Forschung macht Patienten mit seltenen Krankheiten Hoffnung

HANNOVER. Ein kleiner Fehler in den Genen ist die häufigste Ursache für seltene Erkrankungen. Dies gilt auch für die Down-Syndrom-Leukämie. Inzwischen gibt es eine gezielte Therapie für die Krankheit, die bei kleinen Kindern auftritt. mehr...

Diagnose seltener Krankheiten oft "Odyssee von Arzt zu Arzt"

BERLIN. Wer krank ist, geht zum Arzt und bekommt eine Diagnose samt Therapie. Bei manchen Erkrankungen ist das aber alles andere als einfach. Darauf macht der Tag der Seltenen Erkrankungen am Freitag (28. Februar) aufmerksam. mehr...

Besser sehen ohne Fachbrille: Studenten als Diagnose-Detektive

FRANKFURT/MAIN. Am 28. Februar ist der "Tag der Seltenen Erkrankungen". Etwa vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an etwas, das kaum jemand kennt, oder das noch gar nicht als Krankheit beschrieben ist. mehr...

"Öko-Test": Keine Kontaktlinsenpflege "gut"

FRANKFURT/MAIN. Etliche Reinigungs- und Pflegemittelkombinationen für weiche Kontaktlinsen töten Keime nur unzureichend ab. Das zeigt eine Untersuchung der Zeitschrift "Öko-Test". mehr...

Fitness-Tracker - Jeder Achte ist ein Selbstvermesser

BERLIN. Kalorien zählen oder Puls messen: Sogenannte Fitness-Tracker werden in Deutschland immer beliebter. Schon jeder Achte nutzt die kleinen, mit Sensoren gespickten Helferlein. Die populärste Funktion ist die Schrittzählung. mehr...

Impfung gegen Gürtelrose kann für Ältere sinnvoll sein

BERLIN. Ältere Erwachsene sollten über eine Impfung gegen Gürtelrose nachdenken. Eine Gürtelrose bekommen vor allem diejenigen, die als Kind Windpocken hatten. Eine allgemeine Empfehlung der Ständigen Impfkommission am Robert-Koch-Institut besteht aber nicht. mehr...

EU will Raucher mit Fotos auf Zigarettenschachteln schocken

STRASSBURG. Europa sagt dem Rauchen den Kampf an. Horrorfotos auf Zigarettenpackungen und große Warnhinweise sollen abschrecken. Mentholzigaretten verbietet die EU gleich ganz. Auf Druck der Tabaklobby sind einige Regeln aber lascher ausgefallen als geplant. mehr...

Seriöse Online-Apotheke verlangt das Originalrezept

KÖLN/LICHTENAU. Im Internet gibt es eine Vielzahl an unseriösen Händlern - darunter auch Apotheken. Verbraucher können den Online-Anbietern von Medikamenten jedoch vorher auf den Zahn fühlen. mehr...

Frühjahrsputz von innen - Mit Fasten Ballast loswerden

OBERURSEL. Oberursel (dpa/tmn) - Nach der fetten und süßen Kost der Wintermonate verzichten viele Menschen in der Fastenzeit auf bestimmte Nahrungsmittel. Der Körper soll sich dabei selbst reinigen. Auch seelisch wird entrümpelt. Mit frischer Tatkraft geht es dann in den Frühling. mehr...

Hitzestau beim Joggen - Im Frühling nicht zu warm anziehen

SAARBRÜCKEN. Frische Temperaturen im Frühjahr machen es Outdoor-Sportlern häufig schwer, die richtige Kleidung zu wählen. Ideal sind atmungsaktive Textilien, die ausreichend wärmen. mehr...

Sozialer Druck und klare kleine Ziele - Das motiviert zum Sport

POTSDAM. Es ist leicht, sich etwas vorzunehmen. Schwieriger wird es, das auch umzusetzen. Es hilft, einen guten Grund dafür zu finden und das Vorhaben in konkrete Etappen zu unterteilen. Experten erklären, welche Taktiken sonst noch helfen. mehr...

Reizender Duft - Tipps zu Kontaktallergien

DUISBURG. Eine Kontaktallergie entwickelt sich schleichend. Meist machen sich der Juckreiz und die Hautrötung nicht unmittelbar beim Kontakt mit dem allergieauslösenden Stoff bemerkbar. Eine genaue Abklärung durch den Hautarzt ist daher unabdingbar. mehr...

Milder Winter erhöht die Erkältungsgefahr

LINDLAR. Endlich, der Winter geht zu Ende. Das warme Wetter sorgt bei vielen für Frühlingsgefühle. Ein Sonnenbad mit luftiger Kleidung kann aber schnell mit einem Schnupfen enden. mehr...

Schnell Gewicht verlieren: Blitzdiäten funktionieren immer

BONN. Je näher der Frühling rückt, desto mehr Menschen machen sich Gedanken um ihre Figur. Viele wünschen sich, so schnell wie möglich abzunehmen. Mit der nötigen Disziplin klappt das, im Prinzip mit jeder Diät. Aber es kann auch zum Jojo-Effekt führen. mehr...

Von wegen ausgerottet: Krätzemilben bohren sich unter die Haut

BERLIN. Ich krieg' die Krätze - eine oft dahingesagte Floskel ist für viele Menschen in Deutschland unangenehme Realität: In letzter Zeit verschreiben Ärzte häufiger Medikamente gegen die Krankheit. mehr...

Bei Neurodermitis höchstens zehn Minuten lang duschen

BONN. Menschen, die an Neurodermitis erkrankt sind, sollten beim Reinigen der Haut besonders schonend vorgehen. Auf ausgedehntes Duschen verzichten sie dabei am besten genauso wie auf unverträgliche Kosmetikprodukte. mehr...

Alkoholabbau lässt sich nicht beschleunigen

KÖLN. Bewegung an der frischen Luft, eine kalte Dusche oder deftige Kost: Um Restalkohol im Körper zu reduzieren, kursieren nicht nur unter Karnevalisten unzählige zweifelhafte Tipps. mehr...

Auf Selbsterforschung: Meditieren für die Wissenschaft

BERLIN. Um Stress abzubauen und innere Kraft zu schöpfen, setzen sich immer mehr Menschen hin und meditieren. Aber wie funktioniert die Entspannung genau - und lässt sie sich am Gehirn ablesen? Das wird nun genauer untersucht: Probanden meditieren in der Röhre. mehr...

Vom Glücksspiel loskommen - Anlaufstellen für Betroffene

KÖLN. Noch Vergnügen oder schon Sucht? Wer regelmäßig Glücksspiele spielt, kann im Internet prüfen, ob sein Spielverhalten noch in Ordnung oder schon riskant ist. mehr...

Mückenplage droht nach mildem Winter

FRANKFURT/MAIN. Schmerzhafter Stich für Picknick-Freunde: Mücken könnten in diesem Jahr besonders lästig werden, und Exoten sind weiter auf dem Vormarsch. "Ein milder Winter kommt ihnen sehr entgegen", sagt Senckenberg-Forscher Prof. Sven Klimpel. mehr...

Meistgelesen