Anduni

BERLIN.  Eigentlich ist die Deutsch-Armenierin Belinda (Irina Potapenko) mit ihrem selbstständigen Leben mehr als zufrieden. Sie studiert, will gerade mit ihrem Freund Manuel (Florian Lukas) zusammenziehen und trifft nur bei seltenen Besuchen auf ihre armenische Familie.
Zusammenprall der Kulturen: Belinda (Irina Potapenko) und Manuel (Florian Lukas).
								Foto: Filmlichter
Zusammenprall der Kulturen: Belinda (Irina Potapenko) und Manuel (Florian Lukas). Foto: Filmlichter

Plötzlich aber stirbt ihr Vater und Belinda sieht sich mit der Geschichte ihrer Eltern, ihrer Kultur und der oft gescheiterten Integration ihrer Landsleute konfrontiert. Sie sucht nach ihrem eigenen Weg, ihrer Identität. Auf dem Festival Max Ophüls Preis 2011 in Saarbrücken mit dem Förderpreis der DEFA-Stiftung ausgezeichnet, gelingt dem Film von Samira Radsi (Regie) und Karin Kaci (Buch) die Gratwanderung zwischen Komödie und Tragödie nicht so recht.

Anduni - Fremde Heimat, D/L 2010, 90 Min., FSK 0 Jahre, von Samira Radsi, mit Irina Potapenko, Florian Lukas, Tilo Prückner, Berrin Alganer-Lenz

Abo-Bestellung

Leserfavoriten