Tag der Heim- und Waisenkinder auf Pützchens Markt Ein Lachen sagt mehr als tausend Worte

Beuel. Der Tag der Heim- und Waisenkinder hat am Montagmorgen auf Pützchens Markt viele Kinder glücklich gemacht. Schon seit mehr als 50 Jahren spendieren Schausteller an diesem besonderen Tag Freifahrten auf ihren Attraktionen. Webreporterin Carolin Hombach war vor Ort.

Die letzten beiden Tage auf Pützchens Markt sind angebrochen. Der Montag hat nicht nur mit strahlend schönem Wetter begonnen, sondern auch mit einer ganz besonderen Aktion der Pützchens-Markt-Schausteller. Heute ist Tag der Heim- und Waisenkinder - ein Tag an dem die Schausteller Kindern, Waisen und Schwerstbehinderten Freifahrten auf ihren Attraktionen spendieren.

Ich war heute wieder für Euch auf dem Jahrmarkt und habe mir diese tolle Aktion, die es mittlerweile seit mehr als 50 Jahren gibt, genauer angeschaut. Schon ein kurzer Rundgang über den gefüllten Marktplatz hat mir lauter glücklicher und zufriedener Gesichter gezeigt. Aber nicht nur die Kinder genießen diesen Tag, sondern auch die Schausteller haben große Freude daran: "Es ist schön den Kindern etwas zurück zugeben", sagte Peter Barth, Schausteller und Vereinsvorsitzender.

 

Zur Startseite