TV-Klassiker bekommt Neuauflage

Disney plant Remake von "Kevin - Allein zu Haus"

Vor knapp 30 Jahren erschienen soll der TV-Klassiker "Kevin - Allein zu Haus" eine Neuauflage bekommen.

Der TV-Klassiker "Kevin - Allein zu Haus" soll eine Neuauflage bekommen.

Bonn. Vor knapp 30 Jahren erschienen, soll der TV-Klassiker "Kevin - Allein zu Haus" eine Neuauflage bekommen. Das kündigte Disney-Chef Bob Iger an. Der Hauptdarsteller des Originals, Macaulay Culkin, reagierte mit Humor.

Der TV-Klassiker "Kevin - Allein zu Haus" sorgte 1990 für volle Kinos und begeistert seine Zuschauer bis heute. Nun plant das Unternehmen Disney eine Neuauflage. Die Geschichte des namensgebenden Jungen Kevin, der auf sich allein gestellt das Elternhaus vor Einbrechern verteidigt, soll laut Disney-Chef Bob Iger bei dem hauseigenen Streamingdienst Disney+ erscheinen, dessen Start in den USA für den 12. November geplant ist. Das Angebot soll auch andere Disney-Klassiker wie "Aladdin" oder "Der König der Löwen" umfassen, die als exklusive Streaming-Inhalte vermarktet werden sollen.

In dem Originalfilm "Kevin - Allein zu Haus" hatte vor knapp 30 Jahren noch der Schauspieler Macaulay Culkin die Hauptrolle inne. Nach Ankündigung des Remakes reagierte der heute 38-Jährige mit Humor und veröffentlichte auf Twitter ein Foto davon, wie eine Neuauflage mit ihm heute aussehen würde.

 

Auch wenn Culkin für die Rolle des jungen Kevin zu alt wäre - ob er stattdessen in einer anderen Rolle zu sehen sein wird, ist bislang noch nicht bekannt.