21. bis 23. September Tipps für das Wochenende in Bonn und der Region

Flohmarkt im Rheinbacher Freizeitpark

Bonn/Region. In Bonn und der Region gibt es wieder einiges zu erleben. Das Jazztube-Festival, die Bonner Edelsteinbörse oder eine Führung durch Adenauers Wohnhaus sind nur ein paar Beispiele. Hier sind unsere Tipps.

Freitag, 21. September

1 Offener Treff für Binationale

Der Verband binationaler Familien und Partnerschaften lädt zu einem offenen Treffen ein. Wer neu in Bonn ist oder neue Kontakte und Bekannte sucht, ist hier gut aufgehoben. Die Teilnehmer kommen zum ungezwungenen Plaudern und um sich kennenzulernen. Das Treffen findet jeden dritten Freitag im Monat statt.

Wann: 18.00-21.00 Uhr
 

Wo: Verband binationaler Familien und Partnerschaften, Thomas-Mann-Straße 30, 53111 Bonn

Infos:
Mehr zum Treffen gibt es hier.

2 Jazztube-Konzerte

An der Bahnsteigkante wird es wieder musikalisch: Das Jazztube-Festival holt am Freitag drei Bands an Bonns U-Bahn-Haltestellen. Von 17 bis 19 Uhr spielt an der Haltestelle Bonn Hauptbahnhof (Ausgang Thomas-Mann-Straße) das Martin Berner Quintett. Die Thiago Gois Band ist von 17.30 bis 19.30 Uhr an der Haltestelle Heussallee/Museumsmeile (Ausgang Haus der Geschichte) zu finden. Die Jazz-, Soul- und Popband Starke & Gorter spielt von 17.15 bis 19.15 Uhr an der Haltestelle Universität/Markt (Ausgang Stockenstraße).


Wann:
ab 17 Uhr mit wechselnden Konzerten

Wo: U-Bahn-Haltestellen: Bonn Hauptbahnhof, Heussallee/Museumsmeile, Universität/Markt

Eintritt:  frei

Infos: jazz-tube-bonn.de

JazzTube an Bonner U-Bahn-Haltestellen

 

3 Trio Storno im Pantheon

Unter einer Inventur ist die Erfassung vorhandener Bestände zu verstehen, die mit schöner Regelmäßigkeit allerlei Ungereimtheiten zutage fördert. Eben dieser Aufgabe hat sich das Trio Storno verschrieben. Zielgenau legt es den Finger in politische Wunden und durchforstet die aktuelle Lage der Dinge Jahr für Jahr neu, um Skurriles aufzutischen. Am Samstag gibt das Trio mit seinem Programm "Die Sonderinventur 2018" sein Debüt im Bonner Pantheon.

Wann: 20 Uhr

Wo:  Pantheon, Siegburger Straße 42, 53229 Bonn

Eintritt: ab 20 Euro

Infos: www.pantheon.de

4 Drei Lesungen an einem Abend

Die Buchhandlung R² in Siegburg bietet am Freitag eine Lesung mit drei Solostücken. In „Der Hund bleibt draußen“ von Alan Bennett geht es um die Dreiecksgeschichte zwischen einem Schlachter, einer Frau und einem Hund. Die Ballade „Die Füße im Feuer“ von Conrad Ferdinand Meyer handelt vom Zusammenprall zweier unterschiedlicher Weltansichten. Die humorvollen Erzählungen „Denken wir uns“ von Robert Gernhardt bringen Autobiografisches und Erdichtetes anekdotisch auf den Punkt.

Wann: 20 Uhr

Wo: Buchhandlung R², Holzgasse 45, 53721 Siegburg

Eintritt: 12 Euro (erhältlich in der Buchhandlung oder per Mail unter 45@bvb-remmel.de)

Die Buchhandlung R² in Siegburg.

 

5 Sport im Park

Das Prinzip von "Sport im Park" des Stadtsportbundes Bonn ist einfach: Trainer und Übungsleiter der teilnehmenden Vereine und des Unisports bieten ein kostenloses Bewegungsangebot für jeden, der mitmachen will. Die Sportkurse finden, wie der Name schon vermuten lässt, im Freien statt. Am Freitag bietet "Sport im Park" die Kurse "Original Bootcamp" auf dem Hofgarten, "Intervall Training" in Beuel, "Cross Fit" in Duisdorf, "Entspannt ins Wochenende " in Bad Godesberg und "Yoga" im Frankenbad an.

