Nachrichten aus Bonn | GA-Bonn

Plagiate bei Promotionen

Ein Doktorhut mit fremden Federn

BONN. Die Universität Bonn ist wie keine andere sonst ein Experimentierfeld für den Umgang mit angeblichen Plagiaten in Doktorarbeiten. So hielt sie etwa im Falle der Politikberaterin Margarita Mathiopoulos fehlende Zitatnachweise zunächst (1991) für falsch, aber nicht weiter schlimm, später aber (2012) für eine Täuschung der Prüfer, die die Rücknahme des Doktorhutes rechtfertigen soll. mehr...

100 Geburtstag von Bonner Ordinarius Wilhelm Perpeet

Mit Platon durch die Geschichte des Denkens

BONN. Der Lateiner spricht von Breviloquenz, der Volksmund bringt es auf den Punkt: "In der Kürze liegt die Würze." Ein Motto, das man einem Philosophieprofessor nicht unbedingt zuschreiben würde. mehr...

Bonner Chemiker modelliert Moleküle

Auf der Suche nach genetischen Schlössern

BONN. Der Wirkstoff sieht gut aus. Nicht zu groß, schön flach. Passt genau in die Lücken eines DNA-Strangs. Professor Stefan Grimme ist zufrieden. Dies ist ein weiterer Erfolg für die von ihm entwickelte Methode, um Moleküle zu modellieren und die Ergebnisse, die Biochemiker oder Materialwissenschaftler in Experimenten feststellen, zu verifizieren. mehr...

Zentrum für Entwicklungsforschung

Sonam Tashi untersucht die Landwirtschaft in Bhutan

BONN. Bhutan ist ein besonderes Land, sowohl in geographischer, sozialer wie auch in wirtschaftlicher Hinsicht. Das Königreich ist flächenmäßig kleiner als die Schweiz und gibt rund 700 000 Menschen tief im Himalaya zwischen Indien und China eine Heimat. mehr...

Verstorbener Politologe

Gerd Langguths Formel der Macht

BONN. Fast zwei Jahre ist es her, dass der Bonner Politologe Gerd Langguth verstarb: Am 12. Mai 2013 erlag der Honorarprofessor der Universität einer langen, schweren Erkrankung. mehr...

Verbundprojekt zur IT-Sicherheit

Wenn im Netz das Risikobewusstsein fehlt

BONN. Stellen Sie sich vor, Sie bekommen eine Postkarte, auf der steht: "Wihr sint dih Doitshe Bank, shikken Sih uns bite ihre Kredietcartennumer an volgende Adreße in Bulgarien." Würden Sie dem Wunsch nachkommen? Wohl eher nicht, oder? mehr...

Streitschrift stand zur Diskussion

BONN. Sie sind höflich und harmlos. Fordert man sie auf, Position zu beziehen, fragen sie, ob es dafür Punkte gibt. Diskutiert wird wenn es an die Noten geht. Es ist ein desaströses Bild, das die Bonner Politologin Christiane Florin von heutigen Nachwuchs-Akademikern zeichnet. mehr...

Bonner Forschungszentrum "Caesar"

Fruchtbarkeit auf Knopfdruck

BONN. Im Gehirn oder im Computer funktioniert die Methode schon lange: Eine winzige Energieportion genau an die richtige Stelle schicken - die Nervenzelle oder der Schaltkreis reagiert - fertig. Leider ist das nicht immer so einfach. mehr...

Bonner Radioastronomen

Die Vermessung des Himmels

BONN. Die Bonner Astronomie kehrt zu den Ursprüngen zurück: Von 1852 bis 1862 unternahm Friedrich Wilhelm Argelander hier die "Bonner Durchmusterung": 324 198 Sterne nahm sein Team durch handgesteuerte (!) Teleskope in den Blick, maß ihre genaue Position und Helligkeit und zeichnete sie in Sternkarten ein. Jetzt wollen die Bonner Sternkundler das in weitaus intergalaktischerem Maßstab wiederholen und planen nichts Geringeres als "die größte Kartierung des Universums". mehr...

"Herpetology in Bonn"

Von Pioniergeist und Forscherdrang

BONN. In der Geschichte der Bonner Reptilien- und Amphibienforschung hat Wolfgang Böhme eine Schlüsselrolle. Deshalb ist das Buch "Herpetology in Bonn", das zur Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde erschienen ist, zugleich persönliche Bilanz des seit 2010 emeritierten Professors, der nach wie vor ehrenamtlich im Museum Koenig arbeitet. mehr...

Rheinische Landesgeschichte in Bonn

Geschichtsvereine schlagen Alarm

BONN. Eine Zusammenlegung der Lehrstühle für Rheinische Landesgeschichte und Frühe Neuzeit stößt auf Widerstand mehr...

Studium für Nicht-EU-Studenten

Das Studium bleibt gebührenfrei

BONN. Vor zwei Jahren hat das Land Nordrhein-Westfalen Studiengebühren an staatlichen Hochschulen abgeschafft. Bis dahin beliefen sie sich in der Regel auf 500 Euro pro Kopf und Semester. Inzwischen verzichten auch alle anderen Bundesländer auf solche Beiträge. mehr...

Bonner Forschergruppe

Strafverfolgung über die Grenzen hinweg

BONN. Grenzen spielen im Zeitalter der Globalisierung oftmals kaum noch eine Rolle. So sind denn auch Straftaten, die Bezüge zu mehreren Staaten haben, keine Seltenheit. Wissenschaftler aus Bonn und Zürich haben ein Modell entworfen, wie mit solchen Straftaten umgegangen werden kann. mehr...

Bonner Historiker

Eigene Edition zum Westfälischen Frieden

BONN. In Sachen Friedensforschung haben die Historiker der Universität erst vor wenigen Jahren für Aufsehen gesorgt: Mit den "Acta Pacis Westphalicae" (Aufzeichnungen zum Westfälischen Frieden) trugen sie nach über 50-jähriger Forschung Dokumente aus vielen europäischen Archiven zum Westfälischen Friedenskongress (1643-1649) zusammen. mehr...

Uni kooperiert verstärkt mit DAAD

Fortbildung für Lektoren an der Hochschule

BONN. Der Rektor der Bonner Universität Jürgen Fohrmann, die Präsidentin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) Margret Wintermantel und DAAD-Generalsekretärin Dorothea Rüland haben eine Absichtserklärung unterzeichnet; sie wollen neue Formen der Zusammenarbeit entwickeln. mehr...

Ehrenrettung für die Vandalen

Bonner Historiker räumt mit Vorurteilen auf

BONN. Konrad Vössing, Professor für Alte Geschichte an der Bonner Universität, bricht eine Lanze für einen Germanenstamm, der nicht gerade über das beste Image verfügt. Die Vandalen, Namensgeber für blinde Zerstörungswut, hatten jahrhundertelang keinen Fürsprecher - mit Vössings Buch "Das Königreich der Vandalen" hat sich dies nun geändert. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >
News, Informationen und Service aus der Bundestadt Bonn