Clint Eastwood als bärbeißiger Baseball-Scout

Berlin.  Die Rolle ist maßgeschneidert: Clint Eastwood spielt den in die Jahre gekommenen Baseball-Scout Gus Lobel, dessen Sachverstand von jüngeren Besserwissern angezweifelt wird. Aber dieser Gus ist ein ganz sturer Hund, und muss aller Welt bewiesen, dass er es noch nicht zum alten Eisen gehört.
Zwei Generationen an der Bar vereint: Der Schauspieler Clint Eastwood (l) als Gus Lobel und Justin Timberlake als Johnny. Foto: Keith Bernstein/Warner Bros. GmbH Foto: DPA

Seine erwachsene Tochter Mickey (Amy Adams), die der alleinerziehende Vater früher vernachlässigt hat, kommt ihm dabei zur Hilfe. Der vierfache Oscargewinner Eastwood ("Million Dollar Baby", "Gran Torino") gibt wieder einmal den grantelnden Haudegen, der im Grunde seines Herzens ein guter Kerl ist. Regie führte Eastwoods langjähriger Assistent und Produzent Robert Lorenz.

(Back in the Game, USA 2012, 111 Min., FSK ab6, von Robert Lorenz, mit Clint Eastwood, Amy Adams, Justin Timberlake, John Goodman)

Abo-Bestellung

Leserfavoriten