Wann: 18:30 Uhr (Cross Fit ist um 17.30 Uhr)

Wo: Hofgarten am Akademischen Kustmuseum, Rheinaustraße / Ecke Ernst-Moritz-Arndt-Straße (Beuel), Rochusplatz (Duisdorf), Kurpark (Bad Godesberg), Frankenbad

Eintritt: frei

Info: www.ssb-bonn.de

Teilnehmer trainieren im Park ihre Ausdauer und Beweglichkeit.

 

Samstag, 22. September

6 Bonner Edelsteinbörse

In der Stadthalle Bad Godesberg wechseln am Samstag und Sonntag wertvolle und seltene Steine die Besitzer. Rund 60 Aussteller präsentieren Kristalle, Mineralien, Fossilien sowie Unikatschmuck. Auch Heilsteine, esoterisches Material, Energieschalen werden ausgestellt. Zusätzlich gibt es spannende Vorträge und Mitmachaktionen. Weitere Infos gibt es hier.

Wann: Samstag und Sonntag, 11 Uhr

Wo: Stadthalle Bonn-Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80, 53177 Bonn

Eintritt: 5 Euro für beide Tage

Eine Besucherin der Edelsteinbörse sieht sich an einem der Stände das üppige Angebot an.

7 Showlager in Friesdorf

Der Pfadfinderstamm Graf Galen lädt anlässlich des 70-jährigen Bestehens zur Jubiläumsfeier. Am Friesdorfer Schwimmbad werden daher ab 14 Uhr auf einem großen Showlager verschiedene Aktionen wie ein Menschenkicker angeboten. Am Abend gibt es dann noch Live-Musik mit "Gentlemen on the road".

Der Pfadfinderstamm feiert sein 70-jähriges Bestehen.

 

8 Besichtigung der Burg Münchhausen

Neben der Autobahn liegt ein Juwel mittelalterlicher Baukunst: die Burg Münchhausen. Am Samstag bietet die Aktionsgemeinschaft für den Schutz der Landschaft in Wachtberg und Umgebung eine Führung an. Zu Gast wird auch der Autor Lutz Jansen sein, der seit 1997 in Dresden lebt und in Mitteldeutschland als Archäologe tätig ist. Im Mai veröffentlichte er ein Buch, das erstmals in umfassender Weise die historische Entwicklung und den umfangreich erhaltenen, mittelalterlichen Baubestand der Burg analysiert.

Wann: 15 Uhr

Wo: Burg Münchhausen, Wachtberg

Eintritt: frei

 

9  Kabarett mit Alich und Pause

Die Kabarettisten Rainer Pause und Norbert Alich gastieren in der Aula des Rhein-Sieg-Gymnasiums. Ab 20 Uhr regen sie sich als "Fritz und Hermann" bei Musik von Stephan Ohm auf. Und Themen zum Aufregen gibt es für die beiden reichlich: Alles Neue ist im Grunde alt, wie beispielsweise die große Koalition, das "kriminelle Treiben" der Banken, weltweite Dummheit, Kolonialismus und Rassismus.

Wann:  20 Uhr

Wo: Rhein-Sieg-Gymnasiums, Hubert-Minz-Straße 20, 53757 Sankt Augustin

Eintritt: ab 20 Euro unter www.bonnticket.de

Hermann Schwaderlappen (links) und Fritz Litzmann.

 

10 Flohmarkt in Rheinbacher Freizeitpark

Schnäppchenjäger können am Samstag zum letzten Mal in diesem Jahr im Freizeitpark Rheinbach Beute machen. Der Flohmarkt beginnt um 9 Uhr. Bis 16 Uhr dürfen alle nicht mehr im Haus benötigten Altertümchen angeboten werden. Für Kinder bis zwölf Jahre wird ein Kinderbereich zur Verfügung gestellt - ohne Standgebühr. Anmeldungen für Verkäufer werden unter flohmarkt-freizeitpark@stadt-rheinbach.de entgegengenommen. Die Gebühr beträgt sechs Euro pro laufendem Meter Standfläche.

