Jubiläumsausgabe der Kirmes

Neue Fahrgeschäfte auf Pützchens Markt 2017

Beuel. Pützchens Markt wartet im Jubiläumsjahr mit neuen Attraktionen auf die Besucher. Überkopf und nicht über überkopf fahrende Geschäfte, Aussichtsturm, Geisterbahnen, Irrgarten: Diese Attraktionen sind schon bekannt.

Auch im Jubiläumsjahr gibt es auf Pützchens Markt zahlreiche Platzneuheiten, die Spaß, Action und Adrenalin versprechen. Die Schausteller haben sowohl Attraktionen, die Nervenkitzel garantieren, als auch Fahrgeschäfte, die für die ganze Familie bestens geeignet sind.

 

Infinity

Dieses Fahrgeschäft wirbt mit einer Superlative: Infinity soll das höchste Loopingkarussel der Welt sein. Das Karussel trägt die Gäste in eine Höhe von 65 Metern. Drei schwingende Gondeln drehen sich um 360 Grad. Die Höchstgeschwindigkeit: bis zu 125 Stundenkilometer. Für das mobile Loopingkarussel „Infinity“ sollten Sie also besser schwindelfrei sein. Infinity ist für Pützchens Markt dabei kein Neuling, bereits im vergangenen Jahr gastierte das Fahrgeschäft auf der Beueler Kirmes.

The Flyer

Schwindelfrei sollten auch die Fahrgäste des 80 Meter hohen Kettenhochflieger "The Flyer" der Gebrüder Boos sein, auf dem Besucher mit bis zu 70 Stundenkilometern durch die Luft gewirbelt werden. Auf 16 Doppelsitzen finden 32 Fahrgäste Platz. Das Kettenkarussell ist die Neuheit 2017 der Schaustellerfamilie aus Magdeburg. Bei Nacht ist das Fahrgeschäft weithin sichtbar mit seiner bunten Beleuchtung in der Höhe.

 

Predator

Wieder dabei ist auch der Predator. Genau so actionreich wie im gleichnamigen Film, geht es auch bei diesem Fahrgeschäft zu. Das Rundfahrgeschäft verspricht Adrenalin pur, wenn die 20 Gondeln sich immer mehr neigen, bis die Fahrgäste schließlich kopfüber gedreht werden. Der "Predator" ist schnell und groß. Rund 40 Personen haben hier Platz. Der Zutritt ist erst ab einem Alter von 12 Jahren und einer Größe von 1,40 Meter erlaubt.

 

Mondlift

Eine Loopingfahrt über Kopf - das ist nichts für schwache Nerven. Der Mondlift ist eine Platzneuheit 2017 und ein echtes Revival. Das Rad beschleunigt auf 14 Umdrehungen in der Minute. In einer Höhe von 22 Metern drückt die Beschleunigung die Fahrgäste fest in den Sitz der frei schwenkenden Zwei-Personen-Gondeln. Geeignet ist das Rad, der Klassiker "Enterprise" in neuem Gewand, für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren.

 

City Skyliner

Den besten Panoramablick bietet wieder der Aussichtsturm City Skyliner. Die klimatisierte Kabine fährt in 81 Meter Höhe und dreht sich dort um 360 Grad. Das ist die VIP-Lounge für Kirmesbesucher. Hoch über den Dächern der Wohnwagen darf getrunken und gegessen werden. Das Personal trägt sogar einen Schlips. Die Aussicht ist toll und die Kabine windgeschützt. Für alle gilt: Kamera nicht vergessen. Diesen Ausblick über Beuel und den Rhein bekommen Sie nur bei Pützchens Markt.

Hexentanz

Auf und ab und auf und ab und auf und ab... Die Gondeln beim bewährten Fahrgeschäft Hexentanz tanzen um eine Flammensäule. Sollte es die Tage frisch werden, kann man sich am offenen Feuer aufwärmen. Mit neuer Beleuchtung ist das spaßige Fahrgeschäft in diesem Jahr noch schöner. Fazit: Nicht ganz so aufregend, dafür aber ein hoher Spaßfaktor.

 

Alles über Pützchens Markt 2017.