Die Siebziger und Bully Herbig

Ich bin gerade 9 Jahre alt, besuche die 4. Klasse der Grundschule Erndtebrück (wo Sieg, Lahn und Eder entspringen), als ich Ende 1975 in unserem Haus aus diversen Radios einen einprägsamen Rhythmus vernehme. mehr...

ABBA und Aura Dione

Als ich meine erste Single geschenkt bekam, war ich zehn Jahre alt. Die Single hieß "Waterloo", und die Band, die dieses Stück spielte, hatte im April den "Grand Prix de la Chanson d´ Eurovision" (Anmerkung für jüngere Leser: heute heißt das "Eurovision Song Contest") gewonnen. mehr...

Star Trek und Lego

BONN. Der Weltraum - unendliche Weiten ..." Ein Text, der längst zum geflügelten Wort avanciert ist. Unzählige Male habe ich ihn gehört, sonntagabends, immer wenn die neuesten Abenteuer des Raumschiffs Enterprise über den Bildschirm flimmerten. mehr...

Die Schlagzeug-Grooves von Porcupine Tree

Als ich 13 Jahre alt war, zeigte mein Schlagzeuglehrer mir die Band Porcupine Tree. Obwohl ich die Musik mochte, konnte ich damit noch nicht viel anfangen. Jetzt, vier Jahre später, bin ich ein begeisterter Fan. mehr...

Cohen - der "coole Hund"

Auch wenn sie über die Jahre nicht immer dieselbe Intensität gehabt hat, die Verbindung zu diesem großartigen Künstler Leonard Cohen ist nie abgerissen. mehr...

Michel und die Suppenschüssel

Ich bin Michel, und du bist Michels Papa, und die Mama ist Lina. Ich wollte den kleinen Schluck noch essen, und dann habe ich meinen Kopf in die Suppenschüssel gesteckt. Dann war der Topf leer. Dann haben wir eine Pumpe genommen und haben den Topf aufgepumpt, und dann ist die Suppenschüssel voller Scherben gegangen. mehr...

Hitchcock und Tarantino

Als ich das Kino im Teenager-Alter kennenlernte, waren es vor allem die Schauspieler, kleine und große Helden und Stars, die mein Interesse weckten. Wer spielt in dem Film mit, war zunächst die wichtigste Frage und ganz oft ein Grund, sich einen Film anzusehen oder auch nicht. mehr...

Klose und Wunderlich

Was haben der Fußballer Mirko Klose und der Tenor Fritz Wunderlich gemeinsam? Beide haben sehr hart an ihrer Professionalität und ihrem Stil gearbeitet, finden Vater und Sohn Sistig. mehr...

Fritz Wunderlich - der Jahrhunderttenor

Als Fritz Wunderlich am 17. September 1966 im Alter von 35 Jahren eine Treppe herunterfiel und an einem Schädelbruch starb, war ich gerade mal zwei und wusste noch nicht, dass die Welt eine ihrer schönsten Stimmen viel zu früh verloren hatte. mehr...

Nintendo und Tonbandgerät

In der Oberstufe habe ich während der Ferien zum ersten Mal eigenes Geld verdient, in einer Konservenfabrik. Für ein Tonbandgerät, eine richtige große Bandmaschine. Der Kassettenrekorder, den ich von meinen Eltern zur Konfirmation bekommen hatte, hatte seine Grenzen schnell erreicht, 30 oder 45 Minuten Laufzeit, das war nicht das, was ich wollte; auch das hohe Bandrauschen nicht. mehr...

Rowling und Sayers

Spannung erzeugen - das können die Heldeninnen von Gunil Lohmann (40) und Annabel Sistig (9) perfekt. Mutter und Tochter haben sich die Autorinnen Joanne K. Rowling und Dorothy L. Sayers ausgesucht und verraten hier, warum diese beiden Frauen ihre Stars sind. mehr...

Bastian und Sherlock

Was haben Bastian Pastewka, Thomas Gottschalk und Sherlock Holmes gemeinsam? Sie haben Fans in der Familie Sommer. Vater (47) und Sohn (10) erzählen, was sie an den dreien fasziniert. mehr...

Keith Richards und Roxy Music

Alexander Veth (17) bewundert den "Stones"-Gitarristen Keith Richards dafür, wie der seinen Weg gegangen ist und eine eigene "Handschrift" gefunden hat. Alexanders Onkel Dietmar Kanthak (54) liebt die Alben von "Roxy Music", weil sie Maßstäbe gesetzt haben. mehr...

Rihanna und John Lennon

"Manchmal stelle ich mir vor, wie Rihanna zu leben", sagt Franziska (11) und fragt sich, wie stressig das wohl wäre. Ihr Onkel Thomas Kliemann (51) wollte sein wie John Lennon: Unangepasst, frech, pazifistisch, cool und unangreifbar. mehr...

Keith Jarrett und Rise Against

Ein Virtuose und ein Sänger: Vater und Sohn Schinkel über ihre Stars. mehr...

Barry Ryan - mein erster Jugendschwarm

Mein Heimweg führte mich am Beueler Jugendheim vorbei, in dem regelmäßig Partys stattfanden. Dort hörte ich zum ersten Mal dieses bombastische "Eloise". Es war um mich geschehen! "Eloise" war anders als die anderen Lieder, so theatralisch und lang. mehr...

Einmal Mick Jagger heiraten

Der zweite Engländer, der mein Herz im Sturm erobert, ist Mick Jagger. Ich bin im Dorf in einer Kellerclique gelandet, da gelten die Beatles als Softies. Die Musik der Rolling Stones löst alles in mir aus, was zu der Zeit echt das wichtigste ist: Sehnsucht und Rebellion. mehr...

So viel Mut wie Steve Jobs

Egal, welcher Anlass - Steve Jobs trug immer seine Lieblingsklamotten: Jeans und Pullover. Er musste nicht mehr arbeiten gehen, um Geld zu verdienen. Aber es hat ihm Spaß gemacht, seine Ideen umzusetzen. mehr...

Begegnung mit Leonard Bernstein im Bademantel

Mit dem Wort "Idol" habe ich immer meine Probleme gehabt. Auch die Eintrittskarte in ein Konzert hätte ich niemals signieren lassen. Dann kam Leonard Bernstein 1988 zum Beethovenfest nach Bonn. mehr...

Dirk Nowitzki - der beste Basketballer Deutschlands

Ich denke, dass jeder junge Basketballspieler von einer Karriere wie der von Nowitzki träumt. Mit 20 Jahren wechselte er in die NBA zu den Dallas Mavericks. Doch sein Traum ging erst in dieser Saison in Erfüllung. mehr...

Meistgelesen