uhr an der Haltestelle Heussallee/Museumsmeile (Ausgang Haus der Geschichte) zu finden. Die Jazz-, Soul- und Popband Starke & Gorter spielt von 17.15 bis 19.15 Uhr an der Haltestelle Universität/Markt (Ausgang Stockenstraße).


Wann:
ab 17 Uhr mit wechselnden Konzerten

Wo: U-Bahn-Haltestellen: Bonn Hauptbahnhof, Heussallee/Museumsmeile, Universität/Markt

Eintritt:  frei

Infos: jazz-tube-bonn.de

Rückblick: Zeuch Kussmann Schulte Trio beim Festival 2016 an der
Haltstelle Uni/Markt

JazzTube an Bonner U-Bahn-Haltestellen

 

3 Trio Storno im Pantheon

Unter einer Inventur ist die Erfassung vorhandener Bestände zu verstehen, die mit schöner Regelmäßigkeit allerlei Ungereimtheiten zutage fördert. Eben dieser Aufgabe hat sich das Trio Storno verschrieben. Zielgenau legt es den Finger in politische Wunden und durchforstet die aktuelle Lage der Dinge Jahr für Jahr neu, um Skurriles aufzutischen. Am Samstag gibt das Trio mit seinem Programm "Die Sonderinventur 2018" sein Debüt im Bonner Pantheon.

Wann: 20 Uhr

Wo:  Pantheon, Siegburger Straße 42, 53229 Bonn

Eintritt: ab 20 Euro

Infos: www.pantheon.de

4 Drei Lesungen an einem Abend

Die Buchhandlung R² in Siegburg bietet am Freitag eine Lesung mit drei Solostücken. In „Der Hund bleibt draußen“ von Alan Bennett geht es um die Dreiecksgeschichte zwischen einem Schlachter, einer Frau und einem Hund. Die Ballade „Die Füße im Feuer“ von Conrad Ferdinand Meyer handelt vom Zusammenprall zweier unterschiedlicher Weltansichten. Die humorvollen Erzählungen „Denken wir uns“ von Robert Gernhardt bringen Autobiografisches und Erdichtetes anekdotisch auf den Punkt.

Wann: 20 Uhr

Wo: Buchhandlung R², Holzgasse 45, 53721 Siegburg

Eintritt: 12 Euro (erhältlich in der Buchhandlung oder per Mail unter 45@bvb-remmel.de)

Erleuchtet: Das Haus Zum Tannenbaum, eines der ältesten Häuser Siegburgs.

Die Buchhandlung R² in Siegburg.

 

5 Sport im Park

Das Prinzip von "Sport im Park" des Stadtsportbundes Bonn ist einfach: Trainer und Übungsleiter der teilnehmenden Vereine und des Unisports bieten ein kostenloses Bewegungsangebot für jeden, der mitmachen will. Die Sportkurse finden, wie der Name schon vermuten lässt, im Freien statt. Am Freitag bietet "Sport im Park" die Kurse "Original Bootcamp" auf dem Hofgarten, "Intervall Training" in Beuel, "Cross Fit" in Duisdorf, "Entspannt ins Wochenende " in Bad Godesberg und "Yoga" im Frankenbad an.

Wann: 18:30 Uhr (Cross Fit ist um 17.30 Uhr)

Wo: Hofgarten am Akademischen Kustmuseum, Rheinaustraße / Ecke Ernst-Moritz-Arndt-Straße (Beuel), Rochusplatz (Duisdorf), Kurpark (Bad Godesberg), Frankenbad

Eintritt: frei

Info: www.ssb-bonn.de

Teilnehmer trainieren im Park ihre Ausdauer und Beweglichkeit.

Teilnehmer trainieren im Park ihre Ausdauer und Beweglichkeit.