"Anfang 80": Berührendes Drama über Liebe im Alter

Berlin.  Bei Bruno und Rosa ist es fast so etwas wie Liebe auf den ersten Blick. Als sich die beiden Senioren durch einen Zufall kennenlernen, suchen sie immer wieder die Nähe des anderen. 

Doch Bruno ist verheiratet, seit Jahrzehnten schon. Und Rosa ist schwer krank. Sie hat Krebs und nur noch etwa ein halbes Jahr zu leben. Doch trotz dieser schwierigen Ausgangssituation wollen die beiden zusammen sein, auch gegen die immensen Widerstände der Umwelt.

Der österreichische Film "Anfang 80" erzählt ohne Sentimentalitäten, dafür mit viel Gefühl vom Neustart im Alter, vom Glück und Unglück, vom Anfang und Ende. Mit den zwei herausragenden Hauptdarstellern Christine Ostermayer und Karl Merkatz.

(Anfang 80, Österreich 2011, 90 Min., FSK o.A., von Sabine Hiebler und Gerhard Ertl, mit Christine Ostermayer, Karl Merkatz, Erni Mangold)

Links
Abo-Bestellung

Leserfavoriten