500 Euro fürs Ossietzky-Gymnasium

34. GA-Wandertag: Die Gewinner der Tombola stehen fest. Die älteste Teilnehmerin ist 94 Jahre alt.
Viel Spaß beim Wandertag hat diese Familie. Foto: Martin Gausmann

Kreis Ahrweiler. Der GA-Wandertag am Sonntag im Rheintal zwischen Remagen, Sinzig und Bad Breisig brachte nicht nur 4 700 stolze Urkunden-Besitzer hervor, sondern viele weitere Sieger.

Veranstaltungsleiter Klaus Gering gab jetzt die Gewinner der Ehren- und Sonderpreise bekannt: Die Siegerprämie von 500 Euro für die größte teilnehmende Schule sicherte sich erneut das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium. Die Bonner gingen mit 83 Teilnehmern an den Start.

Als größter teilnehmender Verein machte sich der Eifelverein, Ortsgruppe Bonn, auf die Strecke. 62 "Wandervögel" können sich über den Sion-Vereinspreis freuen. Er besteht aus einem Gutschein für den Brauhauswanderweg in Köln mit anschließendem Umtrunk und Imbiss in einem Kölner Brauhaus.

Infos BilddokuJede Menge Bilder vom GA-Wandertag

Die größte teilnehmende Familie sind die Otts aus Sinzig, die mit sechs Personen auf der 10-Kilometer-Strecke entlang des Rheins unterwegs waren. Sie erhalten den Sinziger-Familienpreis. Dahinter steckt eine Wanderung durch das Siebengebirge einschließlich des Besuchs der Drachenburg sowie eine Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Drachenfels.

Über je eine Bustagesreise für zwei Personen können sich die älteste Teilnehmerin und der älteste Teilnehmer freuen. Das sind in diesem Jahr: Irene Mittag aus Bonn (94 Jahre) und Gerhard Ruff (91 Jahre), der ebenfalls aus Bonn kommt. Beide starteten auf der Zehner-Route.

Über die Sonderpreise aus der Tombola entschied das Glück; Lose waren die am Ziel abgegebenen Startkarten. Drei Reisegutscheine im Wert von je 100 Euro gehen an: Eike Birgit Staege aus Rheinbach, Manfred Rosenthal aus Bad Neuenahr-Ahrweiler und Ralph Fammels aus Wachtberg.

Abo-Bestellung

Ihre Startkarte – Ihre Vorteilskarte

Startkarten Wandertag

Ihre Shuttle-Fahrkarte

Unser Wandertags-Shuttle-Service nimmt nur Startkarten-Besitzer mit, zum Startplatz und wieder zurück.

Ihr Durstlöscher

Mit der Startkarte zahlen Sie 0 € an den Pausenstationen für Tee, Kaffee, Mineralwasser, Schorlen und Limonaden. (ansonsten je 1,50 €)

Ihre Urkunde

Freuen Sie sich über die gelaufene Distanz, auch nach dem Wandertag.

Ihr Glückslos

Mit der Startkarte nehmen Sie an der Verlosung von attraktiven Preisen teil.

Ihr Preisvorteil

Die Teilnahme kostet bis 6 Jahre nichts. Ab 7 Jahre 3 € im VVK (regulär 3,50 €), ab 18 Jahre 3,50 € im VVK (ansonsten 4 €).

Allgemeine Informationen

Start (9 bis 11 Uhr) und Ziel (bis 17.30 Uhr): Bad Neuenahr-Ahrweiler/Bachem, St.-Pius-Straße. Starten können Sie zwischen 9 und 11 Uhr. Späteste Zielankunft: 17.30 Uhr. Eine Zeitmessung erfolgt nicht. Die Strecke ist ausgeschildert.

Lassen Sie Ihre Startkarte am Start von unseren Mitarbeitern abstempeln und geben Sie diese nach der Wanderung unseren Mitarbeitern am Ziel. Sie erhalten dafür eine Urkunde über die gewanderte Strecke.
Außerdem nehmen Sie automatisch an der Verlosung der Sonderpreise teil.

Anspruch auf eine Urkunde sowie Teilnahme an der Verlosung hat nur der Teilnehmer, dessen Startkarte entsprechend der gewählten Strecke abgestempelt ist.

Nur für Gruppen

Die Startkarte jedes Gruppen-Teilnehmers muss auf der Vorderseite den jeweiligen Schul- oder Vereinsstempel aufweisen.

Die Gewinner der Verlosung und der Ehrenpreise werden im General-Anzeiger veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Für selbstverschuldete Unfälle wird keine Haftung übernommen.

Startkarten kaufen

Karten gibt es ab Samstag, 22. August, in allen Zweigstellen des General-Anzeigers und am Veranstaltungstag an der Tageskasse und den Abfahrtsstellen der Shuttlebusse.

In der GA-Agentur Bianca Quadt, Friedrich-Breuer-Straße 46-50, Bonn-Beuel. Mo.-Fr. 8.30 – 18.30 Uhr; Sa. 8.30 – 16 Uhr.

Bei der Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr, Hauptstraße 80, und Ahrweiler, Am Blankartshof 1. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00 – 17.30 Uhr; Sa.-So. 10 – 15 Uhr

Wandertipps

  • Bitte halten Sie den Wald sauber
  • Verlassen Sie die Wanderwege nicht!
  • Im Wald darf nicht geraucht werden!
  • Hunde sind an der Leine zu führen!
  • Ausreichend Sonnen- und Mückenschutz
  • Gutes und bequemes Schuhwerk
  • Ausreichend trinken