International angesehene Künstler zaubern für GA-Aktion Weihnachtslicht

LOHMAR. Eine deutschlandweit einzigartige Veranstaltung hat die Tanzsportvereinigung Lohmar am Samstag auf die Bühne des Bürgerhauses in Birk gebracht. Unter dem Motto "Music meets Magic" präsentierte sie ein Programm mit Zauberkünstlern der Extra-Klasse. mehr...

Harfenkonzert als Herzensangelegenheit

BONN. Für Harfenlehrerin Josaine Straub-Acoulon und ihre neun Schülerinnen war ein Konzert im Knauber Freizeitmarkt zugunsten der Aktion Weihnachtslicht des General-Anzeigers eine Herzensangelegenheit. mehr...

Das Weihnachtslicht sagt "Dankeschön"

BONN. Mit kreativen Aktionen und viel Spaß haben sich wieder viele GA-Leser in Bonn und der Region für das Weihnachtslicht engagiert. Unter dem Motto "Viele machen mit" unterstützen sie bedürftige Senioren und signalisieren ihnen damit: "Wir haben Euch nicht vergessen!" Der Verein Weihnachtslicht sagt hiermit "Dankeschön". mehr...

Tränen der Freude: Bedürftige Senioren nicht vergessen

BONN. Die GA-Leser haben in der Kampagne 2012/2013 des Weihnachtslichts ein großes Zeichen der Solidarität gesetzt und damit rund 3000 bedürftigen Senioren in Bonn und der Region aus der größten Not geholfen. mehr...

Deutsche Post erhält Ehrenpreis für großes Engagement

BONN. Das Muster wird vermessen, die Teile zugeschnitten, geschliffen und poliert. Mit einem Sandstrahler wird das unverwechselbare Emblem mit der stilisierten Flamme in das Glas gezeichnet. Patrick Roth hat eine neue Auflage des Ehrenpreises des Weihnachtslicht, der Ende des Monat erneut verliehen wird. mehr...

Wohnungsnot: Schwache werden verdrängt

REGION. Die Zahl der Sozialwohnungen in NRW befindet sich im freien Fall. Zwischen 2002 und 2010, ist sie von einst 940.000 auf 540.000 geschrumpft. "Da kann ich nur eindringlich mahnen. Es müssen mehr preiswerte Wohnungen, besonders solche mit Sozialbindung, gebaut werden", sagt Bernhard "Felix" von Grünberg. mehr...

GA-Leser erleben exklusive Tower-Führung

BONN. Große Augen und erwartungsfrohe Gesichter gab es am Montag und am Dienstag in der Zentrale der Deutschen Post DHL in Bonn. Denn es stand ein unvergessliches Erlebnis bevor. mehr...

Greta M. fühlt sich oft allein

Immer wieder muss sie weinen: "Manchmal denke ich, ich bin kein guter Mensch. Denn wer leidet, kann kein guter Mensch sein. Jetzt hab ich endlich etwas Glück", freut sich Greta M., als die Mitarbeiterin des Weihnachtslichts die Bonnerin besucht. Die 70-Jährige leidet an Osteoporose, hat ständig Schmerzen, bekommt Spritzen und Medikamente, aber nichts hilft ihr so richtig. mehr...

Stille Spender für die Hilfsaktion

Stiftungen unterstützen das Weihnachtslicht

Unternehmen, Vereine, Institutionen, Erwachsene und Kinder haben das Weihnachtslicht mit ihren Aktionen wieder tatkräftig unterstützt. Das ist aktive Nachbarschaftshilfe. Doch das Weihnachtslicht hat auch viele stille Spender. mehr...

Altersarmut

Senioren meiden Gang zum Amt

BONN. Ein Leben lang gearbeitet und am Ende bleibt eine kleine Rente, die kaum für das Nötigste reicht. Viele Senioren leben am Existenzminimum und sind auf Hilfe vom Staat angewiesen. Bei Rentnern, die unter 700 Euro monatlich bekommen, liegt dem Rentenbescheid vorsorglich ein Antragsformular auf Grundsicherung bei. mehr...

Exklusive Tower-Führungen

Post und Weihnachtslicht laden 60 GA-Leser ins höchste Bürogebäude in NRW ein

BONN. Ein ganz besonderes Erlebnis erwartet die GA-Leser am 21. und 22. Januar. An diesen beiden Tagen präsentieren das Weihnachtslicht und die Deutsche Post DHL jeweils eine exklusive Führung über den Dächern von Bonn im Post-Tower. Das Gebäude ist in der Regel für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. mehr...

< <   <   1 2 3 |4|   >   > >

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Hermann Neusser (Verleger und Herausgeber)

Seit 1952 ruft der General-Anzeiger zur Hilfsaktion "Weihnachtslicht" auf. Als Verleger und Herausgeber freut es mich, dass wir uns seit Jahrzehnten gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern für Menschen einsetzen, die große finanzielle Sorgen haben.
Alle Helfer der "Weihnachtslicht"-Aktion arbeiten ehrenamtlich, jeder gespendete Euro kommt somit bei den Hilfsbedürftigen an.
Auch in diesem Jahr setzen wir wieder auf Ihre Unterstützung und bedanken uns schon jetzt herzlich für Ihre Spenden.
Mit freundlichen Grüßen,
Hermann Neusser (Verleger und Herausgeber)

Spenden

So erreichen Sie das "Weihnachtslicht": Spenden werden angenommen in den GA-Zweigstellen

  • am Bonner Bottlerplatz
  • in Bad Godesberg, Koblenzer Straße 61
  • in Siegburg, Markt 45a
  • in Bad Honnef, Hauptstraße 38d
  • und in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Bossardstraße 1-3

Spenden an das Weihnachtslicht können auch auf das Konto 4770 bei der Sparkasse KölnBonn (BLZ 370 501 98;
IBAN: DE76370501980000004770) eingezahlt werden

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Mitwirkung, auf Fragen und Anregungen. Und so erreichen Sie uns:

  • Per Post: Weihnachtslicht e.V., c/o General-Anzeiger, 53100 Bonn
  • Per Telefon: (02 28) 66 88 470 (Geschäftsstelle)
  • Email: weihnachtslicht@ga-bonn.de