Fünf Tage Kirmes in Bonn Pützchens Markt endet mit Feuerwerk und Besucherrekord

Pützchen. Pützchens Markt ist mit einem großen Feuerwerk zu Ende gegangen. In diesem Jahr hat die Bonner Kultkirmes einen neuen Rekord gefeiert.

Mit einem grandiosen Feuerwerk und einem Besucherrekord endete am Dienstagabend der 651. Pützchens Markt. An den fünf Tagen kamen laut Stadt Bonn bei bestem Kirmeswetter rund 1,4 Millionen Besucher zum Rummel auf der rechten Rheinseite.

Den höchsten Zuspruch hatte die Kirmes bislang im Jahr 2014 mit 1,35 Millionen Gästen erlebt. Als ein Höhepunkt bleibt vor allem der Rheinische Abend in Erinnerung. Der Veranstalter des kostenlosen Events, der Freundeskreis Pützchens Markt, will aufgrund des großen Erfolgs auch 2019 wieder mit einem Livekonzert an den Start gehen.

Bands wie Kasalla, Querbeat, Miljö und Kempes Finest hatten mit ihren Auftritten den Kirmessonntag im Bayernzelt zu einem besonderen Erlebnis gemacht. Die Kirmesfreunde waren auch vom Schaustellerangebot auf den Marktwiesen begeistert. Die Mischung zwischen Nostalgie und Nervenkitzel passte. Freunde von Achterbahn und Riesenrad müssen sich jetzt gedulden: Pützchens Markt 2019 findet vom 6. bis 10. September statt.

Zur Startseite