Politsatire

"Vice - Der zweite Mann": Christian Bale als Dick Cheney

Amy Adams (l-r) als Lynne Cheney, Christian Bale als Dick Cheney, Sam Rockwell als George W. Bush und Andrea Wright als Laura Busch - McKay knöpft sich in seiner Politsatire Washington vor.

Amy Adams (l-r) als Lynne Cheney, Christian Bale als Dick Cheney, Sam Rockwell als George W. Bush und Andrea Wright als Laura Busch - McKay knöpft sich in seiner Politsatire Washington vor.

18.02.2019 Berlin. Das Oscarnominierte Biopic "Vice - Der zweite Mann" erzählt die Geschichte des früheren US-Vizepräsidenten Dick Cheney. Christian Bale verwandelt sich mit 20 Kilo mehr auf der Waage und grandioser Maske in den erzkonservativen Politiker.

Mit mit Extra-Pfunden und gekonnter Maske verwandelt sich Oscar-Preisträger Christian Bale ("The Fighter") in "Vice - Der zweite Mann" in den ehemaligen US-Vizepräsidenten Dick Cheney.

Die bissige Politsatire von US-Regisseur Adam McKay ("The Big Short") erzählt die Geschichte des erzkonservativen Politikers, der unter George W. Bush 2001 Vizepräsident und zu einem der mächtigsten Drahtzieher im Weißen Haus wurde.

In weiteren Rollen sind Sam Rockwell als George W. Bush, Amy Adams als Cheneys Ehefrau und Steve Carell als Ex-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld zu sehen. "Vice" hat acht Oscar-Chancen, darunter als bester Film, für Bale, Rockwell, Adams und Regisseur McKay.

Vice - Der zweite Mann, USA 2018, 132 Min., FSK o.A., von Adam McKay, mit Christian Bale, Amy Adams, Steve Carell, Sam Rockwell (dpa)