Kochbuch

Bresaola Röllchen mit Ricotta, Pesto und Rucola

Autor: Kochatelier Bonn

für 4 Personen als Vorspeise:

Bresaola Röllchen: 20 Scheiben Bresaola (Luftgetrockneter Rinderschinken), 2 Bund Rucola, 150 g Ricotta, Olivensalz, Rosa Pfeffer, 10 Scheiben Baguette, Olivenöl, eine Knoblauchzehe Zutaten Pesto: 1 kleines Bund Petersilie, 1 Knoblauchzehe, 10 g geröstete Pinienkerne, 10 g geriebenen Parmesan, 0,1 l Olivenöl, Schalenabrieb einer Zitrone

Zubereitung:

Für das Petersilien-Pesto sämtliche Zutaten, bis auf den Parmesan, in einem Blender fein mixen. Nun den Parmesan unterrühren und mit Salz abschmecken. Ricotta mit Olivensalz und Rosa Pfeffer würzen, anschließend dünn auf die Bresaolascheiben streichen.

Den Rucola waschen, trocken schleudern und jeweils ein paar Salatblätter mit den bestrichenen Bresaolascheibe einrollen. Wenn nötig mit einem kleinen Zahnstocher fixieren.

Die Baguettescheiben auf einem Backblech verteilen und mit Olivenöl beträufeln. Bei 180 Grad im Ofen ca. 4-5 Minuten knusprig rösten. Dann mit der Knoblauchzehe abreiben.

Die restliche Ricottamasse auf den gerösteten Brotscheiben verteilen und jeweils zwei Bresaolaröllchen darauf anrichten. Zum Schluss mit dem Pesto marinieren.

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Weitere Rezepte aus der Kategorie Vorspeisen und kleine Gerichte