Kochbuch

Zwiebelfladen mit Oliven

Aus Quarkölteig

Autor: Edeltraud Laxy

Zutaten für 8 Stück:

(pro Stück ca. 600 Kalorien) Teig: 250 g Magerquark, 10 Esslöffel Öl, 10 Esslöffel Milch, Salz, 400 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, Mehl zum Ausrollen Belag: 1 Paket Doppelrahm-Frischkäse mit Kräutern (200 g), 4 Esslöffel Schlagsahne, 40 g geriebener Goudakäse, 2 Knoblauchzehen, 1 Glas Sardellenfilets (50 g), 1 Glas grüne Oliven mit Mandelfüllung (Einwaage: 85 g), 500 g Zwiebeln, 1 Zweig Rosmarin (ersatzweise 1 Teelöffel getrockneter), Fett für das Blech/die Form

Zubereitung:

Quark abtropfen lassen. Mit Öl, Milch und Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen. Die Hälfte davon unter die Quarkmischung rühren. Restliches Mehl unterkneten. Den Teig auf wenig Mehl ausrollen. Acht Kreise von etwa 10 cm Ø formen.

Frischkäse mit Schlagsahne, Goudakäse und zerdrückten Knoblauchzehen verrühren. Auf die Teigfladen streichen. Mit Sardellenfilets und in Scheiben geschnittenen Oliven belegen. Zwiebelringe drüberstreuen und mit gehackten Rosmarinnadeln bestreuen. Fladen in zwei Portionen auf ein gefettetes Backblech legen. In den Backofen schieben, auf 200 º C (Gas Stufe 3, Umluft 170 º C) schalten und 30 - 35 Minuten backen, das zweite Blech nur 25 - 30 Minuten. Die Fladen warm servieren.

Weitere Rezepte aus den Kategorien Vorspeisen und kleine Gerichte, Fisch und Meeresfrüchte, Pizza & Co., Karneval

Umfrage

Welcher DFB-Weltmeister hat den Titel "Wetlfußballer" verdient?

Philipp Lahm
Bastian Schweinsteiger
Manuel Neuer
Thomas Müller
Mario Götze
Toni Kroos