Wann: 9 bis 16 Uhr

Wo: Rheinbacher Freizeitpark

Info: www.rheinbach.de

Flohmarkt im Freizeitpark

 

11 40 Jahre Draitschbrunnen-Pavillon

Schon die Römer haben das Wasser aus der Godesberger Draitschquelle zu schätzen gewusst. Kurfürst Maximilian Franz ließ die Draitschquelle im 18. Jahrhundert fassen und erhob Godesberg daraufhin zum Kurort. Vor dem ersten Weltkrieg wurde das Quellwasser exportiert und auf mehreren Weltausstellungen prämiert. Aufgrund seines hohen Mineralgehalts galt es als gesundheitsfördernd, es war Tafelgetränk des englischen Hofes. So ist der Brunnen heute eine staatlich anerkannte Heilquelle. Seit 1977 betreiben Evi und Helmut Fiehl den Trinkwasserpavillon und schenken das Heilwasser aus. Am Samstag feiern die beiden das 40-jährige Bestehen des Draitschbrunnen-Pavillons mit einem vielfältigen Programm.

Wann: ab 11 Uhr

Wo: Draitschbrunnen, Brunnenallee 33, 53173 Bonn

Info: www.draitschbrunnen.de

 

Sonntag, 23. September

12 Führung zu Adenauers Einfluss vor 70 Jahren

Vor 70 Jahren wurde der Parlamentarische Rat in Bonn eröffnet, Präsident wurde Konrad Adenauer. Das ist Anlass und Thema einer Führung der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus in Rhöndorf. Die etwa zweistündige Führung durch Adenauers Wohnhaus, Garten und die Dauerausstellung "Konrad Adenauer 1876-1967. Rheinländer - Deutscher - Europäer" erinnert an Adenauer, den Väter des Grundgesetzes der Bundesrepublik. Die Leitung hat Horst Voßmann.

Wann: 14 Uhr

Wo: Konrad-Adenauer-Straße 8A, 53604 Bad Honnef

Eintritt: frei

Anmeldung: 02224/921234, besucherdienst@adenauerhaus.de

Das Arbeitszimmer im Wohnhaus des ehemaligen deutschen Bundeskanzlers Konrad Adenauer in Rhöndorf: Über dem Sofa hängt ein Ölbild des Hausherrn. Er starb am 19. April 1967.

 

13 10 Jahre Stadtpatronin Heilige Adelheid

Papst Benedikt XVI. ernannte 2008 die Heilige Adelheid zur Stadtpatronin Bonn. Dieses besondere Ereignis wird seit 2009 mit Festwochen gefeiert. 2018 gibt es noch mehr Anlass zu feiern: Die Ernennung ist nun schon zehn Jahre her. Auf dem Programm stehen festliche Gottesdienste,
Musik, Vorträge und eine Ausstellung zum Thema:  »Was ist mir heilig?«. Am Sonntag gibt es um 11 Uhr eine Heilige Messe, die Ausstellung eröffnet um 16.30 Uhr und um 19.30 Uhr gibt es einen "Evensong" mit dem Chor Kreuz&Quer in der Stifts- und Pfarrkirche Sankt Peter in Vilich.

Wann: ab 11 Uhr

Wo: Stifts- und Pfarrkirche Sankt Peter, Villich

Stadtpatronin Heilige Adelheid

 

14 Shoppen in Bonn vor 100 Jahren

In einer Tour durch die Stadt begeben sich die Teilnehmer auf einen Einkaufsbummel durch das Bonn um 1909 und lernen Orte damaliger Geschäfte und Handelsplätze kennen. Das Zusammenspiel von Käufern und Käuferinnen, von Geschäften, Verkäufern und Waren steht dabei im Vordergrund.

Wann: 12 Uhr

Wo: Altes Rathaus, Marktplatz Bonn

Eintritt: 12 Euro

Infos: www.stattreisen-bonn.de

15 Lego-Welten im Museum in Euskirchen

"Stein auf Stein" lautet das Motto beim Lego-Tag des LVR-Industriemuseums Tuchfabrik Müller am Sonntag, 23. September, von 11 bis 18 Uhr in der Euskirchener Carl-Koenen-Straße. An dem Tag können junge und ältere Besucher nicht nur kunstvolle Modelle bewundern, sondern auch selbst Lego-Konstruktionen bauen. Gezeigt werden in der Sonderausstellung sowohl historische Baukästen als auch die Kreationen von Fans aus der Region. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt zu "Die Welt im Kleinen. Baukästen der Sammlung Griebel" und zum Lego-Tag ist kostenlos.

Wann: 11 bis 18 Uhr

Wo: LVR-Industriemuseum Tuchfabrik Müller, Carl-Koenen-Straße, Euskirchen

Zur Startseite