Ohne Erde und Topf - Vanda-Orchidee hängt in der Luft

BERLIN. Wer am Boden kein Platz für Pflanzen hat oder eine Wand mit einem Blütenträger schmücken möchte, sollte sich eine Vanda-Orchidee ins Haus holen. Sie kann einfach im Raum hängen. mehr...

Früher Frühling: Gartencenter rechnen mit Kundenansturm

GRAFSCHAFT. Nach einem bislang milden Winter hält langsam aber sicher der Frühling Einzug. Gartencenter erwarten daher viele Kunden. Denn: Gärtnern ist angesagt, auch bei jungen Menschen. Das sagen zumindest Branchenvertreter. mehr...

Fair gehandelte Produkte im Aufwind

NÜRNBERG. Ob Rosen, Textilien, Schokolade oder Bananen: Bei vielen Produkten gibt es als Alternative fair gehandelte Ware, die den Bauern in den Entwicklungsländern helfen soll. Seitdem große Handelsketten eingestiegen sind, erfährt Fairtrade einen Schub. mehr...

Gloxinie erwacht aus der Winterruhe

BERLIN. Je deutlicher sich der Frühling zeigt, desto mehr Pflanzen regen sich. Auch die farbenfrohe Gloxinie erwacht - zunächst unsichtbar - aus dem Winterschlaf. Mit der richtigen Vorsorge blüht sie bald wieder. mehr...

Kräuter zum Weiterwachsen bald in größeren Topf setzen

BONN. Kräuter zur heimischen Ernte gibt es in vielen Supermärkten. Im gekauften Topf halten sie allerdings nicht lange. Wer sie dauerhaft nutzen will, muss Geduld und einen größeren Topf haben. mehr...

Aufgaben im März: Das Gartenjahr beginnt auf der Fensterbank

BERLIN. Der Frühling steht fast in den Startlöchern. Oft ist es schon mild genug, um mit der Gartensaison zu beginnen. Hobbygärtner dürfen dann wieder setzen, stutzen und säen. Hier sind die Aufgaben für den Monat März. mehr...

Gärten mit nur einer Blütenfarbe gestalten

BONN. Blumen haben ihre eigene Sprache - Farben spielen dabei eine große Rolle. Blaue Töne signalisieren Kühle, Weiß wirkt sehr edel. Hobbygärtner können sich das zunutze machen. mehr...

Buchsbaum zum Frühlingsbeginn pflanzen

DÜSSELDORF. Wenn der Frühling naht, beschäftigen sich viele Gartenbesitzer wieder mit der botanischen Gestaltung ihres Grundstücks. Mit dem Pflanzen eines Grüngebers sollten sie nicht lange warten: der Buchsbaum kommt zum Frühlingsanfang in den Boden. mehr...

Es blüht schon - Pflanzen nachts noch vor Frost schützen

HAAN. Frühlingstemperaturen im Februar - herrlich! Die Wärme am Tag weckt viele Pflanzen vorzeitig aus dem Winterschlaf und lässt sie treiben. Tückisch wird es aber, wenn Frost droht - und das ist nachts vielerorts noch der Fall. mehr...

Wühlmäuse im zeitigen Frühling bekämpfen

BONN. Mäuse haben im Garten gerade eine schwere Zeit: der Winter hat an ihren Ressourcen gezehrt und sie haben Hunger. Für ihre Jäger ist das eine gute Nachricht. Wer jetzt Fallen aufstellt, hat gute Erfolgsaussichten. mehr...

Riesen-Bärenklau im Frühjahr vernichten

BONN. Der Riesen-Bärenklau ist gesundheitsgefährdend, außerdem verdrängt er andere Pflanzen. Daher sollten Hobbygärtner das Unkraut im Frühjahr ausgraben und vernichten. mehr...

Malven statt Mais - Alternative Energiepflanzen im Test

STUTTGART. Naturschützer versprachen sich von der Bioenergie vielfältigen Anbau und mehr Artenreichtum auf den Feldern. Stattdessen sorgen Monokulturen für eine "Vermaisung" der Landschaft. In Oberschwaben testen verschiedene Projekte Alternativen. mehr...

Gute Durchlässigkeit: Zitruserde für Zwiebelblumen ideal

BERLIN. Milde Temperaturen kommen Frühblühern gerade recht. Doch zunächst sollten sie im Topf bleiben, damit es zur Not zurück ins Warme gehen kann. Auch das richtige Substrat ist wichtig. mehr...

Vom Samen zur prallen Tomate im Eigenanbau

FREISING. Prall und saftig, aber nicht zu wässrig: das ist die perfekte Tomate. Hobbygärtner ziehen die rote Frucht gerne selbst auf. Die Aussaat beginnt ab März. mehr...

Kanarische Kresse zum Winterende hin vorziehen

BERLIN. Während die Kapuzinerkresse in vielen Gärten rankt und blüht, ist ihre Verwandte, die Kanarische Kresse, seltener zu sehen. Dabei hat sie äußerst schmucke orchideenartige, gelbe Blüten. Zum Winterende hin kann die Kletterpflanze in Töpfen vorgezogen werden. mehr...

Experte: Misteln sind für Bäume kein Problem

POTSDAM/EBERSWALDE. Als Kussgaranten sind Misteln sehr beliebt. Zuweilen werden sie mit Argwohn betrachtet. Denn manch einer glaubt, Misteln schaden Bäumen. Ein Experte kann das widerlegen. mehr...

Zwiebelblumen sollten beim Kauf noch Knospen haben

BERLIN. Wer im Herbst verpasst hat, Zwiebelblüher in den Garten zu setzen, kann nun im Handel vorgetriebene Pflanzen kaufen. Dabei sollten Hobbygärtner auf die Knospen und Zwiebeln achten. mehr...

Radikaler Heckenschnitt nur bis Ende Februar erlaubt

BONN. Wer seiner Hecke einen kräftigen Schnitt verpassen will, muss sich beeilen: Die Gartenarbeit sollte bis Ende Februar erledigt sein. Danach gilt für Hecken erstmal wieder ein Bestandsschutz. mehr...

Für Naturfreaks und Normalos - Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen

GÜLZOW. Bauen mit Holz, Lehm, Stroh und Reet war früher selbstverständlich. Heute sind nachhaltige Baustoffe bei vielen Bauherren wieder gefragt. Sie geben das gute Gefühl, etwas für die Umwelt und für sich selbst zu tun. mehr...

Leberblümchen im Februar düngen

BONN. Das Leberblümchen (Hepatica) blüht teils schon im Februar. Und dann braucht es auch schon Dünger. Als Dank für die richtige Pflege erfreut es Hobbygärtner mit bunten Blüten. mehr...

Meistgelesen