36. GA-Wandertag

Die älteste Teilnehmerin ist 96 Jahre

BONN/RHEIN-SIEG-KREIS.. Vom Bonner Carl-von-Ossietzky-Gymnasium waren 102 Wanderer dabei. Am Mittwoch werden Ehrenpreise und Tombolagewinne vergeben. mehr...

36. GA-Wandertag

Ein nasses Vergnügen: Fast 2000 Wanderer trotzen dem Regen

BONN/REGION. Wanderer sind ja nicht aus Zucker, aber es war doch angenehm, sich an der Pausenstation am "Eisernen Mann" unter Pavillons oder in der Grillhütte ein Weilchen unterzustellen und abzutropfen. Denn wer sich am Sonntag zum offiziellen Start des 36. GA-Wandertages an der Burg Heimerzheim eingefunden hatte, um mit den ersten loszumarschieren, der wurde auf jeden Fall nass. mehr...

36. GA-Wandertag

Schlechtes Wetter schreckt Wanderer nicht ab

BONN/REGION. Der General-Anzeiger-Wandertag läuft seit etwa 9 Uhr. Viele Teilnehmer sind seit dem frühen Sonntagmorgen im Kottenforst bei Swisttal-Heimerzheim unterwegs auf den 10-, 20- und 30-Kilometer-Strecken rund um den Eisernen Mann. mehr...

GA-Wandertag

Bei den längeren Routen geht es vorbei an Gut Capellen bei Dünstekoven

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Raus aus dem Alltagsstress und ab an die frische Luft: Für kommenden Sonntag, 8. September, lädt der General-Anzeiger wieder zum Wandertag - dieses Mal durch den Kottenforst. Und der verbindet das erholsame Naturerlebnis mit geschichtsträchtigen Stationen am Wegesrand. mehr...

36. GA-Wandertag

Einmal Kottenforst und zurück

HEIMERZHEIM. Beim 36. Wandertag des General-Anzeigers geht es am Sonntag, 8. September, von Burg Heimerzheim aus durch den Kottenforst zur Bundespolizei, die ihr 35-jähriges Bestehen am Standort Heimerzheim mit einem Tag der offenen Tür feiert. Vier Strecken führen die Wanderer durch den Wald. Start ist zwischen 9 und 11 Uhr. mehr...

Glosse zum Wandertag

So gesehen: Fundstück Medaille

Manchmal lohnt es sich, in alten Kisten zu wühlen. Denn dann werden manchmal Dinge zutage gefördert, die viele Jahre beinahe wertlos erschienen, nun aber von unverhoffter Aktualität sind. So ist es dem Autor dieser Zeilen passiert, als er am Donnerstag plötzlich die goldfarbene Medaille des GA-Wandertages von 1981 in den Händen hielt. mehr...

Rallye für Kinder

Großes Abenteuer für die Kleinen

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Ein ganz besonderer Höhepunkt beim GA-Wandertag ist die Kinderrallye "Sechs aus Acht" am Zielort auf dem Gelände der Bundespolizei. Das Programm dürfte die Jüngsten in den Bann ziehen und deren Eltern für eine Weile jeder Bespaßungsbemühung entheben. Denn: Die Mädchen und Jungen dürfen sich auf ein großes Abenteuer freuen. mehr...

Vom Erstretter bis zum Getränkeversorger

Der Wandertag hat viele Helfer und Sponsoren

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Dass der Wandertag des GA weitaus mehr ist, als die Summe seiner Einzelteile, liegt vor allem an den vielen Helfern, Unterstützern und Sponsoren, die dieses große Event überhaupt erst möglich machen. mehr...

GA-Wandertag

Teilnehmer erhalten Ausblicke bis nach Bonn und Köln

RHEIN-SIEG-KREIS. Auf schattigen und zumeist ebenen Wegen die Natur zu genießen und den alten Baumbestand zu bewundern, dazu lädt der Wandertag des General-Anzeigers am Sonntag, 8. September, ein. Vier verschieden lange Routen führen vom Start an der Burg Heimerzheim durch den Kottenforst bis zum Ziel, dem Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei in Heimerzheim. mehr...

Ziel des GA-Wandertages

Blick auf die Arbeit am "Tatort"

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Ambitionierte Wanderer brauchen ein starkes Ziel. Für seinen 36. Wandertag am Sonntag, 8. September, hat der General-Anzeiger daher einen Zieleinlauf mit Magnetwirkung ausgesucht: das größte Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei in Swisttal-Heimerzheim. mehr...

GA-Wandertag

Für die Sicherheit ist gesorgt

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Das Deutsche Rote Kreuz und die Freiwillige Feuerwehr helfen beim 36. Wandertag des General-Anzeigers. mehr...

GA-Wandertag 2013

Burg Heimerzheim: Eine wechselvolle Geschichte

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Malerisch erhebt sie sich mit eleganten Treppengiebeln und der wuchtigen Pforte aus rotem Backstein auf der Insel im Weiher am Rande der Swist: Die Burg Heimerzheim ist am Sonntag, 8. September, der Startpunkt des 36. Wandertags des General-Anzeigers. Von hier aus führen ab 9 Uhr vier verschieden lange Routen durch den Kottenforst bis zum Ziel, dem Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei in Heimerzheim. mehr...

Der 36. GA-Wandertag

Auf den Spuren des Kurfürsten

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Entspanntes Wandern oder Radeln durch einen geschichtsträchtigen Wald mit sagenumwobenen Gemarkungen und wunderschönem alten Baumbestand, darunter majestätische Solitäre und teils wunderlich miteinander verflochtene Gewächse: "Der Kottenforst ist einfach klasse", begeistert sich Wanderführer Ulrich Tamoschat vom Eifelverein Rheinbach. mehr...

< <   <   |1| 2   >   > >

Partner & Unterstützer


  • UNIVERS Reisen
    Homepage


  • Sinziger
    Homepage


  • Burg Heimerzheim
    Homepage


  • Bundespolizei
    Homepage


  • DRK-Rhein-Sieg
    Homepage


  • Gemeinde Swisttal
    Homepage


  • Eifelverein Rheinbach
    Homepage


  • Freiwillige Feuerwehr
    Swisttal
    Homepage

Bus-Shuttle-Service

  • Bonn, Bertha-von-Suttner-Platz (vor Mc Donalds): 8 bis 10.30 Uhr
  • Bad Godesberg, Stadthalle: 7.45 bis 10.15 Uhr
  • Rheinbach, Keramikerstraße: 8.15 bis 10.45 Uhr
  • Rückfahrt zu allen Ausgangsstellen ab 13.30 Uhr.
    Letzte Busse 18.15 Uhr, Haltestelle "Bundespolizei", L163