Kurz mal weg

Diese Ausflüge lohnen sich von Bonn und der Region aus

Am 10. August findet zwischen Koblenz und Spay "Rhein in Flammen" statt.

Am 10. August findet zwischen Koblenz und Spay "Rhein in Flammen" statt.

Bonn/Region . Die Karl-May-Festspiele in Elspe rechnen mit gut 200.000 Besuchern. Das toppt Rhein in Flammen im August, wenn die Schiffe von Spay nach Koblenz unterwegs sind. Ein Überblick über Tipps für Tagesausflüge aus Bonn und der Region.

1 Moderner Tanz in der alten Zeche

In der ehemaligen Waschkaue der Zeche Zollverein in Essen befindet sich seit 2002 ein kulturelles Zentrum mit dem Namen PACT Zollverein. Ein Schwerpunkt liegt beim Tanz, zwei Bühnen stehen zur Verfügung. Im August (23.-25.8.) präsentiert das Nachwuchswuchskollektiv "Mit Ohne Alles" mit Bewohnern aus Essen-Katernberg eine Performance zum Thema Macht. Im Anschluss (29.8.-1.9.) variiert die preisgekrönte Choreographin Marlene Monteiro Freitas von den Kapverden Euripides Tragödie "Die Bakchen" (Foto).

Info: Tel. (0201) 289 47 00; www.pact-zollverein.de

 Im August (23.-25.8.) präsentiert das Nachwuchswuchskollektiv PACT Zollverein "Mit Ohne Alles" mit Bewohnern aus Essen-Katernberg eine Performance zum Thema Macht

2 Gut für die Atemwege

In westfälischen Bad Sassendorf entsteht ein neues Gradierwerk für Besucher. In dem 73 Meter langen Gebäude mit Anschluss an die Therme des Kurparks (Foto) wurden 15 000 Bündel Schwarzdorn verbaut. Aus 120 Hähnen rieselt Sole über Zweige, wobei Wasser verdunstet und kleine Tröpfchen der Sole an die Luft abgibt - das hat positive Effekte für die Atemwege. Das Gradierwerk verfügt über Sauna, Ruheraum, Bühne und einen Aufzug. Die Arbeiten sollen im September abgeschlossen sein.

Info: Tel. (02921) 501 48 11; www.badsassendorf.de

In westfälischen Bad Sassendorf entsteht ein neues Gradierwerk für Besucher.

3 Alte Hüte, neue Hüte

Die Festspiele auf der Genovevaburg in Mayen laufen noch bis zum 24. August. Was weitere Veranstaltungen in der City nicht ausschließt. Beliebt sind die Krammärkte in den Straßen der Innenstadt. Nächster Termin: Dienstag, 6. August, 8 bis 18 Uhr. Marktleiter Horst Krämer erwartet 200 Aussteller und rund 10 000 Besucher. Im Angebot: Kunstgewerbe, Bekleidung, Werkzeug, Spielzeug, Gewürze, Kerzen, Lederwaren, Küchengeräte, Schmuck, Tischdecken und jede Menge Hüte.

Info: Tel. (02651) 880; www.mayen.de

Die Festspiele auf der Genovevaburg in Mayen laufen noch bis zum 24. August.

 

4 Freundliches Finale

Die Karl-May-Festspiele in Elspe zeigen noch bis zum 15. September den Klassiker "Winnetou III". Das dramatische Ende bricht jedem Fan das Herz. Im Wissen darum weicht Regisseur Jochen Bludau vom Roman ab und beschert der Inszenierung ein familienfreundliches Finale. Die Blutsbrüder Winnetou und Old Shatterhand werden von Jean-Marc Birkholz (Foto) und Kai Noll gespielt. Im Einsatz sind 60 Darsteller und rund 40 Pferde. Erwartet werden mehr als 200 000 Besucher.

Info: Tel. (02721) 94 440;www.elspe.de

Winnetou-Darsteller Marc Birkholz.

 

5 Hohe Brücke

Das Abenteuer ruft: Auf der 360 Meter langen Hängeseilbrücke Geierlay im Hunsrück wandeln die Besucher hundert Meter über einem tiefen Bachtal zwischen den Orten Mörsdorf und Sosberg bei Kastellaun. Die Brücke ist nach dem Vorbild einer nepalesischen Hängeseilbrücke gebaut. Leichte Schwingungen sind zu spüren, doch stabile Drahtseile halten die Brücke sicher in ihrer Position. Die Aussichten ist konkurrenzlos und der Eintritt frei. Parkplätze gibt es in Mörsdorf.

Info: Tel. (06762) 40 16 98; www.geierlay.de

Hängeseilbrücke Geierlay im Hunsrück

 

6 Wettleuchten

Am 10. August leuchtet der Fluss zwischen Koblenz und Spay. Zum Spektakel "Rhein in Flammen" stellen die Orte ein kompaktes Rahmenprogramm auf die Beine, vor allem das Stadtfest in Koblenz zieht viel Publikum. Das rechtsrheinische Braubach punktet mit seinem mittelalterlichen Superstar: Tagsüber finden auf der prächtigen Marksburg Führungen statt, am Abend leuchtet die Anlage mit dem Feuerwerk um die Wette (Foto). Am Rheinufer gibt es ein Sommernachtsfest mit Blick auf den Schiffskorso.

Info: Tel. (02627) 97 60 01; www.braubach.de

Am 10. August findet zwischen Koblenz und Spay "Rhein in Flammen" statt.

7 Ideen für den Garten

Der Winzerort Maikammer kann nicht nur Wein: Im Jahreskalender hat sich längst auch der Pfälzer Gartenmarkt etabliert, wenn sich 130 Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet im Ortskern ausbreiten. Nächster Termin: 17./18. August. Erwartet werden rund 20 000 Hobbygärtner, die sich inspirieren lassen. Ausgestellt sind Stauden, Bäume, Kakteen, Bambusarten, Kräuter und Rosen aller Arten, aber auch Gartengeräte und Accessoires.

Info: Tel. (06321) 96 27 68; www.maikammer-erlebnisland.de

Am 17. und 18. August findet im Winzerort Maikammer der Pfälzer Gartenmarkt statt.