Restaurants in Bonn

Das bietet das Café Fürst in der Bonner City

Amir (Links) + Sami Nokhbezaim - Cafe Fürst

Amir (Links) + Sami Nokhbezaim - Cafe Fürst

Bonn. In einer Serie stellt der General-Anzeiger Restaurants, Cafés, Kneipen, Weinlokale und Bars vor. Das Café Fürst in der Bonner Innenstadt lockt die Gäste mit klassischem Ambiente.

Gastgeber

Seit April 2017 die Brüder Amir und Sami Nokhbezaim

Räumlichkeiten

Klassisches Café-Ambiente mit 50 Plätzen auf zwei Etagen: im Erdgeschoss Stehtische und Barhocker, oben Wohnzimmer-Atmosphäre mit grauen und weinroten Sesseln

Außenbewirtung

Terrasse vor dem Haus. 30 Plätze

Speiseangebot

Cornetti (Vanille, Aprikose oder Kakao) je 1,80 Euro, Marmorkuchen zwei Euro (Stück), Torten wie Erdbeer-Tiramisu drei Euro (Stück), Foccacia mit Feta und Rucola 2,40 Euro, Baguette mit Fenchel und Salami drei Euro

Getränkekarte

Kaffee aus einer italienischen Siebträgermaschine von Della Corte: Espresso zwei Euro, Cappuccino 2,70 Euro, Latte macchiato 3,30 Euro, Caffè crema ab 2,50 Euro, Fürsten Cappuccino 3,40 Euro, Karamell macchiato 3,80 Euro. Zwölf Teesorten je 2,50 Euro

Aktionen

Kaffeezeit ab 13h: "Fürsten Cappu" mit einem Stück Marmor- oder Schokoladenkuchen 4,70 Euro

Gäste

Publikum aller Altersgruppen

Philosophie des Hauses

Amir und Sami Nokhbezaim: "Unsere Gäste bekommen positive Energie - von unseren leckeren Kaffeespezialitäten und unserem freundlichen Team."

Öffnungszeiten

Montag - Samstag 8 - 20 Uhr, Sonntag und feiertags 11 - 18 Uhr

Adresse

Fürstenstr. 6, 53111 Bonn-Innenstadt

Kontakt

Tel. (0228) 6 29 66 60